Rosengarten

2. Akademiekonzert (Spielzeit 2020/21)

Dirigent: Alexander Soddy

 

Maurice Ravel (1875–1937): Ma mère l’oye

Enrico Chapela (* 1974): Chinampa y Trajinera – Uraufführung einer Auftragskomposition der Musikalischen Akademie

Aaron Copland (1900–1990): Appalachian Spring. Suite für Orchester

Georges Antheil (1900–1959): A Jazz Symphony

 

Zum ersten Mal seit 15 Monaten darf die Musikalische Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e. V. auf bis zu 1.300 Besucherinnen und -besuchern im Mannheimer Rosengarten hoffen. Unter Beachtung gängiger Hygiene-und Abstandsregeln und der sogenannten »3Gs«- getestet, geimpft oder genesen-, dürfen bis zu 60 % des Mozartsaals belegt werden. Das 2. Akademiekonzert 2020/21, das aufgrund des November-Lockdowns auf 2021 verschoben wurde, kann nun am 26. und 27. Juli 2021 um jeweils 20 Uhr als Präsenzveranstaltung stattfinden. GMD Alexander Soddy und das Nationaltheater-Orchester Mannheim präsentieren Werke von Maurice Ravel sowie den Amerikanern Aaron Copland und Georges Antheil. Des Weiteren wird eine Auftragskomposition des mexikanische Komponisten Enrico Chapela uraufgeführt - Chinampa y Trajinera.

 

 

Der Kompositionsauftrag der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e. V. wird gefördert durch



 

 

Das 2. Akademiekonzert 2020/21 wird gefördert durch