Jobs

Auf folgende Stellen können Sie sich zur Zeit bewerben:

Das Nationaltheater Mannheim sucht für den Opernchor (Chordirektor Dani Juris) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

1. TENOR

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

Ein abgeschlossenes Studium im Hauptfach Gesang wird vorausgesetzt. Für diese Tätigkeit legen wir Wert auf die vollständige Beherrschung der deutschen Sprache.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne Chor (Chorgagenklasse 1b zzgl. Honorarpauschale).

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 15. September 2019 an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

 

Wir bitten, von Ton- und Videoaufnahmen abzusehen.

 

Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht für die Abteilung Kunst & Vermittlung zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Spielzeit 2019/2020 eine/n

 

THEATERPÄDAGOGIN/THEATERPÄDAGOGEN

 

Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an vielfältige künstlerische Arbeitsweisen heran. Über Tanz, Schauspiel, die Junge Bürgerbühne, performative Arbeitsweisen, Figuren- und Materialtheater ist vor allem das junge Musiktheater unter dem Label Junge Oper ein programmatischer Schwerpunkt. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt sich in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wider, die in der Abteilung Kunst & Vermittlung gebündelt werden. Die ausgeschriebene Stelle ist schwerpunktmäßig im Bereich Theater & Schule verankert.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Weiterkonzeption und Betreuung des Bereichs Theater & Schule, u.a. Betreuung von Kooperationsschulen, Akquise und Betreuung von Probenklassen
  • Weiterentwicklung des engen Netzwerks mit der Zielgruppe (sowohl Pädagog*innen als auch Kinder und Jugendliche)
  • Leitung von Spielclubs und Workshops
  • Vorstellungsdienste inkl. Nachgespräche
  • Theaterpädagogische Betreuung von Neu-Produktionen inkl. Erstellen von theaterpädagogischem Begleitmaterial
  • Konzeption, Planung und Durchführung des jährlichen Schultheaterfestivals PLAY

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium im Bereich Theaterpädagogik
  • praktische Erfahrungen in der theaterpädagogischen Arbeit und den betrieblichen Abläufen eines Theaters
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, selbständige und flexible Arbeitsweise
  • Kontaktfreudigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an den Wochenenden

 

Wir bieten eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kreativen Umfeld.

 

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 5. September 2019 statt.

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne.

 

Die Stadt Mannheim setzt sich für Chancengleichheit ein.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis zum 25. August 2019 an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

Voraussichtlich im Jahr 2021 wird das Theater mehrjährig geschlossen und generalsaniert. Die Produktionen aller Sparten werden in unterschiedlichen Interimsspielstätten fortgeführt.

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet im Rahmen einer Vertretung für die Spielzeiten 2019/2020 und 2020/2021 eine/n

 

VERANSTALTUNGSTECHNIKER/IN (M/W/D)

 

Ihre Aufgaben:

· Selbständiges Erarbeiten von Neuinszenierungen im Bereich der Veranstaltungstechnik, sowie deren Dokumentation

· Planung, Organisation und Einrichtung von Proben und Vorstellungen im Repertoirebetrieb

· Durchführung und Betreuung von Gastspielen und szenischen Projekten

· Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten von technischem Equipment

 

Ihre Voraussetzungen:

· Abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungstechniker

· Berufserfahrung im Theaterbereich von Vorteil, insbesondere in Ton- und Videotechnik

· Sichere Beherrschung betriebsüblicher Soft-und Hardware

· Hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen

· Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit und unregelmäßigen Arbeitszeiten

· Führerschein Klasse C (mind. B mit Bereitschaft zum Erwerb der Klasse C)

· Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

· Engagement, Belastbarkeit, Teamgeist und Flexibilität

· Sicheres, freundliches und offenes Auftreten

 

Wir bieten:

Wir bieten eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne, Sonderregelung Bühnentechniker.

 

Wen können Sie ansprechen?

Für Fragen steht Ihnen unser Technischer Direktor Harald Frings | +49 621 1680 208, oder harald.frings@mannheim.de zur Verfügung.

 

Die Stadt Mannheim setzt sich für Chancengleichheit ein.

 

Wenn Sie unser Angebot angesprochen hat, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis 09.09.2019 an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Wir suchen zum Spielzeitbeginn 2019/2020 (09.09.2019) eine/n

 

LEITER/IN TECHNISCHER BETRIEB UND WARTUNG

 

Sie sind Leiter/in der Abteilung »Technischer Betrieb und Wartung« des Nationaltheaters. Diese umfasst insgesamt sieben MitarbeiterInnen.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Fachliche und personelle Führung der Abteilunginkl. Dienstplanung
  • Sicherstellung der Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebs
  • Einrichtung, Koordination und Programmieren szenischer Abläufe und Verwandlungen von Neuproduktionen und Wiederaufnahmen
  • Künstlerische Zusammenarbeit mit Regieteams und musikalischer Leitung
  • Erstellen und Verwalten von Ablaufplänen
  • Verantwortlich für die Ausführung und Verwaltung der Wartungs- und Instandhaltungsaufgabeninkl. Vorbereitungen der turnusmäßigen Sachkundigen- und Sachverständigenprüfung im Bereich aller maschinentechnischer Bühnenanlagen
  • Kontrolle und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft u. a. der Unter- und Obermaschinerie
  • Fachliche Unterstützung und Mithilfe bei der Entwicklung, Konstruktion und Inbetriebnahme von sicherheitsrelevanten Sonderanlagen sowohl für szenische Belange als auch für betriebliche Anlagenteile
  • Verantwortlich für die Einhaltung aller geltenden Gesetze, Vorschriften, Richtlinien und anerkannten Regeln der Technik

 

Bei der anstehenden Generalsanierung des Theatergebäudes des Nationaltheaters Mannheim obliegt Ihnen die Mitwirkung an Entscheidungsfindungen, welche den Bereich »Technischer Betrieb« betreffen.

 

Wir erwarten von Ihnen:

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung, idealerweise mit einem Ingenieur-, Fachhochschul- oder Meisterabschluss, in einem der Bereiche Bühnen- oder Veranstaltungstechnik, Elektromechanik, -technik, Elektronik oder in der Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik bzw. eine vergleichbare Ausbildung. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität (Bereitschaft zur Wochenendarbeit), Belastbarkeit und die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung sind unerlässlich für diese Position. Eine Affinität zum Theaterbetrieb wäre wünschenswert.

 

Wir bieten  Ihnen:

Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit.

 

Das Ar­beitsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne, Sonderregelung Bühnentechniker.

 

Bei Fragen steht Ihnen der Technische Direktor Herr Harald Frings unter +49 621 1680 274 oder harald.frings@mannheim.de zur Verfügung.


Die Stadt Mannheim setzt sich für die Chancengleichheit ein.

 

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB), bis spätestens 12. Juli  2019 per E-Mail an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de. | +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim sucht eine/n ausgebildete/n

 

MASKENBILDNER/IN

 

die/der am Damen- wie auch Herrenfach interessiert, theaterbegeistert und hoch motiviert ist.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Wir erwarten:

•    Kreativität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein
•    Eigeninitiative
•    Aufgeschlossenheit für Neues

 

Wir bieten:

•    eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit in einem eingespielten Team
•    Zusammenarbeit mit renommierten Kostümbildnern
•    Nutzungsmöglichkeiten gesamtstädtischer Angebote der Stadt Mannheim

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelungen Bühnentechniker.

 

Die Stadt Mannheim setzt sich für die Chancengleichheit ein.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, zusammengefasst in einer PDF-Datei per E-Mail an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de

Der Geschäftsführende Intendant des Nationaltheaters Mannheim sucht geeignete

 

RECHTSREFERENDARE ZUR AUSBILDUNG IN DER WAHLSTATION

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 45 Premieren und 55 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Dem Nationaltheater Mannheim steht ein Jahresbudget in Höhe von ca. 60,3 Mio. Euro zur Verfügung. Es hat derzeit 660 festangestellte Mitarbeiter.

 

Die Ausbildung erfolgt in der Geschäftsführenden Intendanz.

 

Rechtsgebiete (Schwerpunkte):

•    Arbeitsrecht
•    Sozialversicherungsrecht
•    Urheberrecht
•    Steuerrecht
•    allgemeines Vertragsrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte in den Rechtsgebieten:

•    Mitarbeit bei der Durchführung von Rechtsstreitigkeiten vor Arbeits- und Bühnenschiedsgerichten (z. B. Klageerwiderung, vorprozessualer Schriftverkehr)
•    Mitwirkung an der Erstellung von Rechtsgutachten zu personal- und tarifrechtlichen Fragestellungen
•    Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeitsverträgen
•    Beurteilung und Begutachtung arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlicher Fragestellungen
•    Durchführung sozialversicherungsrechtlicher Abgrenzungen in Bezug auf die jeweiligen Arbeitsverhältnisse (befristete AV, studentische AV, kurzfristige AV, selbständige AV u. a. und des Künstlersozialversicherungsgesetzes)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung urheber- und leistungsschutzrechtlicher Sachverhalte (GEMA, Tantieme, Aufführungsvertragsrecht u. a.)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung steuerrechtlicher Sachverhalte (Ausländersteuer iSv § 50a EStG, Umsatzsteuerrecht u. a.)

 

Wir suchen:

•    Referendarin/Referendar mit großer Affinität zum Kulturbetrieb
•    solide Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten; gehobene Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht
•    Note Erstes Juristisches Staatsexamen: »befriedigend« oder besser
•    hohe Motivation und Leistungsbereitschaft

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Nationaltheater Mannheim
Geschäftsführender Intendant
Marc Stefan Sickel
Mozartstraße 9
68161 Mannheim
E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de
Telefon: 0621 1680 251

Das Nationaltheater Mannheim sucht regelmäßig

 

STATISTEN

 

Möchten auch Sie einmal auf der Bühne stehen und Theater hautnah hinter den Kulissen erleben und mitgestalten?

Dann sind Sie am Nationaltheater Mannheim genau richtig. Wir suchen immer wieder bühnenbegeisterte Menschen, die in ihrer Freizeit bei den Proben und während der Vorstellungen auf der Bühne mitwirken möchten.

 

Aktuell suchen wir insbesondere:

  • Herrenstatisten für mehrere Produktionen in der Spielzeit 2019/20. Neben den üblichen Statisterieauftritten erwarten Sie auch Szenen mit Bühnenkampf, Krafteinsatz und Ähnlichem, in die Sie eine spezielle Einweisung bekommen.
  • Jungs zwischen sechs und zehn Jahren für die Opernproduktion Peter Grimes. Ihr solltet Freude daran haben, auf der Bühne zu stehen und nicht zu groß sein.

 

Neben der Spielfreudigkeit auf der Bühne ist der disziplinierte Einsatz bei Proben und Vorstellungen und eine zeitliche Flexibilität erforderlich. Geprobt wird in der Regel abends ab 18.00 Uhr. Je nach Umfang des Auftritts können sich Proben sehr zeitintensiv gestalten; der Aufwand wird aber durch den gemeinsamen Auftritt mit professionellen Künstlern vor großem Publikum belohnt.

 

Bitte bewerben Sie sich mit aktuellem Foto und der Angabe Ihrer Körpergröße per E-Mail bei der Statisterieleitung

Martina Haimerl

E-Mail: martina.haimerl@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht regelmäßig

 

Mitglieder für den Bewegungschor

 

Der Bewegungschor wird je nach Bedarf zur Verstärkung bei Opern- und Schauspielproduktionen eingesetzt. Seine Aufgabe besteht darin, sich nach Angaben des Regisseurs und des Choreographen rhythmisch zu bewegen. Der Bewegungschor kann auch zur Unterstützung in der Statisterie eingesetzt werden.

 

Haben Sie Erfahrung mit Bewegung oder sind Amateurtänzer/in und möchten auf der Bühne in Opern-/Schauspieproduktionen gemeinsam mit Opernsolisten/Opernchor oder Schauspielern mitwirken? Der Bewegungschor bietet Ihnen diese Möglichkeiten an!

 

Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Bewegungschor-Mitglied sind Freude an Bewegung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität, die sowohl die Probenphasen als auch die abendlichen Vorstellungen betreffen. Erfahrung im Bereich Bewegung/Tanz/Bühne sind von Vorteil.

 

Als Mitglied des Bewegungschores können Sie zwei Mal wöchentlich an einem Training teilzunehmen (Modern Dance und Ballett). Dieses Training wird durch den Leiter des Bewegungschors/Profi Tänzer und Choreograf, Luches Huddleston jr., durchgeführt.

 

Für Auftritte und Proben gibt es grundsätzlich eine festgelegte Pauschale, die man als kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erhält.

 

Interessierte können sich ab sofort unter Angabe ihres Alters, der Körpergröße und einem aktuellen Ganzkörperfoto melden bei:
Luches Huddleston, jr

Leiter des Bewegungschores Nationaltheater Mannheim
E-Mail: luches.huddleston@mannheim.de | Tel.: +49 170 768 7687

 

Orchester

 

Für das Nationaltheater-Orchester Mannheim unter der Leitung von Generalmusikdirektor Alexander Soddy suchen wir

 

Solo-Flöte (ab sofort)

Solo-Trompete (ab sofort)

Solo-Posaune (ab 1. November 2019)

Koordinierter Stimmführer Violine 2 (ab sofort)

 

Vergütung nach TVK A

 

Bewerbungen bitte ausschließlich online über:

www.muvac.com

 

Wenn die aktuelle Bewerbungsfrist für eine vakante Orchesterstelle abgelaufen ist, so ist die Vakanz zwar hier noch aufgeführt, aber nicht mehr auf der MUVAC-Website. Sollte beim anstehenden Probespiel keine Stellenbesetzung erfolgen, so erscheint die Stellenausschreibung erneut bei MUVAC.

 

Praktika

 

Für die Vorproben der kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

BÜHNEN- UND KOSTÜMPRAKTIKANTEN/INNEN

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

 

»Liebe / Eine argumentative Übung Teil 1« von Sivan Ben Yishai (Regie: Jakob Weiss)

Probenbeginn: 01.07.2019

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de

 

»Die Orestie« (Regie: Philipp Rosendahl)

Probenbeginn: 25.06.2019

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

»Warten auf Godot« (Regie: Sandra Strunz)

Probenbeginn: 25.06.2019

Bewerbungen bitte an tamara.priwitzer@mannheim.de.

 

»Warum läuft Herr R. Amok« (Regie: Leonie Thies)

Probenbeginn: 22.10.2019

Bewerbungen bitte an tamara.priwitzer@mannheim.de.

 

»Die Sehnsucht der Veronika Voss« (Regie: Jennifer Peterson)

Probenbeginn: 22.10.2019

Bewerbungen bitte an tamara.priwitzer@mannheim.de.

 

»Die Möwe« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 07.10.2019

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

»Hundeherz« (Regie: Christoph Bornmüller)

Probenbeginn: 03.12.2019

Bewerbungen bitte an john.hillenbrand@mannheim.de.

 

»Ellebogen« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 02.12.2019

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

»Ein neues Stück« von Enis Maci (Regie: Marie Bues)

Probenbeginn: 09.12.2019

Bewerbungen bitte an tamara.priwitzer@mannheim.de.

 

 »Siebenundzwanzig Jahre« (Regie: Gernot Grünewald)

Probenbeginn: 27.01.2020

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

»Menschenfeind / Triumph der Liebe« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 04.02.2020

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

»Sex – Die wahre Geschichte« (Regie: Daniel Cremer)

Probenbeginn: 02.03.2020

Bewerbungen bitte an john.hillenbrand@mannheim.de.

 

»Meine geniale Freundin Teil 2« (Regie: Felicitas Brucker)

Probenbeginn: 31.03.2020

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

»Krankheit oder moderne Frauen« (Regie: Claudia Bauer)

Probenbeginn: 06.04.2020

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

»King Kong« Dokufiktionaler Theaterabend nach dem gleichnamigen Film (Regie: Nick Hartnagel)

Probenbeginn: 27.04.2020

Bewerbungen bitte an john.hillenbrand@mannheim.de.

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht in der Spielzeit 2018/19

 

PRAKTIKANTINNEN/PRAKTIKANTEN IM BEREICH KOSTÜMASSISTENZ

 

Für Il trovatore

Praktikumszeitraum: ab sofort (oder später) bis 19. Juli 2019

 

Das Praktikum bietet praxisnahe Einblicke in die Theaterabläufe und begleitet die Entstehung der Kostüme vom Entwurf bis zur Premiere. Es dient unter anderem als Vorbereitung für ein Studium oder kann als Pflichtpraktikum für ein Studium angerechnet werden.


Sie erhalten freien Eintritt zu allen Vorstellungen im Nationaltheater.

 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail und unter Angabe Ihrer Handynummer für Rückrufe an die Kostümassistenz:
Anne Dehof
anne.dehof@mannheim.de

Für die Vorproben der kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

REGIEPRAKTIKANTEN/INNEN

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

»Liebe / Eine argumentative Übung Teil 1« (Regie: Jakob Weiss) 

Probenbeginn 01.07.2019

Bewerbungen bitte an jessica.weisskirchen@mannheim.de

 

»Orestie« (Regie: Philipp Rosendahl)

Probenbeginn: 25.06.2019

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.  

 

»Warten auf Godot« (Regie: Sandra Strunz)

Probenbeginn: 25.06.2019

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.  

 

»Warum läuft Herr R. Amok« (Regie: Leonie Thies)

Probenbeginn: 22.10.2019

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.  

 

»Die Sehnsucht der Veronika Voss« (Regie: Jennifer Peterson)

Probenbeginn: 22.10.2019

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.  

 

»Die Möwe« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 07.10.2019

Bewerbungen bitte an jessica.weisskirchen@mannheim.de.

 

»Hundeherz« (Regie: Christoph Bornmüller)

Probenbeginn: 03.12.2019

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.

 

»Ellbogen« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 02.12.2019

Bewerbungen bitte an caner.akdeniz@mannheim.de.

 

»Ein neues Stück« von Enis Maci (Regie: Marie Bues)

Probenbeginn: 09.12.2019

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.  

 

 »Siebenundzwanzig Jahre« (Regie: Gernot Grünewald)

Probenbeginn: 27.01.2020

Bewerbungen bitte an jessica.weisskirchen@mannheim.de.

 

»Menschenfeind / Triumph der Liebe« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 04.02.2020

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.  

 

»Sex – Die wahre Geschichte« (Regie: Daniel Cremer)

Probenbeginn: 02.03.2020

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.

 

»Meine geniale Freundin Teil 2« (Regie: Felicitas Brucker)

Probenbeginn: 31.03.2020

Bewerbungen bitte an caner.akdeniz@mannheim.de.

 

»Krankheit oder moderne Frauen« (Regie: Claudia Bauer)

Probenbeginn: 06.04.2020

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.

 

»King Kong« Dokufiktionaler Theaterabend nach dem gleichnamigen Film (Regie: Nick Hartnagel)

Probenbeginn: 27.04.2020

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.  

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab 30. März 2020 

 

Praktikanten/inNen für die Abteilung Marketing und Kommunikation
 

Sie haben Lust hinter die Kulissen eines 4-Sparten-Hauses zu blicken? Sie möchten einen Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

und das Marketing eines großen Kulturbetriebs erhalten und ein engagiertes Team bei der täglichen Arbeit unterstützen?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Aufgaben dieser Abteilung zu gewinnen und tatkräftig mitzuarbeiten!
 

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Erstellen des täglichen Pressespiegels

  • Erstellen und Distribution von Druckerzeugnissen

  • Mitwirken bei Werbeaktionen

  • Recherche

  • Organisation und Büro

 

Voraussetzung:

  • Sie haben mind. 6 Wochen, im Idealfall 3 Monate Zeit für Ihr Praktikum

  • Begeisterung für Theater und Kultur allgemein, Kenntnisse im Theaterbereich

  • EDV-Kenntnisse: Word, Excel, Outlook

  • Engagement und Kreativität

  • Sie erhalten freien Eintritt zu allen Vorstellungen im Nationaltheater.
  • Das Praktikums muss als Pflichtpraktikum im Rahmen Ihres Studiums oder Ihrer Ausbildung erfolgen.
  • Die Dauer des Praktikums kann gegebenenfalls individuell vereinbart werden.
     

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Christoph Bader

christoph.bader@mannheim.de

Das Nationaltheater Mannheim sucht für eine Neuproduktion der Spielzeit 19/20  des Jungen Nationaltheaters

 

REGIE-PRAKTIKANTEN/INNEN

 

Zeitraum:

 

Hier kommt keiner durch!  (4+) | 9. bis 25. September 2019

[ˈʃprɛçn̩ ] (9+) | 9. bis 26. September/10. bis 18. Oktober 2019

Familie auf Bestellung (11+) | 22. Oktober bis 30. November 2019

Matsch (2+) | 10. bis 20. Dezember 2019/2. bis 25. Januar 2020

JOIN: diverse storytelling (Forschungsresidenz) | 10. bis 28. Februar 2020

Qingdao (15+) | 2. März bis 19. April 2020

Insekten (5+) | 30. März bis 17. Mai 2020

 

 

Sie erhalten Einblicke in zahlreiche Bereiche des Theaterbetriebs (Regie, Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit, Bühne, Technik, Kostüm, Requisite, Probenprozess/-organisation/-dokumentation) von der ersten Konzeptionsprobe bis zur Premiere einer Produktion - und freien Eintritt zu allen Vorstellungen am Nationaltheater Mannheim

 

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung per E-Mail! Lebenslauf und Motivationsschreiben (Warum Theater? Warum Junges Nationaltheater? Welcher Zeitraum oder welche Produktion?) nicht vergessen.


Thomas Paul Mayer
thomas-paul.mayer@mannheim.de

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab sofort

 

Dramaturgie-PRAKTIKANten/inNEN im Bereich Oper

 

Die Dauer des Praktikums ist flexibel nach Absprache mit dem Theater. Produktionsbezogene Praktika sind möglich, die Maximaldauer von drei Monaten hat sich jedoch als äußerst sinnvoll erwiesen. So können Sie nicht nur oberflächliche Einblicke gewinnen, sondern Arbeitsabläufe und Strukturen tatsächlich kennenlernen und auch kleinere Projekte selbst übernehmen.

 

Als Dramaturgiepraktikant/in lernen Sie die verschiedenen Bereiche der Dramaturgie kennen. Zu Ihrem Arbeitsbereich gehören: Mithilfe bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Begleitung der Produktionen, Rechercheaufgaben, organisatorische Aufgaben, Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie Unterstützung bei Publikationen.

 

Großes Interesse am dramaturgischen Arbeiten, Teamfähigkeit, Kreativität und Engagement werden vorausgesetzt. Idealerweise studieren Sie Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft, Musik, Regie oder in einem ähnlichen Fachbereich oder haben Erfahrungen mit Schultheater, Chören, Orchestern oder anderen künstlerischen Bereichen. Dies ist keine zwingende Voraussetzung. Ebenso ist es mit Theatererfahrung: Sie ist von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich

 

Das Praktikum wird nicht vergütet. Alle Veranstaltungen des Hauses können während des der Dauer des Praktikums kostenlos besucht werden.

 

Bewerbungen bitte mit Motivationsschreiben und kurzem Lebenslauf per Mail oder per Post an:

Cordula Demattio

cordula.demattio@mannheim.de

Nationaltheater Mannheim, Dramaturgie Oper, Mozartstraße 9, 68161 Mannheim

 

Schülerpraktika

 

Zum Bewerbungsformular geht es hier.