Das Programm für den Beginn der Spielzeit 2020/21 ist da!

 

Zum Spielzeitmagazin

Liebes Publikum,

 

wir freuen uns, Ihnen unser Spielzeitmagazin für den Beginn der Spielzeit 2020/21 vorzustellen.

Neben allen Premieren, Wiederaufnahmen und weiteren Veranstaltungen für die Monate September bis Dezember 2020 informieren wir Sie darin auch über die künstlerische Konzeption einer Spielzeit unter Corona-Bedingungen und stellen unser Hygienekonzept für den Publikumsverkehr vor, das Ihnen Dank hohem Sicherheitsstandard einen unbeschwerten Theaterbesuch ermöglichen wird.

 

Der Vorverkauf für die neue Spielzeit beginnt am Di, 11. August 2020.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein Online-Karten-Verkauf derzeit nicht möglich ist. Gerne nimmt unsere Theaterkasse Ihre Kartenbestellung per Telefon, E-Mail sowie ab September wieder an der Tageskasse im Theaterfoyer entgegen (Mo – Sa  11.00 – 18.00 Uhr).

 

Wir freuen uns, Sie ab September wieder im Nationaltheater begrüßen zu können!

Liebe Theaterbesucherin, lieber Theaterbesucher,

 

Sie möchten das Nationaltheater in der aktuellen Situation unterstützen? 

 

In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, den Wert Ihrer erworbenen Karte an das Nationaltheater Mannheim zu spenden, worüber wir uns sehr freuen würden. Wenn Sie auf eine Rückerstattung des Kartenpreises verzichten möchten, helfen Sie uns, die finanziellen Einbußen zu verringern. Bei Spenden bis zu 200 Euro an das Nationaltheater Mannheim genügt der Zahlungsbeleg zur Vorlage beim Finanzamt. Für höhere Zuwendungen stellen wir Ihnen selbstverständlich eine Spendenbescheinigung aus.

 

Wenn Sie Interesse an einer Spende haben, wenden Sie sich gerne schriftlich oder telefonisch an unser Kassenpersonal:

E-Mail: nationaltheater.kasse@mannheim.de

Telefon: 0621 1680 150

 

Spendenbeträge können Sie an die folgende Bankverbindung richten:

Sparkasse Rhein-Neckar-Nord

IBAN       DE47670505050030160045

BIC:         MANSDE66XXX

Kto.-Nr.  30160045

BLZ:        67050505

 

Wir freuen uns, Sie in der nächsten Spielzeit wieder im Theater begrüßen zu dürfen!

Umgraben. Ein Audiowalk durch Mannheim

... weitere Tracks ab Sa, 01.08.2020 bei Soundcloud.

 

Mit Texten von Necati Öziri, Gerhild Steinbuch, Sivan Ben Yishai, Björn Bicker, Lea Langenfelder, Enis Maci und Sascha Hargesheimer.

 

Es sprechen: Tala Al-Deen, Sophie Arbeiter, Rocco Brück, Annemarie Brüntjen, Almut Henkel, Patrick Schnicke, Nicolas Fethi Türksever und Samuel Koch.

 

Sounddesign und Produktion von Friedrich Byusa Blam, Dramaturgie: Kerstin Grübmeyer, Tontechnik: Erik Laros.

 

Ein Projekt des Nationaltheaters Mannheim, gefördert durch das Programm Kultur Sommer 2020 des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

 

HINWEISE: Der Audiowalk beginnt vor dem Haus A3,6 in den Quadraten, gegenüber der Jesuitenkirche. Weitere Stationen sind: Schillerplatz, Friedensengel, Teufelsbrücke, Jungbuschschule in der Werftstraße, Jungbuschbrücke, Kurpfalzbrücke, Collinisteg, Collini-Center, Friedrichsplatz / Augustaanlage, Kunstverein. Die beste Zeit, den Audiowalk zu beginnen, ist zwischen morgens 11 Uhr und nachmittags 17 Uhr, da nicht alle Stationen immer zugänglich sind. Außerdem empfiehlt es sich, den Akku des eigenen Mobiltelefons vollständig zu laden, Kopfhörer dabei zu haben und die kostenlose Soundcloud-App zu installieren. Der Walk dauert ca. 2 Stunden und 45 Minuten. Die Stationen Jesuitenkirche (Track 2), Jungbuschbrücke (Track 6, zweite Hälfte), Collinisteg (Ende Track 7) und Friedrichsplatz (Ende Track 8) sind leider noch nicht barrierefrei zugänglich, an einer barrierefreien Variante wird gearbeitet. Es ist möglich, die Tracks anzuhören, den jeweiligen Weg zu überspringen und sich direkt zum Ort des nächsten Tracks zu begeben.

 

 

Große Bühne

weitere Videos »Große Bühne«

Social Media

#lieblingsstücke & Meisterklassen

weitere Videos »Meisterklasse«

Podcasts

Der Podcast aus der Corona-Spielpause des Nationaltheaters Mannheim - jeden Donnerstag ab 18 Uhr 🦠 Arash Nayebbandi und László Branko Breiding sprechen in ihrem Podcast (von zu Hause, für zu Hause) mit ihren Gästen über alle Dinge, die jetzt eigentlich passieren würden, aber nicht passieren können; die, die jetzt passieren müssen und die, die jetzt passieren aber nie passieren sollten. Redaktionelle Mitarbeit: Sascha Hargesheimer, Lena Wontorra

HÄNDEWASCHEN FOLGE 8 - Liebhaber*innen-Stück

Der Schock der letzten Folge sitzt noch tief, aber dennoch freuen sich László und Arash auf ihre aktuelle Interview-Partnerin! Zum ersten Mal zeichnen die beiden aus zwei verschiedenen Wohnungen auf, mit Gesichtsmaske und aus dem Kleiderschrank - ob das gut gehen kann? Die Frage der Stunde allerdings ist - Was hat es mit dem mysteriösen Hot Dog auf sich?

... ältere Folgen bei Soundcloud

TurmTable – Der junge Podcast aus der Corona-Spielpause des Nationaltheaters Mannheim – jeden Sonntag ab 16 Uhr. Von daheim und für Menschen jeden Alters turnt sich das Team des Jungen Nationaltheaters gemeinsam mit seinen Gästen und Freund*innen durch die bunte Welt der Audioformate. Ob klassisches Interview oder abstrakte Klanginstallation – stay tuned. Redaktion: Clara Günther, Annalena Küspert, Sebastian Reich Sounddesign: Franziska Nyblom Artwork: Lena Andres

#9 – »Hinz und Kunz« (5+)

Im dritten und letzten Teil des Mikrohörspiels von Annalena Küspert wartet Hinz auf Kunz. Der hat gesagt er kommt um 3 Uhr. Eine halbe Ewigkeit, in der viel passieren kann… Text: Annalena Küspert | Titelsong: Ralf Wegner | Sprecher*innen: Patricija Bronić, Uwe Topmann, Johannes Bauer, Clara Günther | Regie: Sebastian Reich | Tongestaltung: Franziska Nyblom | Redaktion: Clara Günther, Annalena Küspert, Sebastian Reich | Musik: Kent Coda | Illustration: Margarete Küspert

... ältere Folgen bei Soundcloud

Trailer

Filter

  • Oper
  • Schauspiel
  • Tanz
  • Junges NTM