Saal Junges NTM

Pinocchio

Premiere: Fr, 06. April 2018

ab 8 Jahren

Wenn uns bei jeder Schummelei eine lange Nase wachsen würde, wäre unser Leben ganz schön chaotisch. Pinocchio hat schwer mit seiner langen Lügennase zu kämpfen und oft denken wir: Geschieht ihm schon recht! Soll er halt einfach nicht lügen. Aber wie ehrlich sind wir bei diesem Vorwurf eigentlich uns selbst gegenüber? Wie oft lügt jeder von uns im Alltag?
Ausgehend von der bekannten Geschichte des hölzernen Jungen beschäftigt sich die Theatergruppe Monster Truck mit Lügen und Wahrheiten. Gemeinsam mit dem Ensemble des Jungen NTM erschafft sie ein Spektakel aus Gameshow, Geschichtenverdrehung und Interaktion. Mitlügen ist möglich!

 

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Nationaltheater Mannheim

 

Dauer: 65 Minuten, keine Pause

Die angegebene Dauer ist lediglich ein Richtwert.

»Monster Truck gelingt mithin eine kritisch-unterhaltsame Inszenierung, die nicht ohne makabere Momente bleibt, und die ihre Wirkung nicht verfehlt - lässt sie doch unmittelbar erleben, wie leicht die Wahrheit auf den Kopf gestellt und wie folgenreich das Lügen ist.« (Mannheimer Morgen, 09.04.2018)

 

»Die Regie führende Gruppe Monster Truck (Manuel Gerst, Sahar Rahimi, Mark Schröppel, Sylvia Sobottka) bringt im Schauspieler-Quartett des Jungen Nationaltheaters Multi-Talente zum Erblühen: musikalische und tänzerische und auch, was Moderation, Animation und Entertainment angeht, sind alle in Hochform. [...] Wie Monster Truck zehn Kinder als aktive Spieler auf die Bühne bringt und zweimal auswechselt, ist ein pädagogisches Meisterstück. [...] Die Game-Show ist ein fulminantes Theater, und darin erfährt man, anders als im TV, etwas über das wahre Leben.« (Die Rheinpfalz, 10.04.2018)