Jobs

Auf folgende Stellen können Sie sich zur Zeit bewerben:

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist Deutschlands größtes kommunal getragenes Vierspartentheater (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater) und ein kultureller Leuchtturm in der Metropolregion Rhein-Neckar. Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 40 Premieren und 50 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Das Nationaltheater steht ab der Spielzeit 2022/23 für fünf Jahre besonders im Fokus der Generalsanierung. Während dieser Zeit finden die Produktionen aller Sparten an verschiedenen, zum Teil noch zu errichtenden Interimsspielstätten statt. Zudem wird das Probenzentrum des NTM umgebaut und ein neues Zentrallager errichtet, welches den zukünftigen Anforderungen eines modernen Theaterbetriebes entspricht.

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zunächst fünf Jahren eine*n

 

Mitarbeiter*in (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing Schwerpunkt Generalsanierung / Umbaukommunikation

 

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit dem Schwerpunkt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Marketing in einem jungen und motivierten Team
  • eine offene, reflektierte Gesprächskultur, starken Teamgeist und einen respektvollen Umgang miteinander
  • Entfaltungsspielraum und eine enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses sowie im Austausch mit den beteiligten Akteur*innen

 

Ihre Aufgaben

  • Strategische Planung und Umsetzung der Presse- und Medienkommunikation im Vorfeld und während der Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim
  • Projektbezogene Kommunikation mit dem Rechtsträger, den Zuwendungsgebern und den Mitarbeiter*innen
  • Entwickeln, Verfassen, Abstimmen und Aktualisieren von Informationsmaterialien und Kampagnen (Print und Digital) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Marketing
  • Konzeption und redaktionelle Betreuung des Internetauftritts der Generalsanierung
  • Konzeption und Durchführung verschiedener Formate und Veranstaltungen für die Bürger*innen und Anrainern des Bauprojekts (Führungen, Informationsveranstaltungen, Events u. ä.)
  • Kommunikation des Bauvorhabens mit allen Stakeholdern in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Fundraising
  • Realisierung des bestehenden Kommunikationskonzeptes sowie dessen Weiterentwicklung in Abstimmung mit den beteiligten Kooperationspartner*innen
  • Qualitätskontrolle der Kommunikationsmaßnahmen

 

Die Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes Studium idealerweise mit dem Schwerpunkt Medien/Werbung/Marketingkommunikation und Berufserfahrung im Bereich Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit mit fundierten Kenntnissen in den erforderlichen Bereichen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse von Strukturen und Abläufen in Politik und Verwaltung im Umfeld von Baumaßnahmen in der öffentlichen Hand sowie allgemeines Interesse an Architektur und Bauwesen
  • ausgezeichnete Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen, Content-Management-Systemen und Social-Media-Tools
  • eigenständiges, gut strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten und eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • wünschenswert wäre ebenso eine Affinität zu Kultur

 

Unser Angebot

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit gehört dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Die Stadt Mannheim und das NTM fördern die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und begrüßen deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Ihre Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 28. Februar 2022 über unser Bewerbungsportal unter https://karriere.mannheim.de/mitarbeiterin-mwd-presse-und-oeffentlichkeitsarbeitmarketi-de-f3892.html?agid=stadtmannheim.  

 

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführenden Intendanten Marc Stefan Sickel

Tel.: +49 621 1680 215

E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de

Das Nationaltheater Mannheim zum Spielzeitbeginn 2022/2023 eine*n


Technische*n Produktionsleiter*in und Konstrukteur*in (M/W/D)

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV-Bühne, Sonderregelung Bühnentechniker.


Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM. Sie sind dem Technischen Direktor direkt unterstellt und arbeiten im Team mit drei weiteren Produktionsleitern.


Ihre Aufgaben als Technische*r Produktionsleiter*in und Konstrukteur*in sind:

  • technische und organisatorische Umsetzung der Bühnenbildentwürfe
  • Ansprechpartner*in für alle technischen Abteilungen, Dekorationswerkstätten, Bühnenbildner*innen und deren Assistent*innen
  • Erstellen von Konstruktionszeichnungen und Kostenermittlung
  • Technische Betreuung von Festivals, Gastspielen und Sonderprojekten

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • fundierte Kenntnisse im Bereich CAD/Konstruktion/Statik
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium für Theater- und Veranstaltungstechnik und -management oder einen vergleichbaren Abschluss
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Belastbarkeit

 

Wir bieten:
Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie die Möglichkeit, die gesamtstädtischen Angebote der Stadt Mannheim zu nutzen.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 11.02.2022 über unser Bewerbungsportal unter:
https://karriere.mannheim.de/technischer-produktionsleiterin-und-konstrukteurin-mwd-de-f3901.html?agid=stadtmannheim 


Bei Fragen steht Ihnen der Technische Direktor Harald Frings unter +49 621 1680 208 oder harald.frings@mannheim.de zur Verfügung.

Der Eigenbetrieb Nationaltheater sucht in Bezug auf die anstehende Generalsanierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

SACHBEARBEITER*IN VERGABE UND BESCHAFFUNG (M/W/D)

Entgeltgruppe 11 TVöD | Vollzeit | befristet zunächst auf fünf Jahre

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an einem der herausragenden Projekte der Stadt Mannheim in

    einer ausgezeichneten Team- und Büroatmosphäre, welches sowohl regional
    als auch überregional von herausgehobener Bedeutung ist

  • Durchführung der Vergabeverfahren mit Hilfe eines eVergabe-Managementssystems
  • Bearbeitung von Bewerber-/Bieteranfragen
  • Eignungsprüfung der Bewerber/Bietenden
  • Durchführung Submission
  • Formelle und rechnerische Prüfung der Angebote
  • Entscheidungsvorbereitung zur Zuschlagserteilung
  • Durchführung von Direktaufträgen
  • Dokumentation des Ausschreibungsverfahrens
  • Bearbeitung von Nachprüfverfahren

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in /
    Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Betriebswirt*in /
    Bachelor of Arts Öffentliche Wirtschaft, Angestelltenprüfung II /
    Verwaltungsfachwirt*in oder einen gleichwertigen tätigkeitsbezogenen

   Hochschulabschluss.

 

Unser Angebot:
Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit
und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen.
Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte

Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und

Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen,

ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und
die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte,

Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in
Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen
aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung,
Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten
Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen
Metropolregion.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 31.01.2022 über unser Bewerbungsportal

im Intranet der Stadt Mannheim.
 

Ansprechpartner: Herr Pottebaum (0621 1680-228)

 Das Nationaltheater Mannheim sucht zum Spielzeitbeginn 2022/2023 eine*n


Meister*in für Veranstaltungstechnik / Bühnenmeister*in (M/W/D)


Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.
Ab der Spielzeit 2022/23 wird das Spielhaus mit Oper und Schauspiel generalsaniert. Die Spielorte für die verschiedenen Sparten sind auf verschiedene Interimsspielstätten, die teilweise gerade noch gebaut (dezentral in Mannheim verteilt) werden.


Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für technisch-organisatorische Vorbereitung, Ablauf und Kontrolle des gesamten Proben- und Vorstellungsbetriebes im Rahmen der personellen und technischen Ausstattung
  • Anleitung und Kontrolle der unterstellten Bühnentechniker hinsichtlich der täglichen Arbeitsabläufe
  • Überwachung und Einhaltung bestehender Sicherheitsvorschriften
  • Direkter Ansprechpartner für künstlerische Teams
  • Ausarbeitung und Kommunikation von Vorschlägen zusammen mit der technischen Direktion zur Umsetzung und Prüfung auf Realisierbarkeit von Bühnenbildentwürfen oder Teilen davon
  • Mitwirkung bei Bühnenbildabgaben und technischen Besprechungen
  • Erstellung von entsprechenden stückbezogenen Dokumentationen (Ablaufpläne, Zeichnungen etc.) sowie produktionsbezogenen Gefährdungsbeurteilungen
  • Vorbereitung, Zuarbeit und Durchführung von Sonderprojekten, Veranstaltungen und Gastspielen Verwaltung und Organisation unseres Materialbestellsystems

 

Wir erwarten:

  • Ausbildung zum Meister für Veranstaltungstechnik oder Bühnenmeister
  • Verständnis für künstlerische und technische Zusammenhänge
  • Kreativität bei der Lösungsfindung technisch-künstlerischer Problemstellungen
  • Fähigkeiten zum selbstständigen und ergebnisorientierten Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikations- und Entscheidungskompetenz
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch an Feiertagen und Wochenenden
  • Englisch- und gute Computerkenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen, wünschenswert
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD-Programmen
  • Freude an der Arbeit

 

Wir bieten:

  • Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten
  • Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem NV-Bühne, Sonderregelung Bühnentechniker
  • Gerne geben wir auch Meisterberufseinsteiger*innen oder Kolleg*innen, die noch auf dem Weg dahin sind, eine Chance und begleiten und fördern entsprechende Schritte

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind,
sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 11.02.2022 über unser Bewerbungsportal
unter: https://karriere.mannheim.de/meisterin-fuer-veranstaltungstechnik-buehnenmeisterin-mwd-de-f3842.html?agid=stadtmannheim


Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an unseren Technischer Direktor Harald Frings (+49 621 1680-208)
oder harald.frings@mannheim.de

Für unsere Opernproduktion »Die Entführung aus dem Serail« suchen wir zur Verstärkung unseres Bewegungschores / unserer Bewegungsstatisterie Mitspieler*innen bis 45 Jahre, die über Gespür für choreografisches Arbeiten verfügen. Gerne wollen wir insbesondere auch junge Herren ermutigen, sich für diese außergewöhnliche Produktion zu bewerben.


Die Proben beginnen am 9.5.; die Premiere ist für den 18.6. geplant. Das Casting wird bereits im März stattfinden.
Geprobt wird in der Regel abends ab 18.00 Uhr und manchmal auch samstagvormittags. 


Interessierte können sich ab sofort mit einem aktuellen Ganzkörperfoto und mit folgenden Angaben bewerben:
-    Geburtsdatum
-    Mobilnummer und Emailadresse
-    eventuell Angaben zu bisheriger tänzerischer / sportlicher Erfahrung


bei Martina Haimerl, Leiterin der Statisterie: martina.haimerl@mannheim.de und Luches Huddleston, Leiter des Bewegungschores: luches.huddleston@mannheim.de


Nach der coronabedingten Digitalisierung beim Mannheimer Sommer 2020 nun endlich auf der Bühne des Opernhauses: Regielegende Luk Perceval und die Autorin Asli Erdoğan verleihen Mozarts beliebtem Singspiel eine philosophische Dimension jenseits von orientalischen Klischees und ohne humoristische Spielszenen. Perceval und Erdoğan überführen die Geschichte des Edelmanns Belmonte, der auf der Suche nach seiner Frau Konstanze ist, in eine Welt, in der die Gegensätze von Orient und Okzident längst aufgelöst sind. In dieser schnelllebigen, globalisierten Welt sind die Hauptfiguren allesamt allein inmitten einer geschäftigen Menge, die ein absurdes Leben führt. Dabei findet keine*r von ihnen den einen Weg aus diesem »inneren Serail«. Einfühlsam, mit berückend schönen Bildern, neuen Dialogen und Zwischentexten spüren Perceval und Erdoğan so dem Gegensatz von Stille und Betriebsamkeit im brutalen Weltgedränge nach. Ein echtes Kunstwerk inspiriert von Mozarts utopischer Musik. 
 
Eine Koproduktion des Nationaltheater Mannheim mit dem Grand Thèatre de Genève und dem Grand Théatre de Luxembourg.
 

Das Junge Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht für das Ensemble ab der Spielzeit 2022/2023

oder früher eine*n

 

MUSIKER*IN (M/W/D - ANFÄNGERVAKANZ)

 

Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an
vielfältige künstlerische Arbeitsweisen heran. Performance, Tanz, Schauspiel, die Junge
Bürgerbühne, Figuren- und Materialtheater und das junge Musiktheater unter dem Label
Junge Oper bilden die programmatisch interdisziplinären Schwerpunkte der künstlerischen
Arbeit. Das Repertoire umfasst aktuell ca. 25 Produktionen. Der Grundansatz des Dialogs mit
dem Publikum spiegelt sich neben den künstlerischen Formaten auf der Bühne auch in der
umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wider,
die in der Abteilung Kunst & Vermittlung in der direkten Zusammenarbeit mit der Dramaturgie
gebündelt werden.
Das JNTM hat regulär ein spielendes Ensemble aus 6 Schauspieler*innen und möchte ab
der Spielzeit 2022/2033 das Ensemble mit seinen künstlerischen Disziplinen um eine*n
Musiker*in erweitern. Durch die Zusammenarbeit mit interdisziplinären Regieteams aus den
Bereichen Choreografie, Performance, Bildende Kunst, Musik und Sprechtheater werden die
vielseitigen Expertisen im Ensemble immer wieder gefördert und gefordert.


Ihr Aufgabengebiet umfasst die regulären Aufgaben eines Ensemble-Mitglieds am Jungen
Nationaltheater:

  • Die künstlerische Mitarbeit in Probenprozessen von der Konzeption bis zur Premiere sowie
    die Möglichkeit zur Mitkonzeption von Produktionen und künstlerischen Fragestellungen.
  • Alltäglicher Spielbetrieb.

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium oder mehrjährige

    Berufserfahrung

  • Freude und Interesse an der künstlerischen Arbeit für und mit Kindern und

    Jugendlichen

  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, selbständige und flexible

    Arbeitsweise

  • ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und persönlicher Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft und Eigenständigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an den Wochenenden

 

Künstlerisches Profil:

  • Vielfältige Zugänge zum Musikmachen – Improvisieren und eigene Musik zu

    schreiben als präferierte musikalische Praxis

  • Interesse an Musik nicht lediglich als Medium, das Stimmungen hervorrufen kann,

    sondern Lust auf musikalische Experimente und Übersetzungsvorgänge zwischen
    anderen Künsten und Wissenschaften in die Musik.

  • Interesse, musikalische Vorgänge und Spielarten sichtbar und erlebbar zu machen

    und an einem ästhetisch fordernden Programm für junges Publikum mitzuwirken.

  • Bereitschaft, die musikalischen Expertisen in einen fluiden und diskursiven

    Probenprozess einzubringen und musikalische Angebote in Stückentwicklungen zu
    verhandeln, in denen ein intensiver Austausch wichtiger ist als frühzeitige Festlegungen.

  • Verständnis vom regelmäßigen Austausch mit dem jungen Publikum als notwendigen

    Raum, um vielfältige Perspektiven auf die Musik auszutauschen und sie weiterzuentwickeln.

  • Offenheit, auf der Bühne auch zu sprechen und szenisch eingebunden zu sein.

 

Das JNTM bietet ein sensibles und selbstkritisches Arbeitsumfeld, in dem ein hochmotiviertes Team im

permanenten Austausch künstlerisch anspruchsvolle Ideen umsetzt.


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelungen Solomitglied.


Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen

aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion,

Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber

hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern.

Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und

People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen,

in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Online Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2022 über unser

Bewerbungsportal unter: https://karriere.mannheim.de/musikerin-am-jnt-de-f4160.html?agid=stadtmannheim


Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Klotmann-Laggai unter der E-Mail-Adresse:
Christine.Klotmann@mannheim.de

Das Nationaltheater Mannheim (JNTM) sucht ab der Spielzeit 2022/2023 oder früher eine*n

 

DRAMATURG*IN (M/W/D) IN TEILZEIT (50%) FÜR DIE JUNGE OPER MIT DEM SCHWERPUNKT MUSIKTHEATER FÜR KINDER UND JUGENDLICHE


Das JNTM vereint Theaterprogramm für alle Altersgruppen und führt das junge Publikum an vielfältige künstlerische Arbeitsweisen

heran. Über Tanz, Schauspiel, die Junge Bürgerbühne, performative Arbeitsweisen, Figuren- und Materialtheater ist vor allem das junge
Musiktheater unter dem Label Junge Oper ein programmatischer Schwerpunkt. Der Grundansatz des Dialogs mit dem Publikum spiegelt

sich in der umfangreichen theaterpädagogischen Vermittlungsarbeit und Forschungsprojekten wider, die in der Abteilung Kunst & Vermittlung gebündelt werden. Diversität in Bezug auf Programm, Personal und Publikum ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Jungen NTM,

an der alle Mitarbeiter*innen kontinuierlich arbeiten.


Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitgestaltung des Spielplans der Jungen Oper
  • Produktions-Dramaturgien inkl. Gestaltung von Formaten zur Einbeziehung der Zielgruppe

    im Konzeptions- und Probenprozess

  • Konzeption und Betreuung von Sonderveranstaltungen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Jungen Oper
  • Vorstellungsdienste inkl. Moderation von Nachgesprächen
  • Enge Verzahnung der Produktionen der Jungen Oper mit der Abteilung Kunst & Vermittlung

    sowie der Öffentlichkeitsarbeit

  • Vernetzungsarbeit mit anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in relevantem Bereich
  • Kenntnisse des nationalen und internationalen Musiktheaters für junges Publikum
  • Erfahrungen in der Spielplangestaltung und Produktions-Dramaturgie
  • Erfahrung in künstlerischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Kontaktaufnahme und

    Kooperationen mit Bildungseinrichtungen und jugendkulturellen Projekten

  • Spaß an der Arbeit mit jungem Publikum
  • ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und persönlicher Flexibilität
  • Organisations- und Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft und Eigenständigkeit
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, selbständige und flexible Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend und an den Wochenenden

 

Künstlerisches Profil:

  • Verständnis von Musiktheater für junges Publikum als Chance, ein ästhetisch vielfältiges Programm

    zu entwickeln und weiter zu denken

  • Interesse an einer Form des Musiktheaters, die den steten Austausch mit dem Publikum sucht und

    sich der bloßen Wiedergabe des klassischen Repertoires entzieht

  • Interesse an experimentellen Formen des Musikmachens und -erlebens sowie an der Befragung und

    Erweiterung der Hörgewohnheiten des jungen Publikums

  • Spaß an einem fluiden und diskursiven Probenprozess, in dem die Erforschung ästhetischer Fragen

    die Triebkraft der Stückentwicklungen darstellt

  • Verständnis des Austauschs mit dem Publikum als notwendigen Raum, um vielfältige

    Perspektiven auf die Musik auszutauschen und sie weiterzuentwickeln

  • Fähigkeit mit flüchtigen musikalischen Entwicklungsprozessen (ohne Notentext) umzugehen und

    fundierte Rückmeldung zu improvisierten und experimentellen Musiken zu geben


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelungen Solomitglied.


Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte,

unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder

sexueller Identität. Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen

und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte,

Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen,

in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2022 über unser Bewerbungsportal unter:
https://karriere.mannheim.de/dramaturgin-mwd-in-teilzeit-50-fuer-diejunge-oper-mit-dem-de-f4140.html?agid=stadtmannheim


Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Klotmann-Laggai unter der E-Mail Adresse: 

Christine.Klotmann@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

BÜHNENHANDWERKER*INNEN (M/W/D)

Entgeltgruppe 5 TVöD zzgl. TBZ | Vollzeit

 

Ihre Aufgaben:

  • Das Aufgabengebiet beinhaltet den Auf- und Abbau sowie das Verladen von Vorstellungsdekorationen, die Einrichtung und Betreuung von Proben und Vorstellungen sowie die Durchführung von Reparaturen an schadhaften Dekorationsteilen bzw. teilweise deren Neuanfertigung

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerksberuf (vorzugsweise Schlosser oder Schreiner) oder
  • die abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick, Flexibilität bei der Arbeitszeit und Interesse am Theatergeschehen
  • Theatererfahrung wäre von Vorteil

 

Unser Angebot:
Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter
Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und
abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeitsund
Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie
gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung
im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche
Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen
Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in
denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte,
unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung,
Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten
Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen
Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.


Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 31.01.2022 über unser Bewerbungsportal unter www.mannheim.de/jobs.

Das Nationaltheater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

BELEUCHTER*IN (M/W/D)
Entgeltgruppe 7 TVöD zzgl. Theaterbetriebszulage | Vollzeit (zzt. 39 Stunden) | unbefristet

 

Ihre Aufgaben:

  • Technische Umsetzung von Lichtkonzepten
  • Selbständiger Auf- und Abbau der Beleuchtung im Rahmen von Proben und Vorstellungen
  • Einleuchten der Abendvorstellungen, Endproben und Neuproduktionen im Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Mitwirkung bei szenischen Umbauten und Verwandlungen im Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Wartung und Reparatur der lichttechnischen Anlagen und Geräte, im speziellen Movinglights, Verdunklereinheiten der HMI Scheinwerfer und
    Farbwechsler
  • Elektrotechnische Prüfung von ortsveränderlichen Geräten
  • Herstellung und Dokumentation von Sonderbauten für Neuproduktionen

 

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in einem elektrotechnischen Beruf (z.B. Elektroniker*in oder Elektroinstallateur*in) oder als Fachkraft für
    Veranstaltungstechnik
  • Erfahrung in Wartung und Reparatur von elektrischen und elektronischen Geräten
  • Kenntnisse über die Funktion von Scheinwerfern, Moving-Lights und LED Scheinwerfer, sowie über den Aufbau und die Funktion von Beleuchtungsanlagen
  • Die Bereitschaft im 2-Schicht-System zu arbeiten, Teamfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit und Höhentauglichkeit
  • Interesse am Theatergeschehen
  • Kenntnisse im Umgang mit Lichtstellanlagen der ETC EOS-family wünschenswert
  • Englischkenntnisse von Vorteil

 

Unser Angebot:

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter
Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und
abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeitsund
Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie
gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung
im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche
Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen
Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in
denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte,
unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung,
Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten
Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen
Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 31.01.2022 über unser Bewerbungsportal unter https://karriere.mannheim.de/beleuchterin-mwd-de-f3711.html?agid=stadtmannheim

 

Kontakt: Frau Nicole Berry 0621/1680 276

 

Das Nationaltheater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

REQUISITEUR*IN (M/W/D)

Entgeltgruppe 6 TVöD zzgl. Theaterbetriebszulage | Teilzeit (25,0 Stunden) | befristet für ein Jahre im Rahmen einer
Elternzeitvertretung

 

Ihre Aufgaben:

  • Herstellung, Instandhaltung und Lagerung der Requisiten
  • Einrichten und Räumen der Proben- und Vorstellungsrequisiten
  • Recherchieren und Arbeiten am PC
  • Enge Zusammenarbeit mit den Künstler*innen und technischen Mitarbeiter*innen des Nationaltheaters

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung oder die abgeschlossene Ausbildung als Requisiteur*in
  • Erfahrung im Bereich der Requisite sowie der Besitz eines Pyrotechnik-Scheins sind von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich
  • Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick, Flexibilität bei der Arbeitszeit und Interesse am Theatergeschehen
  • Selbstständiges Arbeiten und gute Umgangsformen

 

Unser Angebot:

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter
Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und
abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeitsund
Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie
gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung
im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche
Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen
Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in
denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte,
unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung,
Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten
Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen
Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 31.01.2022 über unser Bewerbungsportal unter https://karriere.mannheim.de/requisiteurin-mwd-de-f3953.html?agid=stadtmannheim

 

Kontakt: Frau Stefanie Holz | Tel.: 0621 1680-284

Das Nationaltheater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

AUSHILFEN IN DER BÜHNENTECHNIK (M/W/D)
Entgeltgruppe 2 TVöD zzgl. TBZ | Teilzeit (zzt. 6,25 Stunden/Woche) | befristet zunächst für ein Jahr

 

Ihre Aufgaben:

  • Transporte von Dekorationsteilen, sowie Auf- und Abbau von Bühnendekorationen für unsere aktuellen Produktionen der Opernbühne des Nationaltheaters unter Anleitung

 

Ihr Profil:

  • Wir erwarten teamorientiertes Arbeiten, handwerkliches Geschick, Flexibilität bei der Arbeitszeit und Interesse am Theatergeschehen

 

Unser Angebot:

Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².
Das Nationaltheater Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite unter www.mannheim.de/karriere.

 

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2022 über unser Bewerbungsportal unter https://karriere.mannheim.de/aushilfen-in-der-buehnentechnik-mwd-de-f4085.html?agid=stadtmannheim

 

Kontakt: Herr Dietmar Schubert

Tel.: 0621 1680 278

Der Geschäftsführende Intendant des Nationaltheaters Mannheim sucht geeignete

 

RECHTSREFERENDARE (M/W/D) ZUR AUSBILDUNG IN DER WAHLSTATION

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich über 1.000 Vorstellungen für mehr als 350.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten ca. 45 Premieren und 55 Wiederaufnahmen mit täglich wechselndem Spielplan und einem profilierten Repertoirebestand auf dem Programm. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Dem Nationaltheater Mannheim steht ein Jahresbudget in Höhe von ca. 60,3 Mio. Euro zur Verfügung. Es hat derzeit 660 festangestellte Mitarbeiter.

 

Die Ausbildung erfolgt in der Geschäftsführenden Intendanz.

 

Rechtsgebiete (Schwerpunkte):

•    Arbeitsrecht
•    Sozialversicherungsrecht
•    Urheberrecht
•    Steuerrecht
•    allgemeines Vertragsrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte in den Rechtsgebieten:

•    Mitarbeit bei der Durchführung von Rechtsstreitigkeiten vor Arbeits- und Bühnenschiedsgerichten (z. B. Klageerwiderung, vorprozessualer Schriftverkehr)
•    Mitwirkung an der Erstellung von Rechtsgutachten zu personal- und tarifrechtlichen Fragestellungen
•    Mitarbeit bei der Erstellung von Arbeitsverträgen
•    Beurteilung und Begutachtung arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlicher Fragestellungen
•    Durchführung sozialversicherungsrechtlicher Abgrenzungen in Bezug auf die jeweiligen Arbeitsverhältnisse (befristete AV, studentische AV, kurzfristige AV, selbständige AV u. a. und des Künstlersozialversicherungsgesetzes)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung urheber- und leistungsschutzrechtlicher Sachverhalte (GEMA, Tantieme, Aufführungsvertragsrecht u. a.)
•    Rechtliche Würdigung und Bearbeitung steuerrechtlicher Sachverhalte (Ausländersteuer iSv § 50a EStG, Umsatzsteuerrecht u. a.)

 

Wir suchen:

•    Referendarin/Referendar mit großer Affinität zum Kulturbetrieb
•    solide Kenntnisse in den oben genannten Rechtsgebieten; gehobene Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht
•    Note Erstes Juristisches Staatsexamen: »befriedigend« oder besser
•    hohe Motivation und Leistungsbereitschaft

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Nationaltheater Mannheim
Geschäftsführender Intendant
Marc Stefan Sickel
Mozartstraße 9
68161 Mannheim
E-Mail: marc-stefan.sickel@mannheim.de
Telefon: 0621 1680 251

Das Nationaltheater Mannheim sucht regelmäßig

 

STATIST (M/W/D)

 

Möchten auch Sie einmal auf der Bühne stehen und Theater hautnah hinter den Kulissen erleben und mitgestalten?

Dann sind Sie am Nationaltheater Mannheim genau richtig. Wir suchen immer wieder bühnenbegeisterte Menschen, die in ihrer Freizeit bei den Proben und während der Vorstellungen auf der Bühne mitwirken möchten.

 

Neben der Spielfreudigkeit auf der Bühne ist der disziplinierte Einsatz bei Proben und Vorstellungen und eine zeitliche Flexibilität erforderlich. Geprobt wird in der Regel abends ab 18.00 Uhr. Je nach Umfang des Auftritts können sich Proben sehr zeitintensiv gestalten; der Aufwand wird aber durch den gemeinsamen Auftritt mit professionellen Künstlern vor großem Publikum belohnt.

 

Bitte bewerben Sie sich mit aktuellem Foto und der Angabe Ihrer Körpergröße per E-Mail bei der Statisterieleitung

Martina Haimerl

E-Mail: martina.haimerl@mannheim.de

Das Nationaltheater sucht regelmäßig

 

Mitglieder (m/w/d) für den Bewegungschor

 

Der Bewegungschor wird je nach Bedarf zur Verstärkung bei Opern- und Schauspielproduktionen eingesetzt. Seine Aufgabe besteht darin, sich nach Angaben des Regisseurs und des Choreographen rhythmisch zu bewegen. Der Bewegungschor kann auch zur Unterstützung in der Statisterie eingesetzt werden.

 

Haben Sie Erfahrung mit Bewegung oder sind Amateurtänzer/in und möchten auf der Bühne in Opern-/Schauspieproduktionen gemeinsam mit Opernsolisten/Opernchor oder Schauspielern mitwirken? Der Bewegungschor bietet Ihnen diese Möglichkeiten an!

 

Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz als Bewegungschor-Mitglied sind Freude an Bewegung sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität, die sowohl die Probenphasen als auch die abendlichen Vorstellungen betreffen. Erfahrung im Bereich Bewegung/Tanz/Bühne sind von Vorteil.

 

Als Mitglied des Bewegungschores können Sie zwei Mal wöchentlich an einem Training teilzunehmen (Modern Dance und Ballett). Dieses Training wird durch den Leiter des Bewegungschors/Profi Tänzer und Choreograf, Luches Huddleston jr., durchgeführt.

 

Für Auftritte und Proben gibt es grundsätzlich eine festgelegte Pauschale, die man als kleine finanzielle Aufwandsentschädigung erhält.

 

Interessierte können sich ab sofort unter Angabe ihres Alters, der Körpergröße und einem aktuellen Ganzkörperfoto melden bei:
Luches Huddleston, jr

Leiter des Bewegungschores Nationaltheater Mannheim
E-Mail: luches.huddleston@mannheim.de | +49 170 768 7687

Touren laufen, Punkte sammeln und kostenlos ins Theater.

 

Die Theater-Dealer*innen unterstützen das Marketing-Team des Nationaltheaters Mannheim nicht nur bei der Verteilung von Printprodukten sowie bei Sonderveranstaltungen, sondern auch bei der Präsentation und Kommunikation in den sozialen Netzwerken, durch Posten und Teilen, und sammeln dafür Punkte. Die hierbei gesammelten Punkte können jederzeit in Eintrittskarten für Oper, Schauspiel, Tanz und Junges Nationaltheater eingelöst werden.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter

E-Mail: katharina.schantz@mannheim.de

Tel.: 0621 1680 263

 

Orchester

 

Im Nationaltheater-Orchester sind folgende Positionen (m/w/d) ab sofort neu zu besetzen:

 

1. SOLO-CELLO

2. Violine tutti

BRATSCHE VORSPIELER*IN

 

Folgende Position (m/w/d) ist voraussichtlich ab März 2022 neu zu besetzen:

1. Solo-Klarinette

 

Nach Absprache:

1. SOLO-HORN ZV

 

Vergütung nach TVK A

 

Probespieltermine werden nur auf www.muvac.com veröffentlicht.

Die Bewerbung dort ist zeitlich befristet möglich und unabhängig von der generellen Ausschreibung auf dieser Webseite.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Opernchor

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht für den Opernchor (Chordirektor Dani Juris) zum Beginn der Spielzeit 2021/22 (ab 13. September 2021) einen

 

2. Bass

 

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

 

Ein abgeschlossenes Studium im Hauptfach Gesang wird vorausgesetzt. Für diese Tätigkeit legen wir Wert auf die vollständige Beherrschung der deutschen Sprache.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne Chor (Chorgagenklasse 1b zzgl. Honorarpauschale).

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an:

 

Valentin Oancea
Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9, 68161 Mannheim

E-Mail: valentin.oancea@mannheim.de | Tel.: +49 621 1680 559

 

Bundesfreiwilligendienst

 

Die Veranstaltungstechnik des Nationaltheaters Mannheim, sucht für die Spielzeit 2022/2023 (ab 1. September 2022 bzw. ab 1. Oktober 2022) drei Mitarbeitende

im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)


Sie haben Lust hinter die Kulissen eines Theaters zu schauen? Sie möchten einen Einblick in die technischen Hintergründe erhalten und sich mit Interesse und Engagement in die tägliche Arbeit unseres Teams einbringen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit eine Spielzeit lang die Grundlagen für eine spätere Tätigkeit in der Veranstaltungsbranche zu erlernen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

 

  • Auf- und Abbau von Bühnenbildern im Studio Werkhaus
  • Auf- und Abbauen von Probedekorationen
  • Betreuen von Proben in unserem Probezentrum

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

 

  • Interesse und Begeisterung für das Theater (alle Sparten)
  • Interesse an handwerklichen Tätigkeiten
  • Interesse an theatertechnischen Arbeiten (Bühne, Licht, Ton)
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Bereitschaft abends und auch am Wochenende zu arbeiten

 

Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

Die Zentralen Dienste des Nationaltheaters Mannheim suchen für die Spielzeit 2022/2023 (ab 1. September 2022) eine*n Mitarbeitende*n im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)


Sie haben Lust hinter die Kulissen eines Theaters zu schauen? Sie möchten einen Einblick in die Hintergründe erhalten und sich mit Interesse und Engagement in die tägliche Arbeit unseres Teams einbringen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Grundlagen für eine spätere Tätigkeit im Einkauf, der Verwaltung oder der EDV kennenzulernen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

 

  • Unterstützung der Abteilungsleitung Zentrale Dienste
  • Unterstützung der EDV-Abteilung
  • Kennenlernen der Beschaffungsprozesse
  • Internetrecherche, Datenpflege
  • Einholen von Vergleichsangeboten
  • Mitarbeit bei der Eingangs- und Ausgangspost
  • Mitwirken bei der Vergabe von Dienstleistungen VOB, VOF und VOL
  • Teilnahme an Jour Fixe Terminen
  • Allgemeine Büroadministration
  • Hol- und Bring Dienste
  • Telefonische und schriftliche Kundenbetreuung

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

 

  • Interesse und Begeisterung für das Theater
  • Teamfähigkeit, Kreativität
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Organisationstalent
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • PC Kenntnisse (Kenntnisse einschlägiger PC-Programme: Word, Excel, Outlook)
  • Führerschein der Klasse B und Fahrpraxis
  • Eine Ausbildung ist nicht erforderlich
  • Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit

 

Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen

zu erhalten.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

 

Die Abteilungen Marketing und Presse des Nationaltheaters Mannheim suchen für die Spielzeit 2022/2023 (ab 10. September 2022) eine/n gemeinsame/n Mitarbeiter/in im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)


Sie haben Lust, hinter die Kulissen eines Theaters zu schauen? Sie möchten Einblick in die Arbeit der Presse- und Marketingabteilungen eines großen Kulturbetriebs erhalten und ein engagiertes Team bei der täglichen Arbeit tatkräftig unterstützen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Spielzeit lang das Handwerk von der Pike auf zu lernen und in einem der größten und bedeutendsten kommunalen Theater Deutschlands zu arbeiten.


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit am täglichen Pressespiegel
  • Verfassen von Pressemitteilungen und Spielplan-Infos für Medien/Journalist*innen
  • Begleiten von Presseterminen
  • Pflege des Pressebereichs auf der Website
  • Mitarbeit an der Pressekampagne für die 22. Internationalen Schillertage im Sommer 2023
  • Organisation von Verlosungen
  • Erstellen und Verteilen von Werbematerial
  • Mitwirken bei Werbeaktionen
  • Mitarbeit an redaktionellen Beiträgen für die Social-Media-Kanäle
  • Recherche
  • Allgemeine Büroadministration
  • Hol- und Bringdienste
  • Telefonische und schriftliche Kundenbetreuung
  • Externe und interne Kommunikation

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

  • Interesse und Begeisterung für das Theater (alle Sparten)
  • Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit (Übernahme von eigenen kleineren organisatorischen Projekten)
  • Spaß an aller Art von Kommunikation und an Informationsmedien
  • PC-Kenntnisse: Office (Word, Excel, Outlook), wünschenswert: InDesign
  • Gutes Sprachgefühl und Spaß am Schreiben
  • Zuverlässigkeit und Sorgfältigkeit
  • Bereitschaft, gelegentlich abends und auch am Wochenende zu arbeiten

 

Die Abteilungen arbeiten in einer gleitenden Arbeitszeit zwischen 9 und 19 Uhr. Hinzu kommen gelegentliche Einsätze am Abend und am Wochenende. Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

 

 

Die Sparte Oper des Nationaltheaters Mannheim sucht für die Spielzeit 2022/2023 (ab 12. September 2022) eine/n Mitarbeitende/n im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)


Sie sind musikbegeistert und lieben das Theater? Sie möchten einen Einblick in die Arbeit der Organisation von Inszenierungen und Veranstaltungen der Sparte Oper am Nationaltheater erhalten und ein engagiertes Dramaturgie-Team bei der täglichen Arbeit unterstützen?

Neben neuen Inszenierungen für die große Bühne, stehen auch Pop- und Jazzmusik in unserer Reihe „Musiksalon“, Arbeit mit enthusiastischen Laien bei unserem Alphabet-Chor, spannende Uraufführungen, digitale Produktionen und Experimente sowie Recherche- und Textarbeit auf dem Programm. In der Dramaturgie kommen Sie mit fast allen Bereichen des Theaters in Kontakt.

Ab Herbst 2022 geht das Nationaltheater in Generalsanierung. Einsatzort des Bundefreiwilligendienstes Oper sind daher neben dem Werkhaus in der Mozartstraße auch die neue Interimsspielstätte der Oper am Luisenpark sowie Schwetzingen und Ludwigshafen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Ständige Mitarbeit in der Dramaturgie der Oper
  • Beteiligung an Neuproduktionen der Oper
  • Mitarbeit bei der Organisation der Konzert- und Veranstaltungsreihe „Musiksalon“
  • Mitarbeit an digitalen Formaten und Gestaltung von Beiträgen für den Opernblog
  • Besucherführungen, Stückeinführungen
  • Recherchen, Arbeit an Texten
  • Erstellung von Übertiteln für Neuproduktionen der Oper
  • Teilnahme an Marketing-Aktionen

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen:

  • Generelles Interesse an Musik und Theater
  • Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Spaß an Kommunikation
  • Organisationstalent
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Spaß am Schreiben, gute Rechtschreibung
  • Grundfähigkeiten im Umgang mit Musiknoten
  • Gute PC Kenntnisse (Kenntnisse einschlägiger PC-Programme: Word, Excel, PowerPoint, ggf. InDesign)
  • Bereitschaft auch abends und am Wochenende zu arbeiten

 

Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

Das Junge Nationaltheater am Nationaltheater Mannheim sucht für die Spielzeit 2022/2023 (ab 20. September 2022) eine/n Mitarbeitende/n im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)


Sie haben Lust hinter die Kulissen eines Theaters für junges Publikum zu schauen? Sie möchten einen Einblick in das Marketing und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines Kulturbetriebs erhalten und sich mit Interesse und Engagement in die tägliche Arbeit unseres Teams einbringen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Spielzeit lang die Grundlagen für eine spätere Tätigkeit in der Kommunikations- und Medienbranche zu erlernen und darüber hinaus den Theaterbetrieb umfassend kennenzulernen.


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Erstellen und Distribution von Werbematerialien
  • Organisation und Durchführung von Werbeaktionen
  • Div. Recherchearbeiten
  • Erstellen von Pressespiegeln, Pressemappen
  • Pflege der Website, Unterstützung in der Betreuung der Social-Media-Kanäle
  • Telefonische und schriftliche Kundenkorrespondenz
  • Hausinterne Kommunikation und Organisation
  • Unterstützung bei der Koordination des Besucherservice vor und während Vorstellungen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Vermittlungsformaten der Theaterpädagogik

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

  • Interesse und Begeisterung für das Theater
  • Interesse an jungem Publikum, Spaß am Umgang mit der Zielgruppe
  • Spaß an der Arbeit mit Sprache, Texten und Kommunikation
  • Interesse und Spaß an der Arbeit mit Social Media
  • EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortlichkeit (Übernahme von eigenen kleineren organisatorischen Projekten)
  • Verantwortungsbewusstsein für die eigenen Arbeitsbereiche
  • Zuverlässigkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Bereitschaft abends und auch am Wochenende zu arbeiten
  • Führerschein Klasse B, das selbstständige Erledigen von Transport- und Einkaufsfahrten muss gewährleistet sein

 

Als Mitglied des Nationaltheaters Mannheim können Sie Vorstellungen kostenlos besuchen.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

 

Die Werkstätten des Nationaltheaters Mannheim suchen für die Spielzeit 2022/2023

(ab 1. September 2022) eine/n Mitarbeitende/n im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)

 

Sie haben Lust hinter die Kulissen eines Theaters zu schauen? Sie möchten einen Einblick in die handwerklichen Hintergründe erhalten und sich mit Interesse und Engagement in die tägliche Arbeit unseres Teams einbringen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Grundlagen für eine spätere Tätigkeit in einer Schreinerei zu erlernen.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

 

  • Mitwirkung bei der Herstellung von Bühnenbildern unter Anleitung der Abteilungen Schreinerei sowie Deko- und Polsterwerkstatt

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

 

  • Interesse und Begeisterung für das Theater (alle Sparten)
  • Interesse an handwerklichen Tätigkeiten
  • Eine handwerkliche Ausbildung ist nicht erforderlich.
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe

 

Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

 

 

Die Sparte Schauspiel des Nationaltheaters Mannheim sucht für die Spielzeit 2022/2023 (ab 1. September 2022) eine/n Mitarbeitende/n im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)

 

Sie haben Lust hinter die Kulissen eines Theaters zu blicken? Sie möchten einen Einblick in die Arbeit der Organisation von Inszenierungen, Kulturveranstaltungen und Festivals der Sparte Schauspiel erhalten und ein engagiertes Team bei der täglichen Arbeit tatkräftig unterstützen?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Spielzeit lang praktische und künstlerische Erfahrungen im Kultur- und Theatermanagement zu machen und tatkräftig am Entstehungsprozess von Inszenierungen mitzuarbeiten.

Ab Herbst 2022 geht das Nationaltheater in die Generalsanierung. Einsatzort des Bundesfreiwilligendienstes Schauspiel ist daher neben dem Werkhaus in der Mozartstraße auch die neue Interimsspielstätte des Schauspiels im Alten Kino auf Franklin.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Betreuung der Proben von Inszenierungen des Schauspiels im Rahmen einer Hospitanz im Bereich Regie, Dramaturgie oder Ausstattung
  • Mitarbeit im Büro der Schauspielintendanz
  • Kennenlernen der Arbeitsprozesse der verschiedenen Abteilungen des Nationaltheaters
  • organisatorische und administrative Arbeitsbereiche
  • Text- und Informationsrecherche
  • Erstellen und Pflege von Datensätzen
  • Teilnahme an Marketing-Aktionen

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

  • generelles Interesse an Kultur und Theater
  • Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Spaß an Kommunikation
  • Organisationstalent
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache / ideal: weitere Fremdsprachenkenntnisse
  • PC Kenntnisse (Kenntnisse einschlägiger PC-Programme: Word, Excel, Outlook)
  • Führerschein der Klasse B und Fahrpraxis
  • Bereitschaft auch abends und am Wochenende zu arbeiten

 

Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

Die Veranstaltungstechnik des Nationaltheaters Mannheim, sucht für die Spielzeit 2022/2023 (ab 1. September 2022 bzw. ab 1. Oktober 2022) drei Mitarbeitende

im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)


Sie haben Lust hinter die Kulissen eines Theaters zu schauen? Sie möchten einen Einblick in die technischen Hintergründe erhalten und sich mit Interesse und Engagement in die tägliche Arbeit unseres Teams einbringen?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit eine Spielzeit lang die Grundlagen für eine spätere Tätigkeit in der Veranstaltungsbranche zu erlernen.


Zu Ihren Aufgaben gehören:

 

  • Auf- und Abbau von Bühnenbildern im Studio Werkhaus
  • Auf- und Abbauen von Probedekorationen
  • Betreuen von Proben in unserem Probezentrum

 

Ihre Fähigkeiten und Interessen sollten umfassen:

 

  • Interesse und Begeisterung für das Theater (alle Sparten)
  • Interesse an handwerklichen Tätigkeiten
  • Interesse an theatertechnischen Arbeiten (Bühne, Licht, Ton)
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Bereitschaft abends und auch am Wochenende zu arbeiten

 

Als Mitglied des Nationaltheaters besteht die Möglichkeit, Mitarbeiterkarten für fast alle Vorstellungen zu erhalten.

 

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2022 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Abteilung Personal und Recht, Frau Angela Riegler, angela.riegler@mannheim.de.

 

 

 

Praktika

 

Das Nationaltheater Mannheim sucht ab September 2022 eine*n

 

Praktikant*IN (M/W/D) für die Abteilung Marketing und Kommunikation
 

Sie haben Lust hinter die Kulissen eines 4-Sparten-Hauses zu blicken? Sie möchten einen Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

und das Marketing eines großen Kulturbetriebs erhalten und ein engagiertes Team bei der täglichen Arbeit unterstützen?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Aufgaben dieser Abteilung zu gewinnen und tatkräftig mitzuarbeiten.
 

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Erstellen des täglichen Pressespiegels

  • Erstellen und Distribution von Druckerzeugnissen

  • Mitwirken bei Werbeaktionen

  • Recherche

  • Organisation und Büro

 

Voraussetzung:

  • Sie haben mind. 6 Wochen, im Idealfall 3 Monate Zeit für Ihr Praktikum

  • Begeisterung für Theater und Kultur allgemein, Kenntnisse im Theaterbereich

  • EDV-Kenntnisse: Word, Excel, Outlook

  • Engagement und Kreativität

  • Das Praktikum muss als Pflichtpraktikum im Rahmen Ihres Studiums oder Ihrer Ausbildung erfolgen.

 

Sie erhalten freien Eintritt zu allen Vorstellungen im Nationaltheater.

 

Die Dauer des Praktikums kann gegebenenfalls individuell vereinbart werden.
 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Katharina Schantz

katharina.schantz@mannheim.de

Für die kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

BÜHNEN- UND KOSTÜMPRAKTIKANT*INNEN (M/W/D)

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

»Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot« (Regie: Lukas L. Krüger)

Probenbeginn: 14.12.2021

Bewerbungen bitte an nora.mueller@mannheim.de

 

»2027 – Die Zeit, die bleibt« (Regie: Gernot Grünewald)

Probenbeginn: 08.12.2021

Bewerbungen bitte an kim-lotte.stoeber@mannheim.de

 

»Sick of Sickfried! Das letzte Lied der Nibelungen« (Regie: Florian Hertweck)

Probenbeginn: 10.01.2022

Bewerbungen bitte an marco.pinheiro@mannheim.de

 

»Sound Everywhere In The Universe« (Regie: Pat To Yan)

Probenbeginn: 01.02.2022

Bewerbungen bitte an davide.raiola@mannheim.de

 

»Eine Inszenierung von Selen Kara« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 14.02.2022

Bewerbungen bitte an kim-lotte.stoeber@mannheim.de

 

»The Damned and the Saved« (Regie: Sandra Strunz)

Probenbeginn: 21.03.2022

Bewerbungen bitte an marco.pinheiro@mannheim.de

 

»Alle Hunde sterben« (Regie: Beata Anna Schmutz)

Probenbeginn: 14.04.2022

Bewerbungen bitte an kim-lotte.stoeber@mannheim.de

 

»Gott Vater Einzeltäter« (Regie: Sapir Heller)

Probenbeginn: 19.04.2022

Bewerbungen bitte an nora.mueller@mannheim.de

 

»Gefährliche Liebschaften« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 23.05.2022

Bewerbungen bitte an davide.raiola@mannheim.de

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Für die kommenden Inszenierungen sucht das Nationaltheater Mannheim noch engagierte, theaterbegeisterte und zuverlässige

 

REGIEPRAKTIKANT*INNEN (M/W/D)

 

Wir bieten: Einblick in alle Bereiche des Theaterbetriebs, interessante Aufgaben (z.B. Führen des Regiebuchs, Textrecherche, Vorbereitung und Betreuung von Proben etc.), eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und Einbindung in künstlerische Arbeitsprozesse und eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 50€ pro Probenwoche.

 

Wir erwarten: Zuverlässigkeit, Flexibilität, Interesse an zeitgenössischen Theaterformen und Teamfähigkeit.

 

»Dschinns« (Regie: Selen Kara)

Probenbeginn: 14.02.2022

Bewerbungen bitte an nazli.saremi@mannheim.de

 

»The Damned and the Saved« (Regie: Sandra Strunz)

Probenbeginn: 21.03.2022

Bewerbungen bitte an lukas-leon.krueger@mannheim.de

 

»Alle Hunde sterben« (Regie: Beata Anna Schmutz)

Probenbeginn: 14.04.2022

Bewerbungen bitte an ann-sophie.reiser@mannheim.de

 

»Gott Vater Einzeltäter« (Regie: Sapir Heller)

Probenbeginn: 19.04.2022

Bewerbungen bitte an nazli.saremi@mannheim.de

 

»Eine Produktion von Christian Weise« (Regie: Christian Weise)

Probenbeginn: 23.05.2022

Bewerbungen bitte an gesine.allmann@mannheim.de

 

Nach Absprache ist ein späterer Beginn des Praktikums möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

 

 

Schülerpraktika

 

Zum Bewerbungsformular geht es hier.