Jobs

Auf folgende Stellen können Sie sich zur Zeit bewerben:

Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht ab der Spielzeit 2019/2020 eine/n

 

MITARBEITER/IN PRESSE, MARKETING UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

 

Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an vielfältige künstlerische Arbeitsweisen heran. Über Tanz, Schauspiel, die Junge Bürgerbühne, performative Arbeitsweisen, Figuren- und Materialtheater ist vor allem das junge Musiktheater unter dem Label Junge Oper ein programmatischer Schwerpunkt. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt sich in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wider, die in der Abteilung Kunst & Vermittlung gebündelt werden.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Verfassen und Versand von Pressemitteilungen
  • Kontakt zu regionalen und überregionalen Pressevertretern
  • Betreuung der Entstehung und Verteilung von Drucksachen (Monatsspielplan, Plakate und Banner, Spielzeitheft, Postkarten usw.) in Zusammenarbeit mit Dramaturgie (intern) und Grafik (extern)
  • Pflege der Internetseite
  • Betreuung der Social Media Kanäle des JNTM
  • Pflege der Datenbank (Cobra); Kenntnisse des Programms von Vorteil
  • Weiterentwicklung der Marke Junges Nationaltheater unter der Dachmarke Nationaltheater
  • Einladungsmanagement für Premieren und Sonderveranstaltungen
  • Vorstellungsdienste inkl. Moderation von Nachgesprächen
  • Betreuung der „Schnawwl-Paten“

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium in relevantem Bereich
  • praktische Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und den betrieblichen Abläufen eines Theaters
  • Kenntnisse der gängigen EDV-Programme (Office-Paket, Photoshop, InDesign, Cobra)
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, selbständige und flexible Arbeitsweise
  • Kontaktfreudigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an den Wochenenden

 

Wir bieten eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kreativen Umfeld. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne. 

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne. Die Stadt Mannheim setzt sich für Chancengleichheit ein.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis zum 3. März 2019 an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de, Tel.: +49 621 1680 478
Nationaltheater Mannheim, Personalabteilung, Mozartstraße 9, 68161 Mannheim

Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht ab April 2019 als freie/-n Mitarbeiter/-in eine/-n

 

GRAFIK-DESIGNER/-IN/MEDIENGESTALTER/-IN FÜR PRINT UND DIGITAL 

 

Mit seiner Gründung 1979 als vierte Sparte des Nationaltheaters Mannheim ist das Junge Nationaltheater (JNTM) das älteste kommunale Kinder- und Jugendtheater in Baden-Württemberg mit eigenem Ensemble und eigener Spielstätte in derAlten Feuerwache. Es vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen ab 6 Monaten und führt das junge Publikum an unterschiedliche künstlerische Arbeitsweisen heran. Neben Schauspiel, Tanz, Figuren- und Materialtheater ist vor allem das junge Musiktheater unter dem Label „Junge Oper“ ein programmatischer Schwerpunkt. Es stehen Bilderbuchadaptionen, Inszenierungen von Klassikern, Stückentwicklungen sowie Projekte der Jungen Bürgerbühne auf dem Spielplan, bei denen Kinder und Jugendliche aktiv teilnehmen können. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt sich in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit wider. Bei Proben, in Nachgesprächen im Anschluss an die Vorstellungen und in Forschungsprojekten kann das junge Publikum Theater aus verschiedenen Perspektiven erleben.

Das JNTM versteht sich als Mitdenker und Impulsgeber für die Entwicklung und Ausgestaltung des Kinder- und Jugendtheaters. Dabei sucht es nach Konzepten, die unterschiedliche ästhetische Ansätze verbinden. Die künstlerische Vielfalt und den Mut zur Suche nach künstlerischen Formen und Themen, die Kinder und Jugendliche bewegen, gilt es auszubauen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des visuellen Auftritts des JNTM innerhalb vorgegebener Corporate-Design-Vorgaben des NTM
  • Entwicklung eines Bildkonzeptes für das JNTM
  • regelmäßige Gestaltung von Print- und Onlineprodukten des JNTM, u.a. Spielpläne, Flyer, Anzeigen, Plakate

 

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Abschluss im Bereich Grafik-/Kommunikations-Design, Mediengestaltung oder Vergleichbares
  • hervorragende Kenntnisse in MS Office und der Adobe Creative Cloud
  • Erfahrung in der Gestaltung von Print- und Onlineprodukten
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, zielgruppenorientierte, eigenverantwortliche, flexible und selbstständige Arbeitsweise
  • hohes Maß an Teamfähigkeit, Engagement und Belastbarkeit

 

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit einem Portfolio Ihrer bisherigen Arbeiten (für den Kulturbereich) und unter Angabe Ihrer Honorarvorstellungen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis zum 1. März 2019 an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de, Tel.: +49 621 1680 478
Nationaltheater Mannheim, Personalabteilung, Mozartstraße 9, 68161 Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab der Spielzeit 2019/2020 eine/n

 

AUSSTATTUNGSASSISTENTIN/EN (BÜHNE UND KOSTUM) FÜR DIE SPARTE SCHAUSPIEL

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Als Ausstattungsassistent/-in unterstützen Sie die Bühnen- und Kostümbildner/-innen, bilden eine wichtige Schnittstelle zwischen den Produktionen und den Fachabteilungen des Hauses und können eigene Projekte realisieren.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorbereitung und Betreuung der Produktionen in Absprache mit Ausstattung und Regie
  • Kommunikationen mit den hauseigenen Werkstätten und Fachabteilungen des Hauses
  • Begleitung des Produktionsprozesses von Bühnen- und Kostümbildern von Modellabgabe bis Premiere, ggf. Modellbau
  • Recherche und ggf. Kauf von Farben, Materialien, Stoffen, Requisiten, Kostümteilen und Zubehör
  • Dokumentation der Produktionen (Requisitenlisten, CAD-Zeichnungen, Fotodokumentation von Bühne, Kostüm, Maske)
  • Organisation und Koordination von Probebühneneinrichtung, Umbauten und Transporten
  • Ggf. Absprache mit Behörden
  • Ausstattung eigener Produktionen
  • Ausstattung von Sonderveranstaltungen des Schauspiels

 

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bühnenbild / Kostümbild, Architektur, Modedesign oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Erfahrung im Theaterbetrieb
  • Selbstständiges Arbeiten, Kommunikationsbereitschaft und hohe Flexibilität
  • Organisationstalent und lösungsorientiertes Denken
  • Kenntnisse in EDV/Office sowie CAD-Zeichenkenntnisse
  • Führerschein der Klasse B
  • Gestalterische sowie technische Begabung und Freude am Improvisieren
  • Offenheit, ein Interesse an künstlerischen Prozessen und neuen Formen sowie ein hohes Maß an Kollegialität und Stressresistenz.

 

Die am Theater üblichen Arbeitszeiten sollten für Sie kein Problem darstellen.

 

Wir bieten:

Wir begreifen die Ausstattungsassistenz als einen Ausbildungsberuf: Sie können bekannten Bühnen- und Kostümbildner*innen über die Schulter blicken, eigene Projekte realisieren, wichtige Kontakte knüpfen und am Ende Ihrer Assistenz eine eigene Produktion ausstatten. Außerdem bietet gerade ein künstlerischer Neustart vielfältige und abwechslungsreiche Möglichkeiten der künstlerischen Entwicklung und Mitgestaltung.

 

Zu den Regisseur/-innen der Spielzeit zählen u.a. Christian Weise, Claudia Bauer, Sandra Strunz, Felizitas Brucker und Gernot Grünewald.

 

Zu den Bühnen- und Kostümbildner/-innen, mit denen Sie zusammenarbeiten werden, zählen u.a. Paula Wellmann, Philipp Bussmann, Michael Köpke und Benjamin Steinecker.

 

Wir bieten außerdem ein faires und partnerschaftliches Arbeitsklima.

 

Die Stadt Mannheim setzt sich für die Chancengleichheit ein.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail in einer PDF-Datei (bis max. 5 MB) bis zum 24. Februar 2019 an:

Irina Walter

E-Mail: irina.walter@mannheim.de, Tel.: +49 621 1680 478

Nationaltheater Mannheim, Personalabteilung, Mozartstraße 9, 68161 Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab der Spielzeit 2018/2019 eine/n ausgebildete/n

 

MASKENBILDNER/IN

 

die/der am Damen- wie auch Herrenfach interessiert, theaterbegeistert und hoch motiviert ist.

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Wir erwarten:

•    Kreativität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein
•    Eigeninitiative
•    Aufgeschlossenheit für Neues

 

Wir bieten:

•    eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit in einem eingespielten Team
•    Zusammenarbeit mit renommierten Kostümbildnern
•    Nutzungsmöglichkeiten gesamtstädtischer Angebote der Stadt Mannheim

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelungen Bühnentechniker.

 

Die Stadt Mannheim setzt sich für die Chancengleichheit ein.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, zusammengefasst in einer PDF-Datei per E-Mail an:

Irina Walter

irina.walter@mannheim.de

Der Geschäftsführende Intendant des Nationaltheaters Mannheim sucht geeignete

 

RECHTSREFERENDARE ZUR AUSBILDUNG IN DER WAHLSTATION

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 45 Premieren und 55 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Dem Nationaltheater Mannheim steht ein Jahresbudget in Höhe von ca. 60,3 Mio. Euro zur Verfügung. Es hat derzeit 660 festangestellte Mitarbeiter.

 

Die Ausbildung erfolgt in der Geschäftsführenden Intendanz.

 

Rechtsgebiete (Schwerpunkte):

•    Arbeitsrecht
•    Sozialversicherungsrecht
•    Urheberrecht
•    Steuerrecht
•    allgemeines Vertragsrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte in den Rechtsgebieten:

•    Mitarbeit bei der Durchführung von Rechtsstreitigkeiten vor Arbeits- und Bühnenschiedsgerichten (z. B. Klageerwiderung, vorprozessualer Schriftverkehr)
•    Mitwirkung an der Erstellung von Rechtsgutachten zu personal- und tarifrechtlichen Fragestellungen
•    Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeitsverträgen
•    Beurteilung und Begutachtung arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlicher Fragestellungen
•    Durchführung sozialversicherungsrechtlicher Abgrenzungen in Bezug auf die jeweiligen Arbeitsverhältnisse (befristete AV, studentische AV, kurzfristige AV, selbständige AV u. a. und des Künstlersozialversicherungsgesetzes)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung urheber- und leistungsschutzrechtlicher Sachverhalte (GEMA, Tantieme, Aufführungsvertragsrecht u. a.)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung steuerrechtlicher Sachverhalte (Ausländersteuer iSv § 50a EStG, Umsatzsteuerrecht u. a.)

 

Wir suchen:

•    Referendarin/Referendar mit großer Affinität zum Kulturbetrieb
•    solide Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten; gehobene Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht
•    Note Erstes Juristisches Staatsexamen: »befriedigend« oder besser
•    hohe Motivation und Leistungsbereitschaft

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Nationaltheater Mannheim
Geschäftsführender Intendant
Marc Stefan Sickel
Mozartstraße 9
68161 Mannheim
E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de
Telefon: 0621 1680 251

Das Nationaltheater Mannheim sucht regelmäßig

 

STATISTEN

 

Möchten auch Sie einmal auf der Bühne stehen und Theater hautnah hinter den Kulissen erleben und mitgestalten?

Dann sind Sie am Nationaltheater Mannheim genau richtig. Wir suchen immer wieder bühnenbegeisterte Menschen, die in ihrer Freizeit bei den Proben und während der Vorstellungen auf der Bühne mitwirken möchten. Dabei ist der Bedarf an Neuzugängen in der Herrenstatisterie besonders hoch.

 

Neben der Spielfreudigkeit auf der Bühne ist der disziplinierte Einsatz bei Proben und Vorstellungen und eine zeitliche Flexibilität erforderlich. Geprobt wird in der Regel abends ab 18.00 Uhr. Je nach Umfang des Auftritts können sich Proben sehr zeitintensiv gestalten; der Aufwand wird aber durch den gemeinsamen Auftritt mit professionellen Künstlern vor großem Publikum belohnt.

 

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail bei der Statisterieleitung unter
martina.haimerl@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht regelmäßig

 

Mitglieder für den Bewegungschor

 

Der Bewegungschor wird je nach Bedarf zur Verstärkung bei Opern- und Schauspielproduktionen eingesetzt. Seine Aufgabe besteht darin, sich nach Angaben des Regisseurs und des Choreographen rhythmisch zu bewegen. Der Bewegungschor kann auch zur Unterstützung in der Statisterie eingesetzt werden.

 

Haben Sie Erfahrung mit Bewegung oder sind Amateurtänzer/in und möchten auf der Bühne in Opern-/Schauspieproduktionen gemeinsam mit Opernsolisten/Opernchor oder Schauspielern mitwirken? Der Bewegungschor bietet Ihnen diese Möglichkeiten an!

 

Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Bewegungschor-Mitglied sind Freude an Bewegung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität, die sowohl die Probenphasen als auch die abendlichen Vorstellungen betreffen. Erfahrung im Bereich Bewegung/Tanz/Bühne sind von Vorteil.

 

Als Mitglied des Bewegungschores können Sie zwei Mal wöchentlich an einem Training teilzunehmen (Modern Dance und Ballett). Dieses Training wird durch den Leiter des Bewegungschors/Profi Tänzer und Choreograf, Luches Huddleston jr., durchgeführt.

 

Für Auftritte und Proben gibt es grundsätzlich eine festgelegte Pauschale, die man als kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erhält.

 

Aktuell suchen wir tanzbegeisterte Männer für die Produktion Orpheus in der Unterwelt. Die Premiere findet am 17. Februar 2019 statt.

 

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail bei dem Leiter des Bewegungschores, Luches Huddleston jr., unter:

luches.huddleston@mannheim.de

 

Ausbildung

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht für das Ausbildungsjahr 2019 (zum 1. September 2019) eine/n

 

Maler/in und Lackierer/in - Gestaltung und Instandhaltung

 

Maler/innen und Lackierer/innen behandeln, beschichten und bekleiden Innenräume und Fassaden von Gebäuden. Maler/in und Lackierer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3-jährige duale Ausbildung mit Fachrichtungen findet in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Wir suchen einen motivierten Auszubildende/n mit gutem Hauptschulabschluss und handwerklichem Geschick.

Der Berufsschulunterricht findet in Mannheim (Heinrich-Lanz-Schule II) statt.

 

Die Stelle wird nach TVAöD vergütet.

 

Die Stadt Mannheim setzt sich für Chancengleichheit ein.

 

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte per Mail bis spätestens 28. Februar 2019 an:

juergen.pottebaum@mannheim.de

 

Bundesfreiwilligendienst

 

Die Werkstätten des Nationaltheaters Mannheim suchen für die Spielzeit 2019/2020 (ab 14. September 2019)  eine/n

 

MITARBEITENDE/N IM RAHMEN DES BUNDESFREIWILLIENDIENSTES (BFD)


Sie haben Lust hinter die Kulissen eines Theaters zu schauen? Sie möchten einen Einblick in die handwerklichen Hintergründe erhalten und sich mit Interesse und Engagement in die tägliche Arbeit unseres Teams einbringen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Grundlagen für eine spätere Tätigkeit in einer Schreinerei zu erlernen.


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitwirkung bei der Herstellung von Bühnenbildern unter Anleitung der AbteilungSchreinerei

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

  • Interesse und Begeisterung für das Theater (alle Sparten)
  • Interesse an handwerklichen Tätigkeiten
  • Eine handwerkliche Ausbildung ist nicht erforderlich.
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe

 

Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 15.03.2019 per E-Mail an die Personalabteilung,

Angela Riegler

E-Mail: angela.riegler@mannheim.de

Nationaltheater Mannheim, Personalabteilung, Mozartstraße 9, 68161 Mannheim

Die Abteilungen Presse und Marketing des Nationaltheaters Mannheim suchen für die Spielzeit 2019/20 (ab 10. September 2019) eine/n gemeinsame/n

 

Mitarbeiter/in im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)


Sie haben Lust, hinter die Kulissen eines Theaters zu schauen? Sie möchten Einblick in die Arbeit der Presse- und Marketingabteilungen eines großen Kulturbetriebs erhalten und ein engagiertes Team bei der täglichen Arbeit tatkräftig unterstützen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Spielzeit lang das Handwerk von der Pike auf zu lernen und tatkräftig mitzuarbeiten.


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Täglicher Pressespiegel
  • Unterstützung beim Einladungsmanagement
  • Vorbereitung von Pressemitteilungen und Spielplan-Infos
  • Redaktionelle Aufgaben
  • Pflege des Website-Pressebereichs
  • Organisation von Verlosungen
  • Erstellen und Verteilen von Werbematerial
  • Mitwirken bei Werbeaktionen
  • Mitarbeit an redaktionellen Beiträgen für die Social-Media-Kanäle
  • Recherche
  • Allgemeine Büroadministration
  • Hol- und Bringdienste
  • Telefonische und schriftliche Kundenbetreuung
  • Hausinterne Kommunikation

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

  • Interesse und Begeisterung für das Theater (alle Sparten)
  • Spaß an aller Art von Kommunikation und an Informationsmedien
  • PC-Kenntnisse: Office (Word, Excel, Outlook), wünschenswert: InDesign
  • Sehr gutes Sprachgefühl
  • Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit (Übernahme von eigenen kleineren organisatorischen Projekten)
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit (hohes Arbeitstempo)
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Bereitschaft, gelegentlich abends und auch am Wochenende zu arbeiten

 

Die Abteilungen arbeiten in einer gleitenden Arbeitszeit zwischen 9 und 19 Uhr. Hinzu kommen gelegentliche Einsätze am Wochenende. Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 1. März 2019 per E-Mail an

Angela Riegler

E-Mail: angela.riegler@mannheim.de

Nationaltheater Mannheim, Personalabteilung, Mozartstraße 9, 68161 Mannheim

 

Praktika

 

Im Rahmen der 20. INTERNATIONALEN SCHILLERTAGE sucht das Nationaltheater Mannheim ab März 2019

 

PRAKTIKANTEN/INNEN IN VERSCHIEDENEN BEREICHEN DER ORGANISATION


In diesem Jahr werden am Nationaltheater Mannheim die 20. Internationalen Schillertage vom 20. bis 30. Juni ausgerichtet. Das Festival stellt das Werk und die Gedankenwelt eines einzigen Künstlers, des deutschen Dichters, Arztes, Philosophen und Historikers Friedrich Schiller (1759 – 1805), in den Mittelpunkt. Die Internationalen Schillertage verstehen sich künftig im Kern als ein Theaterfestival, das sich einem weiten Theaterbegriff verpflichtet fühlt und die Begegnung mit anderen Kunstformen sucht. Das Festivalprogramm umfasst Eigenproduktionen des Nationaltheaters sowie überregionale und internationale Gastspiele und schafft so einen thematisch gebundenen Überblick über die internationale Kunst- und Theaterszene.


Die Praktikanten/innen sind in höchstem Maße in die Organisation und Durchführung des Festivals eingebunden. Das Aufgabengebiet umfasst alle im Zuge der Vorbereitung und Durchführung des Festivals anfallenden Tätigkeiten, u.a. Text- und Informationsrecherche, Erstellen und Pflege von Datensätzen, Teilnahme an Marketing-Aktionen, Mitarbeit bei der Erstellung von Tages- und Festivaldispositionen, Gäste- und Produktionsbetreuung internationaler Theater- und Performanceprojekte sowie Mitarbeit in allen organisatorischen und administrativen Arbeitsbereichen des Festivals.


Für folgende Bereiche werden Praktikant/innen gesucht:
- Allgemeine Festivalorganisation (ab März/April 2019)
- Betreuung des Festivalzentrums / Musikprogramm (ab April 2019)
- Presse und Social Media (ab April 2019)
- Produktions- und Künstle/innenbetreuung (ab Mai 2019)


Die Arbeit im Festivalbüro und an den verschiedenen Spielorten in Mannheim erfordert von den Praktikant*innen neben einem generellen Interesse an Kultur und Theater Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Organisationstalent, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse sowie Interesse am Umgang mit Menschen. Erwartet werden fundierte Kenntnisse der englischen Sprache sowie Kenntnisse im Bereich der gängigen Textverarbeitungsprogramme und Kalkulationsinstrumente.

Ideal sind Erfahrungen in der praktischen Kulturarbeit, weitere Fremdsprachenkenntnisse sowie Führerschein Klasse B.


Das Praktikum sollte im Rahmen eines umfangreichen zeitlichen Praxissemesters oder studienbegleitend absolviert werden. Eine zeitlich umfangreiche Verfügbarkeit ist im April wünschenswert und in den Monaten Mai/Juni 2019 Voraussetzung. Die Dauer hängt auch von den einzelnen Bereichen ab und wird individuell besprochen. Für ihren Einsatz erhalten die Praktikant/innen eine Aufwandsentschädigung.


Sie möchten einen fundierten Einblick in Kulturarbeit bekommen? Ein Praktikum bei den Internationalen Schillertagen bietet Ihnen praktische Erfahrung im Kulturmanagement und aktive Beteiligung am Entstehungsprozess eines Theaterfestivals. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Die Bewerbung bitte als PDF (max. 3 MB) und Informationen zu Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit per eMail, bis Do., 07.02.2019 an:
Randi Günnemann

Produktionsleitung 20. Internationale Schillertage
randi.guennemann@mannheim.de, Tel: +49 621 1680 378

Für die Vorproben der kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

REGIEPRAKTIKANTEN/INNEN

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

Die Proben zu »Der Würgeengel« frei nach dem gleichnamigen Film von Luis Bunuel (Regie: Anna-Elisabeth Frick) starten am 05.02.2019.

Bewerbungen bitte an caner.akdeniz@mannheim.de.

 

Die Proben für Bölls »Ansichten eines Clowns« (Regie: Maxim Didenko) beginnen ebenfalls am 05.02.2019.

Bewerbungen bitte an jessica.weisskirchen@mannheim.de.

 

Die Proben zur politischen Revue »Hoppla, wir leben« von Ernst Toller (Regie: Katrin Plötner) starten am 04.03.2019.

Bewerbungen bitte an leonie.thies@mannheim.de.

 

Die Proben zur Zukunftsliebesgeschichte »Wir« nach dem Roman von Jewgenij Samjatin (Regie: Roascha A. Saidow) beginnen am 08.04.2019.

Bewerbungen bitte an jessica.weisskirchen@mannheim.de.

 

Die Proben zu Schillers Klassiker »Maria Stuart« (Regie: Claudia Bauer), der im Rahmen der Schillertage gespielt werden soll, gehen ab dem 29.04.2019 los.

Bewerbungen bitte an jennifer.peterson@mannheim.de.

 

Die Proben für die Deutsche Erstaufführung von »Tram 83« nach dem Roman von Fiston Mwanza Mujila (Regie: Carina Riedl) starten voraussichtlich am 01.06.2019.

Bewerbungen bitte an caner.akdeniz@mannheim.de.

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

 

Für die Vorproben der kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

BÜHNEN- UND KOSTÜMPRAKTIKANTEN/INNEN

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse.

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

Die Proben zu »Der Würgeengel« frei nach dem gleichnamigen Film von Luis Bunuel (Regie: Anna-Elisabeth Frick) starten am 05.02.2019.

Bewerbungen bitte an tamara.priwitzer@mannheim.de.

 

Die Proben für Bölls »Ansichten eines Clowns« (Regie: Maxim Didenko) beginnen ebenfalls am 05.02.2019.

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

Die Proben zur politischen Revue »Hoppla, wir leben« von Ernst Toller (Regie:Katrin Plötner) starten am 04.03.2019.

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

Die Proben zur Zukunftsliebesgeschichte »Wir« nach dem Roman von Jewgenij Samjatin (Regie: Roascha A. Saidow) beginnen am 08.04.2019.

Bewerbungen bitte an guenter-hans-wolf.lemke@mannheim.de.

 

Die Proben zu Schillers Klassiker »Maria Stuart« (Regie: Claudia Bauer), der im Rahmen der Schillertage gespielt werden soll, gehen ab dem 29.04.2019 los.

Bewerbungen bitte an marina.schutte@mannheim.de.

 

Die Proben für die Deutsche Erstaufführung von »Tram 83« nach dem Roman von Fiston Mwanza Mujila (Regie: Carina Riedl) starten voraussichtlich am 01.06.2019.

Bewerbungen bitte an sophie.lichtenberg@mannheim.de.

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab Juni 2019 

 

Praktikanten/inNen für die Abteilung Marketing und Kommunikation
 

Sie haben Lust hinter die Kulissen eines 4-Sparten-Hauses zu blicken? Sie möchten einen Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

und das Marketing eines großen Kulturbetriebs erhalten und ein engagiertes Team bei der täglichen Arbeit unterstützen?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Aufgaben dieser Abteilung zu gewinnen und tatkräftig mitzuarbeiten!
 

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Erstellen des täglichen Pressespiegels

  • Erstellen und Distribution von Druckerzeugnissen

  • Mitwirken bei Werbeaktionen

  • Recherche

  • Organisation und Büro

 

Voraussetzung:

  • Sie haben mind. 6 Wochen, im Idealfall 3 Monate Zeit für Ihr Praktikum

  • Begeisterung für Theater und Kultur allgemein, Kenntnisse im Theaterbereich

  • EDV-Kenntnisse: Word, Excel, Outlook

  • Engagement und Kreativität

  • Sie erhalten freien Eintritt zu allen Vorstellungen im Nationaltheater.
  • Das Praktikums muss als Pflichtpraktikum im Rahmen Ihres Studiums oder Ihrer Ausbildung erfolgen.
  • Die Dauer des Praktikums kann gegebenenfalls individuell vereinbart werden.
     

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Christoph Bader

christoph.bader@mannheim.de


Schülerpraktika


Zum Bewerbungsformular geht es hier.