Annemarie Brüntjen

Annemarie Brüntjen

Annemarie Brüntjen, 1993 geboren, spielte im Jugendclub des Oldenburger Staatstheaters, bevor sie von 2012 bis 2016 an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Schauspiel studierte. In der Spielzeit 2015/16 war sie Ensemblemitglied am Berliner Ensemble, wo sie mit den Regisseuren Franz Wittenbrink, Claus Peymann und Robert Wilson arbeitete. 2016 erhielt sie den Günther-Rühle-Preis. Von 2016 bis 2018 war sie am Neuen Theater Halle engagiert und dort u. a. als Kriemhild in »Die Nibelungen«, Oskar in »Die Blechtrommel« und Polly in »Die Dreigroschenoper« zu sehen. Nach einer Spielzeit am Renaissance Theater Berlin ist Annemarie Brüntjen ab der Spielzeit 2019/20 Ensemblemitglied des Nationaltheaters Mannheim.