Jobs

Auf folgende Stellen können Sie sich zur Zeit bewerben:

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab sofort eine*n

 

ausgebildete*n Maskenbildner*in,

die/der am Damen- wie auch Herrenfach interessiert, theaterbegeistert und hoch motiviert ist.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Alle handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten im Vorstellungs-und Werkstattdienst
  • Werkstatt-, Proben-und Vorstellungsdienste
  • Erstellen von Eigenhaar-und Perückenfrisuren von historisch bis futuristisch
  • Gestalten von Charakteren nach Vorgaben der Ausstattung und der Chefin
  • Herstellen von starren und flexiblen Masken sowie Körperteilen

 

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium Maskenbild
  • Spaß am Umgang mit Künstler/innen
  • Kreativität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein
  • Selbständige, flexible und zuverlässige Arbeitsweise mit Eigeninitiative
  • Aufgeschlossenheit für Neues
  • Die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten, auch an Sonn- und Feiertagen

 

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit in einem eingespielten Team
  • Eine zeitgemäß ausgestattete Maskenwerkstatt mit gängigen Materialien und Werkzeugen
  • Zusammenarbeit mit renommierten Kostümbildnern
  • Nutzungsmöglichkeiten gesamtstädtischer Angebote der Stadt Mannheim
  • Weiterbildung

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderrege­lungen Bühnentechniker.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 1. November 2021 über unser Bewerbungsportal unter: https://karriere.mannheim.de/maskenbildnerin-mwd-de-f3821.html?agid=stadtmannheim.

 

Kontakt

Frau Jutta König

Tel.: 0621 1680 477

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab sofort, spätestens zum Spielzeitbeginn 2022/23 eine*n

 

Gesamtabteilungsleiter*in der Ton- und Videotechnik (m/w/d)

mit dem Schwerpunkt Leitung des Teams Opernhaus

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Die Abteilung Ton-/Videotechnik des Nationaltheaters (Opern- und Schauspielhaus) umfasst insgesamt sieben Tontechniker*innen, vier Videotechniker*innen und zwei Tonmeister*innen, wovon sechs Mitarbeiter*innen im Opernhaus eingesetzt sind.

 

Ihre Aufgaben als Gesamtabteilungsleiter*in Ton-/Videotechnik sind:

  • Gesamtverantwortung für die Ton-/Videotechnik
  • Führung der Abteilung in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Verantwortung für das Budget der gesamten Abteilung
  • Ansprechpartner*in für alle Anfragen im Bereich Ton- und Videotechnik
  • Konzeptionierung und Umsetzung der ton- und videotechnischen Anlagen der Interimsspielstätten und des zu sanierenden Opern- und Schauspielhauses

 

Als Leiter*in des Teams Opernhaus sind Sie zusätzlich verantwortlich für:

  • Fachliche und personelle Führung des Teams Opernhaus
  • Einrichtung von Neuproduktionen und Wiederaufnahmen
  • Künstlerische Zusammenarbeit mit Regieteams und musikalischer Leitung
  • Betreuung von Proben und Vorstellungen
  • Disposition und Organisation der Ton-/Videoabteilung im Opernhaus sowie Diensteinteilung
  • Aufnahmeleitung bei Orchesteraufnahmen
  • Erstellung von Zuspielern etc.
  • Herstellung von Presse- und Archivaufnahmen
  • Pflege des Mitschnittarchivs
  • Wartung der ton- und videotechnischen Anlagen

 

Wir erwarten:

Sie haben einen Hochschulabschluss als Toningenieur*in, Tonmeister*in oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich Musiktheater. Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit moderner Tontechnik sowie Kenntnisse im Bereich Videotechnik und Netzwerktechnik setzen wir voraus. Ferner bringen Sie Musikalität und musikalische Grundkenntnisse, Fertigkeiten im Partitur lesen sowie ein gutes Gehör mit.

Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit und die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung sind unerlässlich für diese Position.

 

Wir bieten:

Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem NV-Bühne, Sonderregelung Bühnentechniker.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 15. Oktober 2021 über unser Bewerbungsportal unter:

https://karriere.mannheim.de/gesamtabteilungsleiterin-der-ton-und-videotechnik-mwd-de-f3834.html?agid=stadtmannheim

 

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an unseren Technischer Direktor Harald Frings

Tel.: +49 621 1680 208

E-Mail: harald.frings@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht im Rahmen des Projekts Generalsanierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

ARCHITEKT*IN ODER BAUINGENIEUR*IN (BA, MA, DIPL.-ING.) FACHRICHTUNG HOCHBAU (M/W/D)

Entgeltgruppe 12 TVöD  | Vollzeit | unbefristet

 

Ihre Aufgaben:

  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei der Planung und Ausführung für die Generalsanierung des NTM
  • Vorbereitung und Begleitung der Vergabeverfahren
  • Prüfung von LVs und Wertung der Angebote für Planungs- und Bauleistungen
  • Steuerung und Abrechnung der extern beteiligten Gutachter und Ingenieurbüros im Planungs- und Bauprozess
  • Kommunikation mit Bauherr, Nutzern, externen Planern und Firmen
  • Steuerung des komplexen Multiprojekts hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten
  • Rechnungsprüfung und Kostenkontrolle inkl. Berichterstellung
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen für Zuschussgeber
  • Bauabnahmen und Mängel- und Nachtragsmanagement

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Hochbauplanung/ Baukonstruktion
  • Mehrjährige praktische Berufserfahrung im o.g. Bereich, idealerweise im kommunalen Bereich
  • Erfahrung im öffentlichen Auftragswesen mit VOB, VOL, VgV und HOAI sowie Kenntnisse im Denkmalschutz, Brandschutz, im energetischen und barrierefreien Bauen
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket) und Kenntnisse sowie in der Anwendung von AVA-Programmen
  • Wirtschaftliche und innovative Arbeitsweise, ein professionelles Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Einschlägige Kenntnisse der Unfallverhütungsvorschriften
  • Schnelle Auffassungsgabe,hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit

 

Unser Angebot:

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².

Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche
Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen
Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in
denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 15. Oktober 2021 über unser Bewerbungsportal unter www.mannheim.de/jobs.

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum Spielzeitbeginn 2022/23 eine*n

 

Mitarbeiter*in für das Künstlerische Betriebsbüro

Schwerpunkt Schauspiel (m/w/d)

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Erstellung und Pflege von Monats, Wochen- und Tagesplänen
  • Erstellung und Pflege der abendlichen Besetzungsaushänge
  • Organisation und Kommunikation von kurzfristigen Umbesetzungen und Änderungen
  • Kurzfristige Raumdisposition
  • Abrechnungswesen
  • Abenddienst- und Wochenendbereitschaft
  • Einteilung von Inspizient*innen, Regieassistent*innen und Souffleur*innen
  • Zuweisung freier Tage nach NV-Bühne
  • Terminabklärung mit Gästen
  • Reiseorganisation und Abrechnungen von Gästen
  • Verwaltung der Theaterwohnungen
  • Mitorganisation von Gastspielen und Sonderveranstaltungen
  • Erstellung bzw. Überprüfung diverser Publikationen (z.B. Monatsfolder, Mykene-Premierenstatistik, Bühnenjahrbuch)
  • Datenpflege Theasoft
  • Bearbeitung von Urlaubsgesuchen und Krankmeldungen
  • Unterstützung der Leitung KBB und der Chefdisponent*innen im Tagesbetrieb

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Berufserfahrung im Bereich Kulturmanagement / KBB eines Mehrspartenhauses
  • Schnelle Auffassungsgabe, hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Kenntnisse von Theasoft-Software wünschenswert
  • Ausgeprägtes Organisationsgeschick und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Kenntnisse des NV Bühne und seiner Anwendungspraxis von Vorteil

 

Wir bieten:

 

Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit.

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne – SR Solo.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann  freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 30.09.2021 über unser Bewerbungsportal unter: https://karriere.mannheim.de/mitarbeiterin-fuer-das-kuenstlerische-betriebsbuero-schwer-de-f3807.html?agid=stadtmannheim

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Benedikt Nawrath

Tel.: +49 621 1680 363

E-Mail: benedikt.nawrath@mannheim.de

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum 01.02.2022 eine*n

 

LEITER*IN VORDERHAUS (M/W/D)
Vollzeit

 

Ihre Aufgaben

  • Führung eines Teams von ca. 30 Teilzeitbeschäftigten
  • Dienstplanerstellung und Personalplanung
  • Erstellung von Berichten und Abrechnungen
  • Überwachung und Kontrolle der Besucher*innenbetreuung im Rahmen der Vorstellungen und Veranstaltungen
  • Ansprechpartner*in für Zuschauer*innen bei Fragen zum Spielplan
  • Koordination und Kontrolle der Abläufe in den Bereichen Einlass, Garderobe und Programmheftverkauf
  • Professioneller Umgang mit schwierigen Situationen (z.B. Notfälle, Feueralarm)
  • Kontrolle und Weiterentwicklung des Servicestandarads
  • Organisation und Abrechnung des Verkaufs von Programmheften und Merchandising
  • Erarbeitung von Plänen für Ein- und Auslass an nicht ständigen Spielorten

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung z.B. im kaufmännischen oder pädagogischen Bereich, in der Hotellerie, im Gastgewerbe
  • Erfahrung in Personalführung ist von Vorteil
  • Eine besondere Affinität für das Theater
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Ausdrucksvermögen, Sozialkompetenz und Freude am Umgang mit Menschen
  • Führungsqualität, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
  • Bereitschaft zu unregelmäßiger Arbeitszeit an Abenden, Wochenenden, Feiertagen
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit dem Office-Paket
  • Gute Englischkenntnisse

 

Unser Angebot

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeitsund Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 30.09.2021 über unser Bewerbungsportal unter www.mannheim.de/jobs.

 

Kontakt:

Frau Isabelle Winter

Tel.: 0621 1680  202

Für die Produktion 2027 – Die Zeit, die bleibt sucht das Schauspiel am NTM junge, theaterinteressierte Klimaktivist*innen!

Du bist zwischen 15 und 25 Jahre alt, interessierst Dich bzw. engagierst Dich bereits dafür, den Klimawandel durch politisches Handeln aufzuhalten – und würdest gerne bei einem Theaterprojekt dabei sein, das genau dies auch will?

Dann komm zum CASTING am 23. oder 24.09.2021 (genaue Termine nach Absprache) im NTM.

 

Anmeldung bitte bis 22.09. unter nationaltheater.marketing@mannheim.de

 

Das Projekt 2027 hätte bereits im März 2020 Premiere feiern sollen, musste wegen des Pandemiegeschehens verschoben werden und kommt nun, aktualisiert und mit neuem Titel im Januar 2022 auf die Bühne des Schauspielhauses.

Am 30.09.-03.10.2021 findet eine erste Probenphase statt, die zweite Probenphase beginnt am 13.12.2021, Premiere ist am 14.01.2022.

Alle Informationen zum Stück findest du hier.

 Das Nationaltheater Mannheim sucht ab dem 01.10.2021 und ab dem 01.11.2021 je eine*n

 

 BELEUCHTER*IN (M/W/D)

Entgeltgruppe 7 TVöD zzgl. Theaterbetriebszulage | Vollzeit (z.Zt. 39 Stunden) | unbefristet

 

Ihre Aufgaben

  • Technische Umsetzung von Lichtkonzepten
  • Selbständiger Auf-, Um- und Abbau im Rahmen von Proben und Vorstellungen
  • Bedienung beleuchtungstechnischer Geräte
  • Wartung und Instandhaltung dieser Geräte inklusive des Zubehörs
  • Erstellen theaterbezogener Sonderanfertigungen

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in einem elektrotechnischen Beruf oder als Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Bedienen einer ETC EOS family Lichtstellanlage
  • Kenntnisse über Funktionen und Reparaturen von Scheinwerfern und Moving-Lights
  • Grundlegende Beleuchtungs- und Elektronikkenntnisse, als auch über den Aufbau und die Funktion einer Beleuchtungsanlage
  • Die Bereitschaft im 2-Schicht-System zu arbeiten und Interesse am Theatergeschehen
  • Teamorientiertes Arbeiten, körperliche Belastbarkeit und Höhentauglichkeit
  • Englischkenntnisse wären wünschenswert

 

Unser Angebot

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeitsund Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 15.09.2021 über unser Bewerbungsportal unter www.mannheim.de/jobs. Kontakt: Nicole Berry 0621 1680-276

 Der Eigenbetrieb Nationaltheater sucht ab dem 01.10.2021 eine

 

AUSHILFE FÜR DIE BELEUCHTUNGSABTEILUNG (M/W/D)

 Entgeltgruppe 3 TVöD zzgl. Theaterbetriebszulage | mit einer jährlichen Arbeitszeit von ca. 300 Stunden | befristet
zunächst für ein Jahr

 

Ihre Aufgaben

  • Das Bedienen von Verfolgerscheinwerfern im Rahmen von Proben und Vorstellungen
  • Kleinere Beleuchtungsumbauten auf der Bühne
  • Einfache Bedienung der Lichtstellanlage zum Einleuchten

 

Ihr Profil

  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität bei der Arbeitszeit und Interesse am Theatergeschehen

 

Unser Angebot

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeitsund Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 15.09.2021 über unser Bewerbungsportal unter www.mannheim.de/jobs. Kontakt: Nicole Berry 0621 1680-276

Der Geschäftsführende Intendant des Nationaltheaters Mannheim sucht geeignete

 

RECHTSREFERENDARE (M/W/D) ZUR AUSBILDUNG IN DER WAHLSTATION

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 45 Premieren und 55 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Dem Nationaltheater Mannheim steht ein Jahresbudget in Höhe von ca. 60,3 Mio. Euro zur Verfügung. Es hat derzeit 660 festangestellte Mitarbeiter.

 

Die Ausbildung erfolgt in der Geschäftsführenden Intendanz.

 

Rechtsgebiete (Schwerpunkte):

•    Arbeitsrecht
•    Sozialversicherungsrecht
•    Urheberrecht
•    Steuerrecht
•    allgemeines Vertragsrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte in den Rechtsgebieten:

•    Mitarbeit bei der Durchführung von Rechtsstreitigkeiten vor Arbeits- und Bühnenschiedsgerichten (z. B. Klageerwiderung, vorprozessualer Schriftverkehr)
•    Mitwirkung an der Erstellung von Rechtsgutachten zu personal- und tarifrechtlichen Fragestellungen
•    Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeitsverträgen
•    Beurteilung und Begutachtung arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlicher Fragestellungen
•    Durchführung sozialversicherungsrechtlicher Abgrenzungen in Bezug auf die jeweiligen Arbeitsverhältnisse (befristete AV, studentische AV, kurzfristige AV, selbständige AV u. a. und des Künstlersozialversicherungsgesetzes)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung urheber- und leistungsschutzrechtlicher Sachverhalte (GEMA, Tantieme, Aufführungsvertragsrecht u. a.)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung steuerrechtlicher Sachverhalte (Ausländersteuer iSv § 50a EStG, Umsatzsteuerrecht u. a.)

 

Wir suchen:

•    Referendarin/Referendar mit großer Affinität zum Kulturbetrieb
•    solide Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten; gehobene Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht
•    Note Erstes Juristisches Staatsexamen: »befriedigend« oder besser
•    hohe Motivation und Leistungsbereitschaft

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Nationaltheater Mannheim
Geschäftsführender Intendant
Marc Stefan Sickel
Mozartstraße 9
68161 Mannheim
E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de
Telefon: 0621 1680 251

Das Nationaltheater Mannheim sucht regelmäßig

 

STATIST (M/W/D)

 

Möchten auch Sie einmal auf der Bühne stehen und Theater hautnah hinter den Kulissen erleben und mitgestalten?

Dann sind Sie am Nationaltheater Mannheim genau richtig. Wir suchen immer wieder bühnenbegeisterte Menschen, die in ihrer Freizeit bei den Proben und während der Vorstellungen auf der Bühne mitwirken möchten.

 

Neben der Spielfreudigkeit auf der Bühne ist der disziplinierte Einsatz bei Proben und Vorstellungen und eine zeitliche Flexibilität erforderlich. Geprobt wird in der Regel abends ab 18.00 Uhr. Je nach Umfang des Auftritts können sich Proben sehr zeitintensiv gestalten; der Aufwand wird aber durch den gemeinsamen Auftritt mit professionellen Künstlern vor großem Publikum belohnt.

 

Bitte bewerben Sie sich mit aktuellem Foto und der Angabe Ihrer Körpergröße per E-Mail bei der Statisterieleitung

Martina Haimerl

E-Mail: martina.haimerl@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht regelmäßig

 

Mitglieder (m/w/d) für den Bewegungschor

 

Der Bewegungschor wird je nach Bedarf zur Verstärkung bei Opern- und Schauspielproduktionen eingesetzt. Seine Aufgabe besteht darin, sich nach Angaben des Regisseurs und des Choreographen rhythmisch zu bewegen. Der Bewegungschor kann auch zur Unterstützung in der Statisterie eingesetzt werden.

 

Haben Sie Erfahrung mit Bewegung oder sind Amateurtänzer/in und möchten auf der Bühne in Opern-/Schauspieproduktionen gemeinsam mit Opernsolisten/Opernchor oder Schauspielern mitwirken? Der Bewegungschor bietet Ihnen diese Möglichkeiten an!

 

Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Bewegungschor-Mitglied sind Freude an Bewegung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität, die sowohl die Probenphasen als auch die abendlichen Vorstellungen betreffen. Erfahrung im Bereich Bewegung/Tanz/Bühne sind von Vorteil.

 

Als Mitglied des Bewegungschores können Sie zwei Mal wöchentlich an einem Training teilzunehmen (Modern Dance und Ballett). Dieses Training wird durch den Leiter des Bewegungschors/Profi Tänzer und Choreograf, Luches Huddleston jr., durchgeführt.

 

Für Auftritte und Proben gibt es grundsätzlich eine festgelegte Pauschale, die man als kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erhält.

 

Interessierte können sich ab sofort unter Angabe ihres Alters, der Körpergröße und einem aktuellen Ganzkörperfoto melden bei:
Luches Huddleston, jr

Leiter des Bewegungschores Nationaltheater Mannheim
E-Mail: luches.huddleston@mannheim.de | +49 170 768 7687

 

Orchester

 

Im Nationaltheater-Orchester sind folgende Positionen (m/w/d) ab sofort neu zu besetzen:

 

1. SOLO-CELLO

1. Violine tutti

2. Violine tutti

 

Folgende Position (m/w/d) ist voraussichtlich ab März 2022 neu zu besetzen:

 

1. Solo-Klarinette

 

 

Vergütung nach TVK A

 

Probespieltermine werden nur auf www.muvac.com veröffentlicht.

Die Bewerbung dort ist zeitlich befristet möglich und unabhängig von der generellen Ausschreibung auf dieser Webseite.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Opernchor

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht für den Opernchor (Chordirektor Dani Juris) zum Beginn der Spielzeit 2021/22 (ab 13. September 2021) einen

 

2. Bass

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Ein abgeschlossenes Studium im Hauptfach Gesang wird vorausgesetzt. Für diese Tätigkeit legen wir Wert auf die vollständige Beherrschung der deutschen Sprache.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne Chor (Chorgagenklasse 1b zzgl. Honorarpauschale).

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an:

 

Valentin Oancea
Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

E-Mail: valentin.oancea@mannheim.de | Tel.: +49 621 1680 559

Das Nationaltheater Mannheim sucht für eine Neuproduktion der Spielzeit 2020/21 des Jungen Nationaltheaters eine*n

 

REGIE-PRAKTIKANT*IN (W/M/D)

 

für die Produktion Würfelgeklimper (5+)

Zeitraum: 11. Oktober bis 5. November und 13. bis 17. Dezember 2021

(Koproduktion mit Comedia Theater Köln)

 

Sie erhalten Einblicke in zahlreiche Bereiche des Theaterbetriebs (Regie, Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit, Bühne, Technik, Kostüm, Requisite, Probenprozess/-organisation/-dokumentation) von der ersten Konzeptionsprobe bis zur Premiere einer Produktion - und freien Eintritt zu allen Vorstellungen am Nationaltheater Mannheim.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung per E-Mail! Lebenslauf und Motivationsschreiben (Warum Theater? Warum Junges Nationaltheater? Ob beide Probenblöcke oder nicht?) nicht vergessen. Die Vorstellungsgespräche finden ab Mitte September statt. 

 

Valeria Ryzhonina

E-Mail: valeria.ryzhonina@mannheim.de

 

Schülerpraktika

 

Zum Bewerbungsformular geht es hier.