Ihre Spende, große Wirkung

Liebe Theaterbegeisterte,

Ihr Nationaltheater Mannheim ist eines der größten und ältesten kommunalen Repertoiretheater Deutschlands. Mit zahlreichen Uraufführungen und Deutschen Erstaufführungen, Festivals, Themenwochenenden und Diskursformaten in den vier Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Junges Nationaltheater und Mannheimer Stadtensemble ist es seit 1779 ein elementarer Teil der Kultur unserer Stadt.

Neben der öffentlichen Förderung der Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim durch die die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien, das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und die Stadt Mannheim, war es stets Ziel, auch bürgerschaftliches Engagement für die Sanierung einzuwerben. Eine Großspender-Akquise hat bereits rund 3 Millionen Euro für einzelne Projekte der Sanierung eingebracht, unter anderem für die Ausfertigung eines Konzertzimmers für das Opernhaus. Als Einbauelement soll es optimale räumliche und akustische Voraussetzungen für Konzerte schaffen. Darüber hinaus ermöglichen Spendengeber die Restaurierung der Mosaike an der Außen- und Innenfassade des Spielhauses.

Nun setzt das Nationaltheater Mannheim gemeinsam mit dem Verein der Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e. V. eine öffentliche Spendenkampagne für zwei weitere Projekte der Sanierung um, die noch nicht in der Gesamtfinanzierung der Sanierung enthalten sind. Hierbei handelt es sich um eine bislang noch nicht vorhandene, fest installierte Drehscheibe für das Schauspielhaus sowie neue Bühnenvorhänge im Opern- und Schauspielhaus.

Als Mannheimer Bürgerinnen und Bürger können Sie bereits mit einer kleinen Spende dazu beitragen, dass das Theater auch in Zukunft ein Ort der Kultur und der Begegnung bleibt, innovative Produktionen auf die Bühne bringen und in einem neuen Glanz erstrahlen kann.
Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre wertvolle Unterstützung!
Tilmann Pröllochs
Geschäftsführender Intendant
Christian Holtzhauer
Intendant Schauspiel, Künstlerischer Leiter der Internationalen Schillertage
Christian Haas
1. Vorsitzender Freunde und Förderer des Nationaltheaters e.V.
In Zusammenarbeit mit den Freunden und Förderern des Nationaltheater Mannheims e.V.

Projekt Drehscheibe

Das Schauspielhaus des Nationaltheaters Mannheim benötigt eine Drehscheibe. Das schaffen wir nur gemeinsam.

  • Modernisierung: Bisher besitzt das Schauspielhaus keine fest eingebaute Drehbühne, ein alternativer Drehscheibenaufbau ist sehr aufwändig, sodass es eine moderne Lösung braucht.
  • Mehr Flexibilität: Eine vormontierte, klappbare Drehscheibe, die bei Bedarf aus dem Bühnenturm heruntergelassen werden kann, erleichtert die Einbindung von Drehmomenten im Stück erheblich.
  • Mehr Dynamik: Eine Drehscheibe sorgt für mehr Dynamik und Spielraum auf der Bühne. So können Produktionen noch vielseitiger werden.

Bedarf: 1.600.000 €

Sehen sie hier die Funktionsweise einer modernen Drehscheibe
Jetzt geht’s rund.

Projekt Bühnenvorhänge

Für den Stoffwechsel.
Die Bühnenvorhänge des Nationaltheaters Mannheim haben viel erlebt, nun sollen sie wieder im neuen Glanz erstrahlen und Ihrer Vorfreude standhalten. Das schaffen wir nur gemeinsam.

Warum?

  • Mehr Sicherheit: Neue Bühnenvorhange entsprechen den aktuellen Sicherheitsstandards und mindern somit das Risiko von Unfällen und Verletzungen.
  • Bessere Akustik: Ein neuer Bühnenvorhang verbessert die Akustik im Theater, indem er Schall reflektiert oder absorbiert.
  • Bessere Beleuchtung: Neue Bühnenvorhänge verbessern die Beleuchtung auf der Bühne, indem sie das Licht besser reflektieren oder absorbieren.

Bedarf: 40.000 €

Lesestoff zum »Bühnen-Stoff«

Die Freunde und Förderer des Nationaltheaters e. V. haben bereits im Jahr 2020 den sogenannten »Sanierungs-Soli« eingeführt, einen zeitlich befristeten Zusatzbeitrag zum jährlichen Mitgliedsbeitrag. Damit wird ein fester Betrag zur Unterstützung der Sanierungsmaßnahmen des Nationaltheaters Mannheim bereitgestellt. Er wird für die Finanzierung eines Bühnenvorhangs (für das Opernhaus) im generalsanierten Spielhaus verwendet. Nun soll zudem ein zweiter Vorhang (für das Schauspielhaus) mitfinanziert werden. Hierzu wurde das Projekt »Bühnen-Stoff« ins Leben gerufen, ein Projekt, das Informationen zu Geschichte(n), Technik und Funktionalitäten des Bühnenvorhangs sammelt und aufbereitet – das Ergebnis ist dann der Lesestoff zum »Bühnen-Stoff«.
Eine Kulturgeschichte des Bühnenvorhangs
Für die Finanzierung der Bühnenvorhänge hat der Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e. V. unter der Leitung von Frau Professor Heidrun Deborah Kämper das »Bühnen-Stoff«-Projekt – Untertitel »Eine Kulturgeschichte des Bühnenvorhangs« – entwickelt. Monatlich werden nun hier auf dieser Webseite Ausschnitte daraus veröffentlicht, die einen Einblick in eine geplante Publikation geben. Diese werden Ihnen nach und nach Wissen vermitteln, Vorhang-Wissen, »Bühnen-Stoff«-Wissen.
Und am Ende werden Sie, so hoffen und denken wir, einiges mehr über dieses bedeutende Kulturgut »Theatervorhang« erfahren haben. Hier kommen Theatermitarbeiter*innen, die tagtäglich mit dem Bühnenvorhang zu tun haben, zu Wort, aber auch Theaterbesucher*innen formulierten ihre Gedanken zu diesem besonderen Stoff. Zum Jahresende 2024 sollen die Texte in ihrer Gesamtheit auch gebunden vorliegen und dann zum Verkauf stehen. Die Erlöse daraus fließen natürlich in den Spendentopf für die neuen Bühnenvorhänge und – soweit die Spendenhöhe den Bedarf für die Bühnenvorhänge übersteigt – auch für die Bühnendrehscheibe.

Wir sind dankbar

über jede Spende, die die Drehscheibe im Schauspielhaus und die Bühnenvorhänge mitfinanziert, und bleiben mit dem Kreis der Unterstützer*innen verbunden, indem wir Sie regelmäßig zum Fortschritt der gesamten Generalsanierung, zum Fortschritt der Spendenkampagne und schließlich zu Produktion und Einbau der Spendenobjekte informieren.

Fragen?

Wie kann ich spenden?
Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, die Spendenprojekte zu unterstützen.
Pay Pal
Sie gelangen über den Link neben dem Spendenprojekt direkt zu ihrem Pay Pal Account und können eine Spende leisten.
Online-Ticketing Spende
Sie können ganz bequem beim Kauf einer Theaterkarte über unseren Ticket-Shop eine Spende für die Drehscheibe leisten. Wählen Sie dazu die Option »Spende Drehscheibe« aus. Auch eine Spende ohne Ticket-Kauf ist über den Ticket-Shop möglich. Hier geht es direkt zum Ticket-Shop.
Bankverbindung
Sie können uns Ihre Spende auch über Online Banking zusenden. Bitte geben Sie im Verwendungszweck das Projekt an, das Sie mit Ihrer Spende unterstützen wollen (Drehscheibe oder Bühnenvorhänge).

Bitte verwenden Sie diese Bankdaten nur für die Überweisung von Spenden, nicht für Kartenkäufe.

Nationaltheater Mannheim
Sparkasse Rhein-Neckar
IBAN: DE47 6705 0505 0030 1600 45
BIC: MANSDE66XXX
Verwendungszweck: Spende Drehscheibe oder Spende Bühnenvorhänge


Wann erhalte ich eine Spendenbescheinigung?
Spenden bis zu 300 Euro können ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung (z.B. einem Kontoauszug, Pay Pal Beleg, etc.) beim Finanzamt eingereicht werden. Ab einer Spende von 300 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Was passiert, wenn die Spendenziele nicht erreicht werden?
Sollten die Spendenziele nicht erreicht werden, behält sich das Nationaltheater vor, die eingegangenen Spenden für vergleichbare Projekte zu verwenden.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zu den einzelnen Spendenprojekten zur Verfügung.
Kontakt
Judith Völkel
Leitung Fundraising
Tel. +49 621 1680-216
judith.voelkel@mannheim.de
Mareike Nebel
Fundraising
Tel. +49 621 1680-222
mareike.nebel@mannheim.de

Aktionen

Auch im Rahmen von Aktionen wollen wir auf die Spendenprojekte hinweisen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Ihr Bühnenstück

Der Bühnenboden des NTM hat viel erlebt und wird im Zuge der Generalsanierung ausgetauscht. Wir haben Teile vom Bühnenboden im Opern- und Schauspielhaus aufbewahrt, damit Sie »die Bretter, die die Welt bedeuten« zu sich nach Hause holen können. Als Einzelstück mit sichtbarer Patina oder im Block mit eingravierten Zitaten, ein Stück Theater zum Anfassen.
Das Blanko-Bühnenstück gibt es in zwei verschiedenen Größen: 7,5 cm x 7,5 cm (B x H) für je 40,00 € sowie 15 cm x 7,5 cm (B x H) für je 80,00 €.
Die Zitat-Bühnenstücke können nur im jeweiligen Zitat im Verbund erworben werden. Je ein Block kostet 100,00 €, auf den Gesamtpreis gewähren wir 10 Prozent Rabatt.
Insgesamt gibt es ca. 1.000 dieser »Bühnenstücke« von Ihrem NTM. Jede Spielzeit werden über den Zeitraum der Sanierung hinweg weitere 200 bis 300 Stück in Tranchen produziert und verkauft. Sollten die »Bühnenstücke« vergriffen sein, führen wir eine Warteliste für die nächste Runde.
Bitte beachten Sie das Holz ein Naturprodukt ist und jedes Bühnenstück aufgrund seiner erlebten Bühnengeschichte Spuren aufweist und ein Unikat ist.
schwarzes, leicht zerkratztes Bühnenbodenstück mit Zitat aus
Grußwort Oberbürgermeister Christian Specht
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich bin dem NTM schon sehr lange verbunden: Meine Eltern haben früher in ihrer Drogerie ehrenamtlich Theaterkarten für das NTM im Mannheimer Norden verkauft. Älteren oder nicht mehr so mobilen Kundinnen und Kunden habe ich als Kind die Tickets nach Hause gebracht. Später bin ich Mitglied der Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e.V. geworden und in meinem vorherigen Amt als Erster Bürgermeister habe ich mich für Fördermittel von Bund und Land eingesetzt, ohne die unsere Stadt die Generalsanierung des Nationaltheaters nicht hätte finanzieren können.

Bei meinen Eltern lag früher in der Vitrine des Wohnzimmerschranks ein Backstein. Für mich war es lange ein Rätsel, wie er da hingekommen ist und warum er so wertvoll ist. Meine Eltern haben mir dann erzählt, dass solche Steine zur Finanzierung des Theaterbaus in den 1950er Jahren für 50 DM verkauft wurden – sie hatten sich ihren zur Hochzeit gewünscht.

Da die Ziegelsteine im Foyer am Goetheplatz mittlerweile unter Denkmalschutz stehen, hat das NTM eine andere, sehr kreative Möglichkeit zum Fundraising gefunden: Ab 1. Dezember können »Bühnenstücke« – also Teile der hölzernen Bühnenböden des Schauspiel- bzw. des Opernhauses erworben werden. Diese historischen »Bretter, die die Welt bedeuten« gibt es zusätzlich auch mit eingravierten Zitaten aus Werken von Friedrich Schiller und aus bekannten Opern. Ich freue mich sehr, künftig die ersten vier »Bühnenstücke« in meiner Wohnung zu haben. Sie tragen das Schiller-Zitat »Es ist der Geist, der sich den Körper baut«.

Lassen Sie uns in diesem Sinne gemeinsam den neuen Körper des Nationaltheaters bauen! Ich hoffe auf Ihre Unterstützung für die Aktion des NTM.

Ihr

Christian Specht
Oberbürgermeister
Von links nach rechts stehen Christian Holtzhauer, Christian Specht, Albrecht Puhlmann und Tilmann Pröllochs nebeneinander. Sie halten Bruchstücke des Bühnenbodens, welche sie zusammenfügen damit das Schiller-Zitat: »Es ist der Geist, der sich den Körper baut« vollständig zu lesen ist.
Foto: Maximilian Borchardt
Infos zum Bühnenboden
Bühnenboden muss langlebig sein und hohen Lasten standhalten. Bühnenbildern, Flüssigkeiten, Schrauben, Personen – je nach Besetzung um die 100 Personen – Musikinstrumenten aber auch Transportfahrzeugen wie Gabelstaplern. Wichtig ist, dass die Holzart eine hohe Dichte und Zähigkeit hat und sich wieder schließt, nachdem die Schrauben ein und wieder ausgedreht wurden, mit denen die Dekorationsteile befestigt werden.
Die besten hierfür eignen Pitch Pine aus Honduras, Schwarzkiefer aus Niederösterreich sowie Oregon Pine von der Westküste Nordamerikas und Kanadas. Der Bühnenboden am Goetheplatz, den Sie bald selbst in den Händen halten könnten, besteht überwiegend aus Oregon Pine, vereinzelt auch Pitch Pine.
In der Herstellung wird nur astfreies Holz von Baumstämmen mit einem großen Durchmesser verwendet. Aus Kanthölzern oder Bohlenware werden nach Ablagerung (durchschnittlich 30 Jahre) die Rohdielen so getrennt, dass »Rifts« entstehen. So nennt man stehende Jahresringe – eine unabdingbare Voraussetzung für einen guten Bühnenboden. Nach einer schonenden, computergesteuerten Trocknung auf eine Holzfeuchte von acht bis neun Prozent werden die Rohdielen zu Dielen mit genau passender Nut und Feder gehobelt. Fertig hergestellt verbleiben diese bis zum Transport in beheizten Lagerhallen, um die Qualität halten zu können.
Der Boden wird nach dem Verlegen schwarz geölt. Dieses Öl wird jährlich an den besonders beanspruchten Zonen erneuert.

Unsere Bühnenstücke

Wenn Sie sich für Ihre Bühnenstücke entschieden haben, können Sie diese entweder zwei Werktage nach Kauf an der Theaterkasse in O7 18 abholen oder Sie wählen den versicherten Versand, der von uns mit einer Pauschale von 6,00 € berechnet wird.
Bühnenstück blanko klein

Kosten: 40,00 €
Maße: 7,5 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
Bühnenstück blanko groß

Kosten: 80,00 €
Maße: 15 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Es ist der Geist, der sich den Körper baut.«
Friedrich Schiller, Wallensteins Tod

Kosten: 360,00 €
Maße: 4 Bühnenstücke, insgesamt 60 x 7,5 cm

Leider schon verkauft!
»Man sollt' den Tag nicht vor dem Abend loben.«
Friedrich Schiller, Wallensteins Tod

Kosten: 450,00 €
Maße: 5 Bühnenstücke, insgesamt 75 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Wer sich über die Wirklichkeit nicht hinauswagt, der wird nie die Wahrheit erobern.«
Friedrich Schiller, Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen

Kosten: 720,00 €
Maße: 8 Bühnenstücke, insgesamt 120 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Die Wahrheit ist vorhanden für den Weisen, die Schönheit für ein fühlend Herz.«
Friedrich Schiller, Don Carlos

Kosten: 630,00 €
Maße: 7 Bühnenstücke, insgesamt 105 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.«
Friedrich Schiller, Über die ästhetische Erziehung des Menschen in einer Reihe von Briefen

Kosten: 450,00 €
Maße: 5 Bühnenstücke, insgesamt 75 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Was Hände bauen können, können Hände stürzen.«
Friedrich Schiller, Wilhelm Tell

Kosten: 450,00 €
Maße: 5 Bühnenstücke, insgesamt 75 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Drum prüfe wer sich ewig bindet, Ob sich das Herz zum Herzen findet! Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.«
Friedrich Schiller, Das Lied von der Glocke

Kosten: 900,00 €
Maße: 10 Bühnenstücke, insgesamt 150 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Das schwere Herz wird nicht durch Worte leicht. Doch können Worte uns zu Taten führen.«
Friedrich Schiller, Wilhelm Tell

Kosten: 720,00 €
Maße: 8 Bühnenstücke, insgesamt 120 x 7,5 cm

Leider schon verkauft
»Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst!«
Friedrich Schiller, Wallensteins Lager

Kosten: 360,00 €
Maße: 4 Bühnenstücke, insgesamt 60 x 7,5 cm

Leider schon verkauft

»Freude schöner Götterfunken, Tochter aus Elisium,«
Friedrich Schiller, Ode »An die Freude«

Kosten: 450,00 €
Maße: 5 Bühnenstücke, insgesamt 75 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Wir betreten feuertrunken, Himmlische dein Heiligthum.«
Friedrich Schiller, Ode »An die Freude«

Kosten: 540,00 €
Maße: 6 Bühnenstücke, insgesamt 90 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Deine Zauber binden wieder, Was die Mode streng getheilt,«
Friedrich Schiller, Ode »An die Freude«

Kosten: 540,00 €
Maße: 6 Bühnenstücke, insgesamt 90 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Alle Menschen werden Brüder, Wo ein sanfter Flügel weilt«
Friedrich Schiller, Ode »An die Freude«

Kosten: 540,00 €
Maße: 6 Bühnenstücke, insgesamt 90 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Così fan tutte,«
Wolfgang Amadeus Mozart, Così fan tutte

Kosten: 180,00 €
Maße: 2 Bühnenstücke, insgesamt 30 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»L'amour est un oiseau rebelle.«
Georges Bizet, Carmen

Kosten: 270,00 €
Maße: 3 Bühnenstücke, insgesamt 45 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Dies Bildnis ist bezaubernd schön,«
Wolfgang Amadeus Mozart, Die Zauberflöte

Kosten: 270,00 €
Maße: 3 Bühnenstücke, insgesamt 45 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Dies Bildnis ist bezaubernd schön,«
Wolfgang Amadeus Mozart, Die Zauberflöte

Kosten: 360,00 €
Maße: 4 Bühnenstücke, insgesamt 60 x 7,5 cm

Leider schon verkauft
»Musik ist eine heilige Kunst.«
Richard Strauss, Ariadne auf Naxos

Kosten: 270,00 €
Maße: 3 Bühnenstücke, insgesamt 45 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Vissi d'arte, vissi d'amore.«
Giacomo Puccini, Tosca

Kosten: 270,00 €
Maße: 3 Bühnenstücke, insgesamt 45 x 7,5 cm

Leider schon verkauft
»Hojotoho! Heiaha!«
Richard Wagner, Die Walküre

Kosten: 180,00 €
Maße: 2 Bühnenstücke, insgesamt 30 x 7,5 cm

Leider schon verkauft!
»Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!«
Richard Wagner, Lohengrin

Kosten: 360,00 €
Maße: 4 Bühnenstücke, insgesamt 60 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Ach, ich habe sie verloren!«
Jacques Offenbach, Orpheus in der Unterwelt

Kosten: 270,00 €
Maße: 3 Bühnenstücke, insgesamt 45 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Che gelida manina, se la lasci riscaldar.«
Giacomo Puccini, La Bohème

Kosten: 360,00 €
Maße: 4 Bühnenstücke, insgesamt 60 x 7,5 cm

Leider schon verkauft!
»Nessun dorma!«
Giacomo Puccini, Turandot

Kosten: 180,00 €
Maße: 2 Bühnenstücke, insgesamt 30 x 7,5 cm

Leider schon verkauft!
»Gli enigmi sono tre, una è la vita!«
Giacomo Puccini, Turandot

Kosten: 270,00 €
Maße: 3 Bühnenstücke, insgesamt 45 x 7,5 cm

Leider schon verkauft
»Va pensiero, sull'ali dorate.«
Guiseppe Verdi, Nabucco

Kosten: 270,00 €
Maße: 3 Bühnenstücke, insgesamt 45 x 7,5 cm

Leider schon verkauft
»Denn wie man sich bettet, so liegt man.«
Kurt Weill, Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny

Kosten: 360,00 €
Maße: 4 Bühnenstücke, insgesamt 60 x 7,5 cm

Leider schon verkauft
»La donna è mobile.«
Guiseppe Verdi, Rigletto

Kosten: 180,00 €
Maße: 2 Bühnenstücke, insgesamt 30 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!
»Die Zeit, die ist ein sonderbares Ding.«
Richard Strauss, Rosenkavalier

Kosten: 360,00 €
Maße: 4 Bühnenstücke, insgesamt 60 x 7,5 cm

Jetzt kaufen!

Aktion Bühnenkarussell

Vielen Dank für Ihre zahlreichen Spenden beim Bühnenkarussell und Ihre positiven Rückmeldungen zur ersten Aktion unserer Spendenkampagne!
Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
MoDiMiDoFrSaSo
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 1 2
MoDiMiDoFrSaSo
24 25 26 27 28 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3