Valentin Anikin

Valentin Anikin

Der russische Bass Valentin Anikin erwarb seinen Abschluss 2010 am Staatlichen Konservatorium des Ural, wo er bei Valery Gurevich studierte. 2005 debütierte er als Bertram in Tschaikowskys Jolanthe an der Oper in Jekaterinburg, wo er in den Folgejahren häufiger engagiert war. Seit 2009 ist er Solist des Kammermusiktheaters der St. Petersburger Oper. Zu seinen Rollen gehört Gremin in Eugen Onegin, Raimondo in Lucia di Lammermoor, Sparafucile in Rigoletto, Leporello in Don Giovanni, Varlaam and Pimen in Boris Godunov, Waräger-Kaufmann in Sadko, Colline in La Bohème, Simone in Gianni Schicchi und Don Basilio in Il barbiere di Siviglia. In der Spielzeit 2013/2014 war Valentin Anikin Mitglied des Domingo Thornton Young Artists Program in Los Angeles und verkörperte dort Zuniga in Carmen, den Freund des Neulings in Billy Budd, Pistola in Falstaff, Palemont in Thais. Zu seinem Repertoire gehören außerdem Figaro und Bartolo in Le Nozze di Figaro, Escamillo in Carmen, Sarastro in Die Zauberflöte, Konchak in Prinz Igor, König René in Jolanthe, der Komtur in Don Giovanni und andere.