Opernhaus

Amor & Psyche?

Jeroen Verbruggen Premiere: Fr, 06. Mai 2022
Uraufführung
Musik von Gabriel Fauré, Maurice Ravel, Ralph Vaughan Williams, Charles Ives u. a.

Musikalische Leitung: N.N.

Choreografie: Jeroen Verbruggen

Mit dem Nationaltheater-Orchester

Das jahrtausendealte, in den Künsten weit verbreitete Sujet »Amor und Psyche« gewann vor allem durch die gleichnamige, in den Metamorphosen des Apuleius enthaltene Erzählung aus dem 2. Jahrhundert Bekanntheit, die Liebesgeschichte zwischen dem Gott Amor und der schönen Königstochter Psyche. Ihr Thema ist so einfach wie faszinierend, es ist die Liebe mit all ihren Irrungen und Wirrungen, ihrem Schmerz und Zauber, und kreist um die für das Liebesglück zentralen Werte Vertrauen und Treue. Der belgische Choreograf Jeroen Verbruggen – 2020 für seine Interpretation des Ballett-Klassikers »Dornröschen« an der Oper Leipzig für den Faust-Preis nominiert – wird in seiner Kreation »Amor & Psyche?« eine moderne Auseinandersetzung mit dem Stoff vornehmen und sich frei von einzelnen Motiven der Erzählung inspirieren lassen. Dabei stehen die Suche und Frage nach dem perfekten Cocktail für ein Glück in Liebe und Leben im Vordergrund, eine Frage, die ihre musikalische Entsprechung u. a. in Charles Ives‘ »The Unanswered Question« finden wird.