Jobs

Auf folgende Stellen können Sie sich zur Zeit bewerben:

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

 

LEITER*IN PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT (M/W/D)

mit dem Schwerpunkt Oper und Schauspiel

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Funktion des*der Pressesprecher*in
  • Leitung des Pressebüros am Nationaltheater Mannheim
  • Pressestrategie, operative Presseplanung und Verantwortung für den gesamten Auftritt im lokalen und überregionalen Medienumfeld
  • Kontaktpflege zu allen relevanten Medien und Meinungsbildnern
  • Koordination und Umsetzung der Planung (Presseaussendungen/-unterlagen, Pressegespräche/Interviews, Pressekonferenzen, Pressebetreuung/Repräsentation u.a. bei Premieren und Sonderveranstaltungen, Betreuung bei Film-/Fotoaufnahmen, Medien-Networking)
  •  Verantwortung der Verteilerpflege, der Medienbeobachtung und des Pressespiegels
  • Organisation und inhaltliche Umsetzung des spartenübergreifenden NTM-Newsletters
  • spartenübergreifendes Einladungsmanagement für Ehrengäste
  • Themenrecherche sowie Entwicklung von Exposés und Geschichten für die Berichterstattung
  • Kommunikation für die bevorstehende Generalsanierung des NTM sowie für die Interimsspielstätten

 

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes geistes-, kultur- oder kommunikationswissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Erfahrung mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Theater oder von Festivals, im Kulturbereich oder im Kulturjournalismus mit entsprechendem Hintergrundwissen und Medienkontakten
  • starken inhaltlichen Bezug zu Oper und Schauspiel sowie Kenntnis des Branchenumfelds
  • sehr gutes Sprachgefühl, Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen
  • Teamfähigkeit, Begeisterung für den Theaterbetrieb und die Bereitschaft für theaterübliche Arbeitszeiten
  • Organisationsstärke
  • sicherer Umgang mit CMS-Systemen und den gängigen Bürosoftwares

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne Solo.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführenden Intendanten, Herrn Marc Stefan Sickel (+49 621 1680 215).

 

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung gerne per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis einschließlich
30.11.2019
an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

 

Der Eigenbetrieb Nationaltheater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n


RAUMAUSSTATTER*IN (M/W/D)


Entgeltgruppe 6 TVöD | Vollzeit (zzt. 39 Stunden) | unbefristet


Ihre Aufgaben:
• Nähen von Vorhängen und Prospekten
• Herstellung von Drapierungen
• Polsterarbeiten
• Verlegen von Böden
• Wandverspannungen


Ihr Profil:
• abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Raumaustatter*in
• einschlägige Berufserfahrung
• Verständnis für technische Zusammenhänge
• Berufserfahrung an Theatern oder Musicalunternehmen wäre von Vorteil
• Räumliches Sehvermögen und Farbsehtüchtigkeit
• Hohes Engagement und körperliche Belastbarkeit
• Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Kreativität, Flexibilität
• Interesse an Oper und Theater

 

Unser Angebot:
Als eine große Arbeitgeberin der Region bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².


Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.


Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 15.11.2019 über unser Bewerbungsportal unter www.mannheim.de/jobs.
Kontakt:

Regina Silbereis  | +49 621 1680 485

Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht ab März 2020 bis voraussichtlich mindestens 1. November 2020 im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine

 

SCHAUSPIELERIN (W)

 

Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an vielfältige künstlerische Arbeitsweisen heran. Performance, Tanz, Schauspiel, die Junge Bürgerbühne, Figuren- und Materialtheater und das junge Musiktheater unter dem Label Junge Oper bilden die programmatisch interdisziplinären Schwerpunkte der künstlerischen Arbeit. Das Repertoire umfasst aktuell ca. 25 Produktionen. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt sich neben den künstlerischen Formaten auf der Bühne auch in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wieder, die in der Abteilung Kunst & Vermittlung in der direkten Zusammenarbeit mit der Dramaturgie gebündelt werden.

 

Das Ensemble des JNTM besteht aktuell aus 6 Schauspieler*innen. Die künstlerischen Disziplinen im Ensemble sollen sich perspektivisch um die Expertisen Tanz, Performance und Musik erweitern.  Besonders durch die Zusammenarbeit mit interdisziplinären Regieteams aus den Bereichen Choreografie, Performance, Bildende Kunst, Musik und auch Sprechtheater werden  die unterschiedlichen Expertisen im Ensemble immer wieder gefördert und gefordert. Erfahrungen in einem oder mehreren Bereichen sind daher erwünscht.

 

Die Mitarbeiter*innen des Jungen NTM begegnen alltäglich einem kulturell diversen Publikum und sind daher daran interessiert in den Bereichen Programm und Personal ebenfalls divers aufgestellt zu sein. Daher sind ausdrücklich Bewerbungen von People of Color und Schwarzen Menschen sowie von Bewerberinnen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte erwünscht.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst die regulären Aufgaben eines Ensemble-Mitglieds am Jungen Nationaltheater:

  • die künstlerische Mitarbeit in Probenprozessen von der Konzeption bis zur Premiere sowie die Möglichkeit zur Mitkonzeption von Produktionen und künstlerischen Fragestellungen
  • die Übernahme einzelner Repertoireproduktionen aus den vergangenen Spielzeiten
  • alltäglicher Spielbetrieb

 

Als Team des JNTM arbeiten wir stetig daran, das Arbeitsumfeld (diskriminierungs-)sensibel und selbstkritisch zu gestalten.

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne Solo. 

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung gerne per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis einschließlich 30.11.2019 an uns:

 

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Irina Walter, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab der Spielzeit 2020/2021 eine*n

 

AUSSTATTUNGSASSISTENT*IN (Bühne und Kostüm) für die Sparte Schauspiel.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Als Ausstattungsassistent*in unterstützen Sie die Bühnen- und Kostümbildner*innen, bilden eine wichtige Schnittstelle zwischen den Produktionen und den Fachabteilungen des Hauses und können eigene Projekte realisieren.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorbereitung und Betreuung der Produktionen in Absprache mit Ausstattung und Regie
  • Kommunikationen mit den hauseigenen Werkstätten und Fachabteilungen des Hauses
  • Begleitung des Produktionsprozesses von Bühnen- und Kostümbildern von Modellabgabe bis Premiere, ggf. Modellbau
  • Recherche und ggf. Kauf von Farben, Materialien, Stoffen, Requisiten, Kostümteilen und Zubehör
  • Dokumentation der Produktionen (Requisitenlisten, CAD-Zeichnungen, Fotodokumentation von Bühne, Kostüm, Maske)
  • Organisation und Koordination von Probebühneneinrichtung, Umbauten und Transporten
  • ggf. Absprache mit Behörden
  • Ausstattung eigener Produktionen
  • Ausstattung von Sonderveranstaltungen des Schauspiels

 

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bühnenbild / Kostümbild, Architektur, Modedesign oder eine vergleichbare Qualifikation
  • einschlägige Erfahrung im Theaterbetrieb
  • selbstständiges Arbeiten, Kommunikationsbereitschaft und hohe Flexibilität
  • Organisationstalent und lösungsorientiertes Denken
  • Kenntnisse in EDV/Office sowie CAD-Zeichenkenntnisse
  • Führerschein der Klasse B
  • gestalterische sowie technische Begabung und Freude am Improvisieren
  • Offenheit, ein Interesse an künstlerischen Prozessen und neuen Formen sowie ein hohes Maß an Kollegialität und Stressresistenz
  • die am Theater üblichen Arbeitszeiten sollten für Sie kein Problem darstellen

 

Wir bieten:

Wir begreifen die Ausstattungsassistenz als einen Ausbildungsberuf: Sie können bekannten Bühnen- und Kostümbildner*innen über die Schulter blicken, eigene Projekte realisieren, wichtige Kontakte knüpfen und am Ende Ihrer Assistenz eine eigene Produktion ausstatten. Wir bieten vielfältige und abwechslungsreiche Möglichkeiten der künstlerischen Entwicklung und Mitgestaltung. Wir bieten außerdem ein faires und partnerschaftliches Arbeitsklima.

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestim­mungen des Normalvertrag Bühne.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis zum 15. Dezember 2019 an:

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Irina Walter, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab der Spielzeit 2020/2021 eine*n

 

SOUFFLEUR*IN für die Sparte Schauspiel.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Begleitung der Proben und Vorstellungen des Schauspiels
  • Textkritik im laufenden Probenprozess

 

Wir erwarten:

  • Begeisterung für Theater
  • einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache
  • gute Konzentrationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Geduld
  • Bereitschaft zu eigenverantwortlicher Arbeit
  • Erfahrung am Theater wünschenswert
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit
  • die am Theater üblichen Arbeitszeiten sollten für Sie kein Problem darstellen

 

Wir bieten:

Als eine große Arbeitgeberin der Region bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit ein faires und partnerschaftliches Arbeitsklima.

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestim­mungen des Normalvertrag Bühne.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis zum 15. Dezember 2019 an:

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Irina Walter, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht ab der Spielzeit 2020/21 mit Vorproben ab Juli 2020 eine*n neue*n darstellende*n Kolleg*in für das Ensemble mit dem Schwerpunkt

 

TANZ / BEWEGUNG / PERFORMANCE (M/W/D)

 

Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an vielfältige künstlerische Arbeitsweisen heran. Performance, Tanz, Schauspiel, die Junge Bürgerbühne, Figuren- und Materialtheater und das junge Musiktheater unter dem Label Junge Oper bilden die programmatisch interdisziplinären Schwerpunkte der künstlerischen Arbeit. Das Repertoire umfasst aktuell ca. 25 Produktionen. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt sich neben den künstlerischen Formaten auf der Bühne auch in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wieder, die in der Abteilung Kunst & Vermittlung in der direkten Zusammenarbeit mit der Dramaturgie gebündelt werden.

 

Das JNTM hat aktuell ein spielendes Ensemble aus 6 Schauspieler*innen und möchte ab

Juli 2020 das Ensemble mit seinen künstlerischen Disziplinen um eine*n Performer*in mit den Expertisen Tanz und Performance erweitern. Durch die Zusammenarbeit mit interdisziplinären Regieteams aus den Bereichen Choreografie, Performance, Bildende Kunst, Musik und auch Sprechtheater werden die vielseitigen Expertisen im Ensemble immer wieder gefördert und gefordert.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst die regulären Aufgaben eines Ensemble-Mitglieds am Jungen Nationaltheater:

  • die künstlerische Mitarbeit in Probenprozessen von der Konzeption bis zur Premiere sowie die Möglichkeit zur Mitkonzeption von Produktionen und künstlerischen Fragestellungen
  • die Übernahme einzelner Repertoireproduktionen aus den vergangenen Spielzeiten
  • alltäglicher Spielbetrieb

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium und/oder mehrjährige Berufserfahrung in einem relevanten Bereich wie beispielsweise Physical Theatre,  Tanz, Choreografie, Performance
  • Freude und Interesse an der künstlerischen Arbeit für und mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, selbständige und flexible Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und persönlicher Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft und Eigenständigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an den Wochenenden

Das JNTM bietet ein sensibles und selbstkritisches Arbeitsumfeld, in dem ein hochmotiviertes Team im permanenten Austausch künstlerisch anspruchsvolle Ideen umsetzt.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne Solo.

 

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung gerne per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis einschließlich

15.12.2019 an uns:

 

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Irina Walter, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 12.09.2021 eine/n

 

MITARBEITER*IN DER STATISTERIE

28 Std./Woche (flexible Arbeitszeit)

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Sie bereiten die Proben und die Vorstellungen vor, betreuen die Komparsen (insbesondere Kinder) und bewältigen die Verwaltungsarbeiten.

 

Sie sind eine dynamische, belastbare, teamfähige und zeitlich flexible Persönlichkeit mit organisatorischem Geschick. Auch in turbulenten Phasen des Theateralltags behalten Sie stets die Übersicht. PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

 

Die Stadt Mannheim setzt sich für Chancengleichheit ein.

 

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an uns:

 

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Irina Walter, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Der Geschäftsführende Intendant des Nationaltheaters Mannheim sucht geeignete

 

RECHTSREFERENDARE ZUR AUSBILDUNG IN DER WAHLSTATION

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 45 Premieren und 55 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Dem Nationaltheater Mannheim steht ein Jahresbudget in Höhe von ca. 60,3 Mio. Euro zur Verfügung. Es hat derzeit 660 festangestellte Mitarbeiter.

 

Die Ausbildung erfolgt in der Geschäftsführenden Intendanz.

 

Rechtsgebiete (Schwerpunkte):

•    Arbeitsrecht
•    Sozialversicherungsrecht
•    Urheberrecht
•    Steuerrecht
•    allgemeines Vertragsrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte in den Rechtsgebieten:

•    Mitarbeit bei der Durchführung von Rechtsstreitigkeiten vor Arbeits- und Bühnenschiedsgerichten (z. B. Klageerwiderung, vorprozessualer Schriftverkehr)
•    Mitwirkung an der Erstellung von Rechtsgutachten zu personal- und tarifrechtlichen Fragestellungen
•    Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeitsverträgen
•    Beurteilung und Begutachtung arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlicher Fragestellungen
•    Durchführung sozialversicherungsrechtlicher Abgrenzungen in Bezug auf die jeweiligen Arbeitsverhältnisse (befristete AV, studentische AV, kurzfristige AV, selbständige AV u. a. und des Künstlersozialversicherungsgesetzes)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung urheber- und leistungsschutzrechtlicher Sachverhalte (GEMA, Tantieme, Aufführungsvertragsrecht u. a.)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung steuerrechtlicher Sachverhalte (Ausländersteuer iSv § 50a EStG, Umsatzsteuerrecht u. a.)

 

Wir suchen:

•    Referendarin/Referendar mit großer Affinität zum Kulturbetrieb
•    solide Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten; gehobene Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht
•    Note Erstes Juristisches Staatsexamen: »befriedigend« oder besser
•    hohe Motivation und Leistungsbereitschaft

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Nationaltheater Mannheim
Geschäftsführender Intendant
Marc Stefan Sickel
Mozartstraße 9
68161 Mannheim
E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de
Telefon: 0621 1680 251

Das Nationaltheater Mannheim sucht regelmäßig

 

STATISTEN

 

Möchten auch Sie einmal auf der Bühne stehen und Theater hautnah hinter den Kulissen erleben und mitgestalten?

Dann sind Sie am Nationaltheater Mannheim genau richtig. Wir suchen immer wieder bühnenbegeisterte Menschen, die in ihrer Freizeit bei den Proben und während der Vorstellungen auf der Bühne mitwirken möchten.

 

Aktuell suchen wir insbesondere:

  • Kinder im Grundschulalter zwischen 6 und 10 Jahren als Statisten für die Opernproduktion »Don Pasquale« sowie für weitere Opernproduktionen in der Spielzeit 2019/20.
  • Herrenstatisten für mehrere Produktionen in der Spielzeit 2019/20. Neben den üblichen Statisterieauftritten erwarten Sie auch Szenen mit Bühnenkampf, Krafteinsatz und Ähnlichem, in die Sie eine spezielle Einweisung bekommen.

 

Neben der Spielfreudigkeit auf der Bühne ist der disziplinierte Einsatz bei Proben und Vorstellungen und eine zeitliche Flexibilität erforderlich. Geprobt wird in der Regel abends ab 18.00 Uhr. Je nach Umfang des Auftritts können sich Proben sehr zeitintensiv gestalten; der Aufwand wird aber durch den gemeinsamen Auftritt mit professionellen Künstlern vor großem Publikum belohnt.

 

Bitte bewerben Sie sich mit aktuellem Foto und der Angabe Ihrer Körpergröße per E-Mail bei der Statisterieleitung

Martina Haimerl

E-Mail: martina.haimerl@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht regelmäßig

 

Mitglieder für den Bewegungschor

 

Der Bewegungschor wird je nach Bedarf zur Verstärkung bei Opern- und Schauspielproduktionen eingesetzt. Seine Aufgabe besteht darin, sich nach Angaben des Regisseurs und des Choreographen rhythmisch zu bewegen. Der Bewegungschor kann auch zur Unterstützung in der Statisterie eingesetzt werden.

 

Haben Sie Erfahrung mit Bewegung oder sind Amateurtänzer/in und möchten auf der Bühne in Opern-/Schauspieproduktionen gemeinsam mit Opernsolisten/Opernchor oder Schauspielern mitwirken? Der Bewegungschor bietet Ihnen diese Möglichkeiten an!

 

Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Bewegungschor-Mitglied sind Freude an Bewegung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität, die sowohl die Probenphasen als auch die abendlichen Vorstellungen betreffen. Erfahrung im Bereich Bewegung/Tanz/Bühne sind von Vorteil.

 

Als Mitglied des Bewegungschores können Sie zwei Mal wöchentlich an einem Training teilzunehmen (Modern Dance und Ballett). Dieses Training wird durch den Leiter des Bewegungschors/Profi Tänzer und Choreograf, Luches Huddleston jr., durchgeführt.

 

Für Auftritte und Proben gibt es grundsätzlich eine festgelegte Pauschale, die man als kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erhält.

 

Interessierte können sich ab sofort unter Angabe ihres Alters, der Körpergröße und einem aktuellen Ganzkörperfoto melden bei:
Luches Huddleston, jr

Leiter des Bewegungschores Nationaltheater Mannheim
E-Mail: luches.huddleston@mannheim.de | Tel.: +49 170 768 7687

 

Orchester

 

Für das Nationaltheater-Orchester Mannheim unter der Leitung von Generalmusikdirektor Alexander Soddy suchen wir

 

Solo-Flöte (ab sofort)

Solo-Posaune (ab 1. November 2019)

Koordinierter Stimmführer Violine 2 (ab sofort)

 

Vergütung nach TVK A

 

Bewerbungen bitte ausschließlich online über:

www.muvac.com

 

Wenn die aktuelle Bewerbungsfrist für eine vakante Orchesterstelle abgelaufen ist, so ist die Vakanz zwar hier noch aufgeführt, aber nicht mehr auf der MUVAC-Website. Sollte beim anstehenden Probespiel keine Stellenbesetzung erfolgen, so erscheint die Stellenausschreibung erneut bei MUVAC.

 

Ausbildung

 

Wir bieten zum 07.09.2020 einen Ausbildungsplatz zum

 

MALER*IN UND LACKIERER*IN

 

Maler/innen und Lackierer/innen behandeln, beschichten und bekleiden Innenräume und Fassaden von Gebäuden. Maler/in und Lackierer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3-jährige duale Ausbildung mit Fachrichtungen findet in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Wir suchen eine/n motivierte/n Auszubildende/n mit gutem Hauptschulabschluss und handwerklichem Geschick.

 

Wir bieten:

  • Qualifizierte Ausbildung in Ihrem Ausbildungsberuf.
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem Theaterbetrieb
  • Kompetente Ausbilder stehen Ihnen während der gesamten Ausbildungszeit zur Seite.
  • Bei einem guten Abschluss Übernahme in ein Arbeitsverhältnis für mindestens ein Jahr.
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD

 

Wir erwarten:

  • Sie haben einen guten Hauptschulabschluss.
  • Sie verfügen über gute Sprachkenntnisse in Deutsch und wünschenswerterweise in Englisch.
  • Sie sind teamfähig, freundlich und engagiert.

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte in nur einer PDF Datei bis spätestens 31.12.2019 an:

Jutta König

jutta.koenig@manenheim.de

Zum 14.09.2020 sind zwei Ausbildungsplätze zur

 

FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK M/W/D

 

mit der regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden zu besetzen.

 

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie den Einsatz technischer Anlagen für Veranstaltungen zu planen, aufzubauen und zu bedienen. Außerdem entwickeln Sie die technischen Konzepte für diese Veranstaltungen. Veranstaltungstechniker/innen erstellen die Kalkulation und Konzeption von Veranstaltungen. Sie installieren und bedienen bühnen-, licht- und tontechnische Anlagen und führen Spezialeffekte durch. Gute Voraussetzungen für diesen Ausbildungsberuf sind technisches und handwerkliches Geschick, Verständnis für technische Zusammenhänge sowie gute mathematische und physikalische Kenntnisse (Elektrotechnik). Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 

Wir bieten:

  • Qualifizierte Ausbildung in Ihrem Ausbildungsberuf.
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem Theaterbetrieb
  • Kompetente Ausbilder stehen Ihnen während der gesamten Ausbildungszeit zur Seite.
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD

 

Wir erwarten:

  • mindestens einen guten Realschulabschluss
  • technisches Verständnis, handwerkliches Geschick
  • Interesse an der Umsetzung künstlerischer Gesamtkonzepte
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • den Willen ungewöhnliche Aufgaben schnell und zielgerichtet auszuführen
  • gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse am Theaterbetrieb

               

 

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte in nur einer PDF Datei bis spätestens 31.12.2019 an:

Jutta König

jutta.koenig@mannheim.de

 

Praktika

 

Für die Vorproben der kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

BÜHNEN- UND KOSTÜMPRAKTIKANTEN*INNEN

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

»Hundeherz« (Regie: Christoph Bornmüller)

Probenbeginn: 03.12.2019

Bewerbungen bitte an john.hillenbrand@mannheim.de.

 

»Ellbogen« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 02.12.2019

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

»Bataillon« von Enis Maci (Regie: Marie Bues)

Probenbeginn: 09.12.2019

Bewerbungen bitte an tamara.priwitzer@mannheim.de.

 

 »Siebenundzwanzig Jahre« (Regie: Gernot Grünewald)

Probenbeginn: 27.01.2020

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

»Menschenfeind / Triumph der Liebe« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 04.02.2020

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

»Sex – Die wahre Geschichte« (Regie: Daniel Cremer)

Probenbeginn: 02.03.2020

Bewerbungen bitte an john.hillenbrand@mannheim.de.

 

»Meine geniale Freundin Teil 2« (Regie: Felicitas Brucker)

Probenbeginn: 31.03.2020

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

»Krankheit oder moderne Frauen« (Regie: Claudia Bauer)

Probenbeginn: 06.04.2020

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

»King Kong« Dokufiktionaler Theaterabend nach dem gleichnamigen Film (Regie: Nick Hartnagel)

Probenbeginn: 27.04.2020

Bewerbungen bitte an john.hillenbrand@mannheim.de.

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht für den Bereich Dramaturgie ab sofort für den weiteren Verlauf der Spielzeit 19/20 eine*n

 

DRAMATURGIE-PRAKTIKANT*IN (M/W/D)

 

Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an vielfältige künstlerische Arbeitsweisen heran. Performance, Tanz, Schauspiel, die Junge Bürgerbühne, Figuren- und Materialtheater und das junge Musiktheater unter dem Label Junge Oper bilden die programmatisch interdisziplinären Schwerpunkte der künstlerischen Arbeit. Das Repertoire umfasst aktuell ca. 25 Produktionen. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt sich neben den künstlerischen Formaten auf der Bühne auch in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wieder, die in der Abteilung Kunst & Vermittlung in der direkten Zusammenarbeit mit der Dramaturgie gebündelt werden.

Das Praktikum gewährt Einblicke und Möglichkeiten der aktiven Mitarbeit in die Bereiche Kunst & Vermittlung, Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit.


Mögliche Aufgaben:
•    Unterstützung in der Konzeption und Recherche für die Spielzeit 20/21
•    Mitarbeit (Textproduktion und –redaktion) an aktuellen Veröffentlichungen des JNTM
•    Audience Development Strategie für einzelne Produktionen
•    Mitarbeit bei der Entwicklung von Vermittlungsstrategien  der Abteilung Kunst & Vermittlung
•    Unterstützung bei der Vorbereitung aktueller Produktionen und Möglichkeit der Probenbegleitung
•    Unterstützung bei alltäglichen Büro- und Verwaltungsaufgaben an den Schnittstellen von Dramaturgie, Öffentlichkeitarbeit und Kunst & Vermittlung


Ihr Profil:
•    Sie haben mindestens 8 Wochen Zeit
•    aktives Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium in einem relevanten Bereich wie beispielsweise Dramaturgie, Theaterpädagogik, Kulturpädagogik, Theaterwissenschaften oder Kulturwissenschaften
•    Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
•    Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, selbständige und flexible Arbeitsweise
•    Kontaktfreudigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit

 

Wir bieten einen interessanten und vielseitigen Einblick in das kreative Tätigkeitsprofil der Dramaturgie für junges Publikum. Das Praktikum ist nicht vergütet. Die Arbeitszeiten sind flexibel zu besprechen.


Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.


Bewerbungen richten Sie bitte an

Lisa Zehetner

lisa.zehetner@mannheim.de.

 

Die Sparte Oper sucht in der Spielzeit 2019/20

 

BÜHNENBILDPRAKTIKANTEN*INNEN

 

für die Produktion »Hippolyte et Aricie« (Regie: Lorenzo Fioroni, Bühne: Paul Zoller)

Praktikumszeitraum: 11.02.2020 bis 29.03.2020

Ansprechpartnerin:

Jodie Fox

jodie.fox@mannheim.de

 

Das Praktikum bietet praxisnahe Einblicke in die Theaterabläufe und dient zur Berufsorientierung für Interessent*innen eines Bühnenbild-Studiums und als Praktikum für Studierende. Wichtig sind das Interesse am Theater, Verlässlichkeit und Motivation. Erste Erfahrungen sind von Vorteil.


Sie erhalten freien Eintritt zu allen Vorstellungen im Nationaltheater.

 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail und unter Angabe Ihrer Handynummer für Rückrufe an die oben genannte Ansprechpartnerin.
 

Für die Vorproben der kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

REGIEPRAKTIKANTEN/INNEN

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

»Hundeherz« (Regie: Christoph Bornmüller)

Probenbeginn: 03.12.2019

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.

 

»Ellbogen« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 02.12.2019

Bewerbungen bitte an ann-sophie@reiser-ka.de.

 

»Bataillon« von Enis Maci (Regie: Marie Bues)

Probenbeginn: 09.12.2019

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.  

 

 »Siebenundzwanzig Jahre« (Regie: Gernot Grünewald)

Probenbeginn: 27.01.2020

Bewerbungen bitte an jessica.weisskirchen@mannheim.de.

 

»Menschenfeind / Triumph der Liebe« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 04.02.2020

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.  

 

»Sex – Die wahre Geschichte« (Regie: Daniel Cremer)

Probenbeginn: 02.03.2020

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.

 

»Meine geniale Freundin Teil 2« (Regie: Felicitas Brucker)

Probenbeginn: 31.03.2020

Bewerbungen bitte an caner.akdeniz@mannheim.de.

 

»Krankheit oder moderne Frauen« (Regie: Claudia Bauer)

Probenbeginn: 06.04.2020

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.

 

»King Kong« Dokufiktionaler Theaterabend nach dem gleichnamigen Film (Regie: Nick Hartnagel)

Probenbeginn: 27.04.2020

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.  

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab September 2020 

 

Praktikanten*inNen für die Abteilung Marketing und Kommunikation (W/M/D)
 

Sie haben Lust hinter die Kulissen eines 4-Sparten-Hauses zu blicken? Sie möchten einen Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

und das Marketing eines großen Kulturbetriebs erhalten und ein engagiertes Team bei der täglichen Arbeit unterstützen?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Aufgaben dieser Abteilung zu gewinnen und tatkräftig mitzuarbeiten!
 

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Erstellen des täglichen Pressespiegels

  • Erstellen und Distribution von Druckerzeugnissen

  • Mitwirken bei Werbeaktionen

  • Recherche

  • Organisation und Büro

 

Voraussetzung:

  • Sie haben mind. 6 Wochen, im Idealfall 3 Monate Zeit für Ihr Praktikum

  • Begeisterung für Theater und Kultur allgemein, Kenntnisse im Theaterbereich

  • EDV-Kenntnisse: Word, Excel, Outlook

  • Engagement und Kreativität

  • Das Praktikums muss als Pflichtpraktikum im Rahmen Ihres Studiums oder Ihrer Ausbildung erfolgen.

 

Sie erhalten freien Eintritt zu allen Vorstellungen im Nationaltheater.

 

Die Dauer des Praktikums kann gegebenenfalls individuell vereinbart werden.
 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Isabelle Winter

isabelle.winter@mannheim.de

Das Nationaltheater Mannheim sucht für eine Neuproduktion der Spielzeit 19/20  des Jungen Nationaltheaters

 

REGIE-PRAKTIKANTEN*INNEN (W/M/D)

Zeitraum:

Qingdao (15+) | 2. März bis 19. April 2020

Insekten (5+) | 30. März bis 17. Mai 2020

 

Sie erhalten Einblicke in zahlreiche Bereiche des Theaterbetriebs (Regie, Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit, Bühne, Technik, Kostüm, Requisite, Probenprozess/-organisation/-dokumentation) von der ersten Konzeptionsprobe bis zur Premiere einer Produktion - und freien Eintritt zu allen Vorstellungen am Nationaltheater Mannheim.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung per E-Mail! Lebenslauf und Motivationsschreiben (Warum Theater? Warum Junges Nationaltheater? Welcher Zeitraum oder welche Produktion?) nicht vergessen.


Thomas Paul Mayer
thomas-paul.mayer@mannheim.de

 

 

Schülerpraktika

 

Zum Bewerbungsformular geht es hier.