Jobs

Auf folgende Stellen können Sie sich zur Zeit bewerben:

Das Nationaltheater sucht im Rahmen des Projekts Generalsanierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

ARCHITEKT*IN ODER BAUINGENIEUR*IN (BA, MA, DIPL.-ING.) FACHRICHTUNG HOCHBAU (M/W/D)

Entgeltgruppe 12 TVöD  | Vollzeit | unbefristet

 

Ihre Aufgaben:

  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei der Planung und Ausführung für die Generalsanierung des NTM
  • Vorbereitung und Begleitung der Vergabeverfahren
  • Prüfung von LVs und Wertung der Angebote für Planungs- und Bauleistungen
  • Steuerung und Abrechnung der extern beteiligten Gutachter und Ingenieurbüros im Planungs- und Bauprozess
  • Kommunikation mit Bauherr, Nutzern, externen Planern und Firmen
  • Steuerung des komplexen Multiprojekts hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten
  • Rechnungsprüfung und Kostenkontrolle inkl. Berichterstellung
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen für Zuschussgeber
  • Bauabnahmen und Mängel- und Nachtragsmanagement

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Hochbauplanung/ Baukonstruktion
  • Mehrjährige praktische Berufserfahrung im o.g. Bereich, idealerweise im kommunalen Bereich
  • Erfahrung im öffentlichen Auftragswesen mit VOB, VOL, VgV und HOAI sowie Kenntnisse im Denkmalschutz, Brandschutz, im energetischen und barrierefreien Bauen
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket) und Kenntnisse sowie in der Anwendung von AVA-Programmen
  • Wirtschaftliche und innovative Arbeitsweise, ein professionelles Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Einschlägige Kenntnisse der Unfallverhütungsvorschriften
  • Schnelle Auffassungsgabe,hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit

 

Unser Angebot:

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².

Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche
Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen
Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in
denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 31. Dezember 2021 über unser Bewerbungsportal unter www.mannheim.de/jobs.

 

Kontakt: Herr Augsburger

Tel.: 0621 293 2402

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist Deutschlands größtes kommunal getragenes Vierspartentheater (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater) und ein kultureller Leuchtturm in der Metropolregion Rhein-Neckar. Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 40 Premieren und 50 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Das Nationaltheater steht ab der Spielzeit 2022/23 für fünf Jahre besonders im Fokus der Generalsanierung. Während dieser Zeit finden die Produktionen aller Sparten an verschiedenen, zum Teil noch zu errichtenden Interimsspielstätten statt. Zudem wird das Probenzentrum des NTM umgebaut und ein neues Zentrallager errichtet, welches den zukünftigen Anforderungen eines modernen Theaterbetriebes entspricht.

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zunächst fünf Jahren eine*n

 

Mitarbeiter*in (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing Schwerpunkt Generalsanierung / Umbaukommunikation

 

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit dem Schwerpunkt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Marketing in einem jungen und motivierten Team
  • eine offene, reflektierte Gesprächskultur, starken Teamgeist und einen respektvollen Umgang miteinander
  • Entfaltungsspielraum und eine enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses sowie im Austausch mit den beteiligten Akteur*innen

 

Ihre Aufgaben

  • Strategische Planung und Umsetzung der Presse- und Medienkommunikation im Vorfeld und während der Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim
  • Projektbezogene Kommunikation mit dem Rechtsträger, den Zuwendungsgebern und den Mitarbeiter*innen
  • Entwickeln, Verfassen, Abstimmen und Aktualisieren von Informationsmaterialien und Kampagnen (Print und Digital) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Marketing
  • Konzeption und redaktionelle Betreuung des Internetauftritts der Generalsanierung
  • Konzeption und Durchführung verschiedener Formate und Veranstaltungen für die Bürger*innen und Anrainern des Bauprojekts (Führungen, Informationsveranstaltungen, Events u. ä.)
  • Kommunikation des Bauvorhabens mit allen Stakeholdern in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Fundraising
  • Realisierung des bestehenden Kommunikationskonzeptes sowie dessen Weiterentwicklung in Abstimmung mit den beteiligten Kooperationspartner*innen
  • Qualitätskontrolle der Kommunikationsmaßnahmen

 

Die Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes Studium idealerweise mit dem Schwerpunkt Medien/Werbung/Marketingkommunikation und Berufserfahrung im Bereich Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit mit fundierten Kenntnissen in den erforderlichen Bereichen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse von Strukturen und Abläufen in Politik und Verwaltung im Umfeld von Baumaßnahmen in der öffentlichen Hand sowie allgemeines Interesse an Architektur und Bauwesen
  • ausgezeichnete Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen, Content-Management-Systemen und Social-Media-Tools
  • eigenständiges, gut strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten und eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • wünschenswert wäre ebenso eine Affinität zu Kultur

 

Unser Angebot

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit gehört dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Die Stadt Mannheim und das NTM fördern die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und begrüßen deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 3. Dezember 2021 über unser Bewerbungsportal unter https://karriere.mannheim.de/mitarbeiterin-mwd-presse-und-oeffentlichkeitsarbeitmarketi-de-f3892.html?agid=stadtmannheim.  

 

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführenden Intendanten Marc Stefan Sickel

Tel.: +49 621 1680 215

E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

LEITENDE*N ORCHESTERWART*IN (M/W/D)
Entgeltgruppe 5 TVöD zzgl. TBZ | Vollzeit | unbefristet

 

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Abstimmung und Durchführung der gesamten technischen Organisation von Proben, Aufnahmen, Konzerten und sonstigen Produktionen
  • Dienstplanung und Dienstaufsicht der Orchesterwarte
  • Mitwirkung am Auf- und Abbau des Orchesters sowie deren verantwortliche Organisation
  • Erstellung und Archivierung der Bühnen- und Aufbaupläne
  • Verantwortliche Planung und Organisation der Instrumententransporte und Logistik in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Dienstleistern
  • Verwaltung des Orchester-Notenmaterials für den laufenden Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Instandhaltung/kleinere Reparaturen von Instrumenten und Orchestermaterialien

 

Ihr Profil:

  • Umfassende musikalische oder vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung
  • Handwerkliche Fertigkeiten und technisches Verständnis
  • PKW Führerschein

 

Unser Angebot:

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeitsund Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 3. Dezember 2021 über unser Bewerbungsportal unter https://karriere.mannheim.de/leitender-orchesterwartin-mwd-de-f3701.html?agid=stadtmannheim

Das Nationaltheater Mannheim sucht für den Zeitraum vom 22. November bis 23. Dezember 2021 engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

Aushilfen 450€ Basis (m/w/d) für den Weihnachtsmarkt am Wasserturm   

 

Sie unterstützen uns bei der Kundenberatung an unserem Stand sowie beim Verkauf des vielfältigen Sortiments. Dazu zählen neben Theaterkarten, Weihnachtsabonnements und Gutscheinen auch weihnachtliche Geschenkartikel.

 

Ihr Profil:

  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten
  • Erste Erfahrungen im Verkauf sowie Interesse an Theater und Kultur sind von Vorteil

 

Ihre Aufgaben:

  • Umfassende Kundenberatung
  • Aktiver Verkauf und Nutzung unseres Kassensystems
  • Standpflege und Warenpräsentation
  • Kassenabschluss

 

Wir bieten:

  • Einen befristeten Arbeitsvertrag mit einem Stundenlohn von 10,-€
  • Eine ausführliche Einarbeitung
  • Eine abwechslungsreiche sowie verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen und motivierten Team in weihnachtlicher Atmosphäre
  • Einblicke in die Arbeit eines der größten und ältesten kommunalen Repertoiretheater Deutschlands

 

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an nadine.arkesteijn@mannheim.de.

 

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Elina Brustinova

E-Mail: elina.brustinova@mannheim.de

Tel.: 0621 1680 310

Der Geschäftsführende Intendant des Nationaltheaters Mannheim sucht geeignete

 

RECHTSREFERENDARE (M/W/D) ZUR AUSBILDUNG IN DER WAHLSTATION

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 45 Premieren und 55 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Dem Nationaltheater Mannheim steht ein Jahresbudget in Höhe von ca. 60,3 Mio. Euro zur Verfügung. Es hat derzeit 660 festangestellte Mitarbeiter.

 

Die Ausbildung erfolgt in der Geschäftsführenden Intendanz.

 

Rechtsgebiete (Schwerpunkte):

•    Arbeitsrecht
•    Sozialversicherungsrecht
•    Urheberrecht
•    Steuerrecht
•    allgemeines Vertragsrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte in den Rechtsgebieten:

•    Mitarbeit bei der Durchführung von Rechtsstreitigkeiten vor Arbeits- und Bühnenschiedsgerichten (z. B. Klageerwiderung, vorprozessualer Schriftverkehr)
•    Mitwirkung an der Erstellung von Rechtsgutachten zu personal- und tarifrechtlichen Fragestellungen
•    Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeitsverträgen
•    Beurteilung und Begutachtung arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlicher Fragestellungen
•    Durchführung sozialversicherungsrechtlicher Abgrenzungen in Bezug auf die jeweiligen Arbeitsverhältnisse (befristete AV, studentische AV, kurzfristige AV, selbständige AV u. a. und des Künstlersozialversicherungsgesetzes)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung urheber- und leistungsschutzrechtlicher Sachverhalte (GEMA, Tantieme, Aufführungsvertragsrecht u. a.)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung steuerrechtlicher Sachverhalte (Ausländersteuer iSv § 50a EStG, Umsatzsteuerrecht u. a.)

 

Wir suchen:

•    Referendarin/Referendar mit großer Affinität zum Kulturbetrieb
•    solide Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten; gehobene Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht
•    Note Erstes Juristisches Staatsexamen: »befriedigend« oder besser
•    hohe Motivation und Leistungsbereitschaft

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Nationaltheater Mannheim
Geschäftsführender Intendant
Marc Stefan Sickel
Mozartstraße 9
68161 Mannheim
E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de
Telefon: 0621 1680 251

Das Nationaltheater Mannheim sucht regelmäßig

 

STATIST (M/W/D)

 

Möchten auch Sie einmal auf der Bühne stehen und Theater hautnah hinter den Kulissen erleben und mitgestalten?

Dann sind Sie am Nationaltheater Mannheim genau richtig. Wir suchen immer wieder bühnenbegeisterte Menschen, die in ihrer Freizeit bei den Proben und während der Vorstellungen auf der Bühne mitwirken möchten.

 

Neben der Spielfreudigkeit auf der Bühne ist der disziplinierte Einsatz bei Proben und Vorstellungen und eine zeitliche Flexibilität erforderlich. Geprobt wird in der Regel abends ab 18.00 Uhr. Je nach Umfang des Auftritts können sich Proben sehr zeitintensiv gestalten; der Aufwand wird aber durch den gemeinsamen Auftritt mit professionellen Künstlern vor großem Publikum belohnt.

 

Bitte bewerben Sie sich mit aktuellem Foto und der Angabe Ihrer Körpergröße per E-Mail bei der Statisterieleitung

Martina Haimerl

E-Mail: martina.haimerl@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht regelmäßig

 

Mitglieder (m/w/d) für den Bewegungschor

 

Der Bewegungschor wird je nach Bedarf zur Verstärkung bei Opern- und Schauspielproduktionen eingesetzt. Seine Aufgabe besteht darin, sich nach Angaben des Regisseurs und des Choreographen rhythmisch zu bewegen. Der Bewegungschor kann auch zur Unterstützung in der Statisterie eingesetzt werden.

 

Haben Sie Erfahrung mit Bewegung oder sind Amateurtänzer/in und möchten auf der Bühne in Opern-/Schauspieproduktionen gemeinsam mit Opernsolisten/Opernchor oder Schauspielern mitwirken? Der Bewegungschor bietet Ihnen diese Möglichkeiten an!

 

Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Bewegungschor-Mitglied sind Freude an Bewegung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität, die sowohl die Probenphasen als auch die abendlichen Vorstellungen betreffen. Erfahrung im Bereich Bewegung/Tanz/Bühne sind von Vorteil.

 

Als Mitglied des Bewegungschores können Sie zwei Mal wöchentlich an einem Training teilzunehmen (Modern Dance und Ballett). Dieses Training wird durch den Leiter des Bewegungschors/Profi Tänzer und Choreograf, Luches Huddleston jr., durchgeführt.

 

Für Auftritte und Proben gibt es grundsätzlich eine festgelegte Pauschale, die man als kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erhält.

 

Interessierte können sich ab sofort unter Angabe ihres Alters, der Körpergröße und einem aktuellen Ganzkörperfoto melden bei:
Luches Huddleston, jr

Leiter des Bewegungschores Nationaltheater Mannheim
E-Mail: luches.huddleston@mannheim.de | +49 170 768 7687

Touren laufen, Punkte sammeln und kostenlos ins Theater.

 

Die Theater-Dealer*innen unterstützen das Marketing-Team des Nationaltheaters Mannheim nicht nur bei der Verteilung von Printprodukten sowie bei Sonderveranstaltungen, sondern auch bei der Präsentation und Kommunikation in den sozialen Netzwerken, durch Posten und Teilen, und sammeln dafür Punkte. Die hierbei gesammelten Punkte können jederzeit in Eintrittskarten für Oper, Schauspiel, Tanz und Junges Nationaltheater eingelöst werden.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter

E-Mail: katharina.schantz@mannheim.de

Tel.: 0621 1680 263

 

Orchester

 

Im Nationaltheater-Orchester sind folgende Positionen (m/w/d) ab sofort neu zu besetzen:

 

1. SOLO-CELLO

1. VIOLINE TUTTI ZV

2. Violine tutti

BRATSCHE VORSPIELER*IN

 

Folgende Position (m/w/d) ist voraussichtlich ab März 2022 neu zu besetzen:

1. Solo-Klarinette

 

Nach Absprache:

1. SOLO-HORN ZV

 

Vergütung nach TVK A

 

Probespieltermine werden nur auf www.muvac.com veröffentlicht.

Die Bewerbung dort ist zeitlich befristet möglich und unabhängig von der generellen Ausschreibung auf dieser Webseite.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Opernchor

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht für den Opernchor (Chordirektor Dani Juris) zum Beginn der Spielzeit 2021/22 (ab 13. September 2021) einen

 

2. Bass

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Ein abgeschlossenes Studium im Hauptfach Gesang wird vorausgesetzt. Für diese Tätigkeit legen wir Wert auf die vollständige Beherrschung der deutschen Sprache.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne Chor (Chorgagenklasse 1b zzgl. Honorarpauschale).

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an:

 

Valentin Oancea
Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

E-Mail: valentin.oancea@mannheim.de | Tel.: +49 621 1680 559

 

Ausbildung

 

Das Nationaltheater Mannheim bietet ab dem 1. September 2022 einen Ausbildungsplatz zum*zur

 

Maler*in und Lackierer*in (m/w/d)

mit der regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden an.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Maler*innen und Lackierer*innen behandeln, beschichten und bekleiden Innenräume und Fassaden von Gebäuden. Maler*in und Lackierer*in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3-jährige duale Ausbildung mit Fachrichtungen findet in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Wir suchen eine*n motivierte*n Auszubildende*n mit gutem Hauptschulabschluss und handwerklichem Geschick.

 

Wir erwarten:

  • einen guten Hauptschulabschluss
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und wünschenswerterweise in Englisch
  • Teamfähigkeit, Freundlichkeit und Engagement

 

Wir bieten:

  • eine Qualifizierte Ausbildung in Ihrem Ausbildungsberuf
  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem Theaterbetrieb
  • kompetente Ausbilder, Ihnen während der gesamten Ausbildungszeit zur Seite stehen
  • bei einem guten Abschluss Übernahme in ein Arbeitsverhältnis für mindestens ein Jahr
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis zum 31. Dezember 2021 per E-Mail an: angela.riegler@mannheim.de

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Matthias Resch (Tel.: 0621 1680 481).

Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Das Nationaltheater Mannheim bietet ab dem 1. September 2022 einen Ausbildungsplatz zum*zur

 

Tischler*in (m/w/d)

mit der regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden an.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Im Tischlerhandwerk werden Teile aus Holz und Holzwerkstoffen von Hand und mit Maschinen hergestellt sowie Furniere, Kunststoffe, Metalle, Glas und Hilfsstoffe verarbeitet. Gegebenenfalls werden Arbeitsaufträge mit den Teams der künstlerischen Produktionen erörtert. Auch das Entwerfen, Konstruieren und Zeichnen von Erzeugnissen nach gestalterischen und funktionalen Gesichtspunkten gehört zum Aufgabengebiet. Weitere Tätigkeiten sind das Instandhalten und die Restaurierung von beschädigten Holzprodukten. Die Arbeit wird selbständig anhand von technischen Unterlagen und aufgrund von Anweisungen durchgeführt. Hierbei werden wirtschaftliche Gesichtspunkte beachtet und Maßnahmen zur Qualitätssicherung ergriffen.

 

Wir erwarten:

  • einen guten Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Abitur
  • handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungsvermögen, zeichnerische Fähigkeiten und Formgefühl sowie die Fähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen
  • Freude am Umgang mit Holz
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

 

Wir bieten:

  • eine fundierte handwerkliche dreijährige Ausbildung im dualen System
  • eine spannende Aufgabe in einem professionellen Theaterbetrieb
  • eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und evtl. Fotos von Skizzen, Zeichnungen, Projekten etc. zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis zum 31. Dezember 2021 per E-Mail an: angela.riegler@mannheim.de

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Christian Thurm (Tel.: 0160 97205912).

Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Das Nationaltheater Mannheim bietet ab dem 1. September 2022 einen Ausbildungsplatz zum/zur

 

Maskenbildner*in (m/w/d)

mit der regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden an.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Während Ihrer Ausbildung erlernen Sie alle manuellen und künstlerischen Tätigkeiten des Maskenbildnerhandwerks.

 

Wir erwarten:

  • Sehr guter Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Abitur
  • Ausbildung zum/r Friseur/in ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich
  • Handwerkliches Geschick, Kreativität und künstlerische Begabung
  • Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Teamfähigkeit
  • Kontakt-und Anpassungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienst
  • Zeichnerisches Darstellungsvermögen (Entwürfe, Skizzen)

 

Wir bieten:

  • eine fundierte, künstlerisch handwerkliche dreijährige Ausbildung
  • eine spannende Aufgabe in einem professionellen Theaterbetrieb
  • eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und evtl. Fotos von Skizzen, Zeichnungen, Projekten etc. zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis spätestens 31. Dezember 2021 per E-Mail an: angela.riegler@mannheim.de

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Eichhorn-Denman (Tel.: 0621 1680 268).

Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Das Nationaltheater Mannheim bietet ab dem 1. September 2022 zwei Ausbildungsplätze zur

                                                                                                                                              

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

mit der regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Zt. 39 Stunden an.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie den Einsatz technischer Anlagen für Veranstaltungen zu planen, aufzubauen und zu bedienen. Außerdem entwickeln Sie die technischen Konzepte für diese Veranstaltungen. Veranstaltungstechniker*innen erstellen die Kalkulation und Konzeption von Veranstaltungen. Sie installieren und bedienen bühnen-, licht- und tontechnische Anlagen und führen Spezialeffekte durch. Gute Voraussetzungen für diesen Ausbildungsberuf sind technisches und handwerkliches Geschick, Verständnis für technische Zusammenhänge sowie gute mathematische und physikalische Kenntnisse (Elektrotechnik). Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 

Wir erwarten:

  • mindestens einen guten Realschulabschluss
  • technisches Verständnis, handwerkliches Geschick
  • Interesse an der Umsetzung künstlerischer Gesamtkonzepte
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • den Willen ungewöhnliche Aufgaben schnell und zielgerichtet auszuführen
  • gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse am Theaterbetrieb

 

Wir bieten:

  • Qualifizierte Ausbildung in Ihrem Ausbildungsberuf
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem Theaterbetrieb
  • Kompetente Ausbilder stehen Ihnen während der gesamten Ausbildungszeit zur Seite
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis zum 31. Dezember 2021 per E-Mail an: angela.riegler@mannheim.de

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Alexander Bauer (Tel.: 0621 1680 528).

Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

 

Praktika

 

Für die kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

BÜHNEN- UND KOSTÜMPRAKTIKANT*INNEN (M/W/D)

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

»CHRRRRSCHHHHHH – In den Wald!« (Regie: Daniel Cremer)

Probenbeginn: 05.10.2021

Bewerbungen bitte an marco.pinheiro@mannheim.de

 

»King Kong – Die Last der Träume« (Regie: Nick Harnagel)

Probenbeginn: 18.10.2021

Bewerbungen bitte an davide.raiola@mannheim.de

 

»Das Floß der Medusa« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 11.10.2021

Bewerbungen bitte an nora.mueller@mannheim.de

 

»Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot« (Regie: Lukas L. Krüger)

Probenbeginn: 14.12.2021

Bewerbungen bitte an nora.mueller@mannheim.de

 

»2027 – Die Zeit, die bleibt« (Regie: Gernot Grünewald)

Probenbeginn: 08.12.2021

Bewerbungen bitte an kim-lotte.stoeber@mannheim.de

 

»The Nibelungen (AT)« (Regie: Florian Hertweck)

Probenbeginn: 10.01.2022

Bewerbungen bitte an marco.pinheiro@mannheim.de

 

»Eine Uraufführung von Pat To Yan« (Regie: Pat To Yan)

Probenbeginn: 01.02.2022

Bewerbungen bitte an davide.raiola@mannheim.de

 

»Eine Inszenierung von Selen Kara« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 14.02.2022

Bewerbungen bitte an kim-lotte.stoeber@mannheim.de

 

»The Damned and the Saved« (Regie: Sandra Strunz)

Probenbeginn: 21.03.2022

Bewerbungen bitte an marco.pinheiro@mannheim.de

 

»Alle Hunde sterben« (Regie: Beata Anna Schmutz)

Probenbeginn: 14.04.2022

Bewerbungen bitte an kim-lotte.stoeber@mannheim.de

 

»Gott Vater Einzeltäter« (Regie: Sapir Heller)

Probenbeginn: 19.04.2022

Bewerbungen bitte an nora.mueller@mannheim.de

 

»Gefährliche Liebschaften« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 23.05.2022

Bewerbungen bitte an davide.raiola@mannheim.de

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Für die kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

REGIEPRAKTIKANT*INNEN (M/W/D)

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

»CHRRRRSCHHHHHH – In den Wald!« (Regie: Daniel Cremer)

Probenbeginn: 05.10.2021

Bewerbungen bitte an ann-sophie.reiser@mannheim.de

 

»King Kong – Die Last der Träume« (Regie: Nick Harnagel)

Probenbeginn: 18.10.2021

Bewerbungen bitte an gesine.allmann@mannheim.de

 

»Das Floß der Medusa« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 11.10.2021

Bewerbungen bitte an nazli.saremi@mannheim.de

 

»Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot« (Regie: Lukas L. Krüger)

Probenbeginn: 14.12.2021

Bewerbungen bitte an lukas-leon.krueger@mannheim.de

 

»2027 – Die Zeit, die bleibt« (Regie: Gernot Grünewald)

Probenbeginn: 08.12.2021

Bewerbungen bitte an gesine.allmann@mannheim.de

 

»The Nibelungen (AT)« (Regie: Florian Hertweck)

Probenbeginn: 10.01.2022

Bewerbungen bitte an ann-sophie.reiser@mannheim.de

 

»Eine Inszenierung von Selen Kara« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 14.02.2022

Bewerbungen bitte an ann-sophie.reiser@mannheim.de

 

»The Damned and the Saved« (Regie: Sandra Strunz)

Probenbeginn: 21.03.2022

Bewerbungen bitte an lukas-leon.krueger@mannheim.de

 

»Alle Hunde sterben« (Regie: Beata Anna Schmutz)

Probenbeginn: 14.04.2022

Bewerbungen bitte an ann-sophie.reiser@mannheim.de

 

»Gott Vater Einzeltäter« (Regie: Sapir Heller)

Probenbeginn: 19.04.2022

Bewerbungen bitte an nazli.saremi@mannheim.de

 

»Gefährliche Liebschaften« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 23.05.2022

Bewerbungen bitte an gesine.allmann@mannheim.de

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht für eine Neuproduktion der Spielzeit 2021/22 des Jungen Nationaltheaters eine*n

 

REGIE-PRAKTIKANT*IN (W/M/D)

 

für die Produktion ≥JOIN≤ Kliffhänger (8+)

Zeitraum: 21. Dezember 2021 bis 8. Januar 2022

 

Sie erhalten Einblicke in zahlreiche Bereiche des Theaterbetriebs (Regie, Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit, Bühne, Technik, Kostüm, Requisite, Probenprozess/-organisation/-dokumentation) von der ersten Konzeptionsprobe bis zur Premiere einer Produktion - und freien Eintritt zu allen Vorstellungen am Nationaltheater Mannheim.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung per E-Mail! Lebenslauf und Motivationsschreiben (Warum Theater? Warum Junges Nationaltheater?) nicht vergessen. Die Vorstellungsgespräche finden ab 20. November statt. 

 

Valeria Ryzhonina

E-Mail: valeria.ryzhonina@mannheim.de

 

Schülerpraktika

 

Zum Bewerbungsformular geht es hier.