Sitzpläne / Preise / Ermäßigungen

Sitzplan Opernhaus

Den Sitzplan für Familienvorstellungen im Opernhaus finden Sie hier.

 

 

Die Preise gelten für Opern- und Tanzvorstellungen an allen Wochentagen und bei Premieren

 


 

Platzkategorie 1 I

Platzkategorie 2 II

Platzkategorie 3 III

Platzkategorie 5 IV

 


€ 44,-
€ 36,-
€ 29,-
€ 12,-
 

 

 

Preise weiterer Veranstaltungen im Opernhaus

 

Familienkonzerte:13,- / erm. € 7,-; Familienpreis: ab 2. Kind: € 4,-

Musiksalon: € 12,- / erm. € 7,50

 

 

 

 

 

Sitzplan Schauspielhaus

Den Sitzplan für Familienvorstellungen im Schauspielhaus finden Sie hier.

 

 

Die Preise gelten für Schauspiel- und Tanzvorstellungen an allen Wochentagen und bei Premieren

 


 

Platzkategorie 1 I

Platzkategorie 2 II

Platzkategorie 5 IV

 


€ 28,50
€ 24,50
€ 10,00

 

 

 

Preise weiterer Veranstaltungen im Schauspielhaus

 

Monologstücke: € 18,- / erm. € 10,-

Öffentliche Proben: € 6,- / erm. € 3,50

Solidaritätskonzert Mannheim solidarisch. Die Kulturnacht (24.10.2020): € 25,- / erm. € 15,-

 

 

 

Preise im Studio Werkhaus

 

€ 18,- / erm. € 10,-

 

 

 

Preise im Jungen Nationaltheater

 

€ 13,- / erm. € 7,-

 

Gruppenpreis ab 20 Personen: € 6,- pro Person

Familienpreis ab dem 2. Kind: € 4,-

Sichtungskarten für Pädagog*innen: € 2,-

 

 

 

Preise Sonderveranstaltungen

 

Theater-Sneak: € 6,-

 

Opernair auf der Seebühne im Luisenpark (08. und 14.09.2020): € 18,- / erm. € 10,-

 

 

 

Ermäßigungen

 

Soweit nicht anders angegeben, werden bei Sonderveranstaltungen keine Ermäßigungen gewährt.

 

SCHÜLER UND STUDIERENDE

Um 25 % ermäßigte Karten erhalten Schüler*innen und Studierende bis 27 Jahre ab Vorverkaufsstart. Im Studio Werkhaus erhalten Schüler*innen und Studierende Karten für 10 Euro und im Jungen NTM für 7 Euro. Jeweils 3 Tage vor Vorstellung haben sie außerdem die Möglichkeit, Last-Minute-Karten im Opernhaus für 11 Euro und im Schauspielhaus für 9 Euro auf allen Plätzen zu erwerben. Eine Reservierung der Last-Minute-Karten ist nicht möglich.

 

THEATER FÜR SENIOR*INNEN

Die Informationsblätter Theater für Senior*innen mit ausgewählten Vorstellungen, die preislich und zeitlich den Wünschen der Senior*innen entsprechen, erhalten Sie bei Doris Brachmann unter: doris.brachmann@mannheim.de.

 

GRUPPENERMÄSSIGUNG

Opernhaus / Schauspielhaus: Gruppen ab 10 Personen erhalten 10 %, Gruppen ab 20 Personen 25 % Ermäßigung.
Junges Nationaltheater: Für Gruppen ab 20 Personen gilt ein Eintrittspreis von 6 Euro pro Person.

 

FAMILIENPREISE

Eltern in Begleitung der Kinder bis 13 Jahre erhalten 15 %, begleitende Kinder erhalten 50% auf ausgewählte Vorstellungen von »Die Zauberflöte«, »Hänsel und Gretel« und »Der Barbier von Sevilla« sowie auf alle Vorstellungen von »1001 Nacht oder die Macht
des Erzählens
«.

 

Ermässigung für Sozialpassinhaber*innen

Inhaber*innen des Sozialpasses erhalten ermäßigte Karten für ausgewählte Vorstellungen und Preisgruppen. Der Sozialpass ist beim Einlass vorzuzeigen.

 

ERMÄSSIGUNG FÜR BEEINTRÄCHTIGTE

Schwerbehinderte mit Merkmal »B« erhalten um 25 % ermäßigte Karten ab Vorverkaufsstart. Für die Begleitperson ist der Eintritt frei, zzgl. 1 Euro für das VRN Kombiticket.

 

ERMÄSSIGUNG FÜR BESITZER*INNEN DER SWR2 KULTURKARTE

Besitzer*innen der SWR2 Kulturkarte erhalten 10 % Ermäßigung auf reguläre Vorstellungen. (dies gilt nicht für Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen).

 

ERMÄSSIGUNG FÜR ABONNENT*INNEN IM RHEIN-MAIN-NECKAR-THEATERVERBUND

Gegenseitige Ermäßigung in Höhe von 15 % erhalten Abonnent*innen für den Kauf von Einzelkarten (ausgenommen Premieren, Vorstellungen an Feiertagen, Sonderveranstaltungen, Vorstellungen im Jungen Nationaltheater sowie ermäßigte Tickets) von folgenden Theatern: Staatstheater Darmstadt, Oper Frankfurt (Ermäßigung in Höhe von 10%), Schauspiel Frankfurt, Stadttheater Gießen, Theater Heidelberg, Pfalztheater Kaiserslautern, Staatstheater Kassel, Theater im Pfalzbau Ludwigshafen, Staatstheater Mainz, Nationaltheater Mannheim und Hessisches Staatstheater Wiesbaden.