Justina Klimczyk

Justina Klimczyk wuchs in Polen, Algerien und Deutschland auf. Sie studierte Bühnen- und Kostümbild bei Professor Jürgen Rose an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Von 1999 bis 2003 war sie Ausstattungsassistentin am Schauspiel Stuttgart und am Thalia Theater in Hamburg. In dieser Zeit entstanden erste eigene Arbeiten, u. a. mit Martin Kušej. Ihre Arbeit als freie Kostümbildnerin im Bereich Oper und Schauspiel führte sie u. a. an die Oper Stuttgart, die Komische Oper in Berlin, das Schauspielhaus Bochum, das Schauspielhaus Düsseldorf, das Schauspiel Frankfurt, das Staatsschauspiel Dresden, das Konzert Theater Bern, das Nationaltheater Weimar, das Nationaltheater Mannheim und das Deutsche Schauspielhaus Hamburg. Weitere Arbeiten entstanden für das Schauspiel Hannover, das Theater Heidelberg und die Bühnen Halle. Enge Arbeitsbeziehungen verbinden sie u. a. mit den Regisseur:innen Bettina Bruinier und Markus Bothe. Am Nationaltheater Mannheim zeichnete sie für die Kostümbilder zu Monteverdis »Heimkehr des Odysseus« (2016/17), »Norma« (2017/18) und »Orpheus in der Unterwelt« (2018/19) verantwortlich.