Schauspielhaus

Silvester-Spezial-Premiere: Rising

Premiere: Fr, 31. Dezember 2021
Choreografien von Anat Oz, Roberto Tedesco, Michael Ostenrath, Luis Tena Torres und Emma Kate Tilson

Neben Raketen, Sekt und Dinner-for-one dürfte der Countdown um kurz vor zwölf wohl zu den gängigsten Assoziationen mit Silvester-Feierlichkeiten zählen. Grund genug um das Prinzip des Zählens einmal künstlerisch zu reflektieren und als Struktur für die neue Tanz-Premiere zu nehmen. Beginnend mit einem Solo nimmt die Steigerung über Pas de deux, Trio, Quattro und Quintett ihren Lauf und mündet in einem mitreißenden Ensemblestück. Passend zum Jahreswechsel rückt der Abend dabei den Generationenwechsel in den Fokus und zeigt ausschließlich Choreografien junger aufstrebender Nachwuchskünstler*innen: Mit dem ehemaligen Godani-Tänzer Michael Ostenrath und zwei Preisträger*innen des Choreografen Wettbewerbs Hannover stammen drei Choreograf*innen aus der freien Szene, die gemeinsam mit Emma Kate Tilson und Luis Tena Torres aus dem Ensemble des NTM Tanz den Jahresausklang zum pulsierenden Erlebnis werden lassen und das Publikum mit einem tänzerischen Feuerwerk ins neue Jahr geleiten.