Digitale Veranstaltung

Zoom gemacht


Der digitale Salon am NTM

Digitale Veranstaltungen besuchen, obwohl man sich wieder »in echt« sehen kann? Ja klar! Das Digitale ist schließlich Teil unseres Leben – lasst uns den digitalen Raum auch weiterhin mit Kultur füllen.
Mit »Zoom gemacht! – Der digitale Salon« lädt das NTM einmal im Monat mittwochs um 19 Uhr mit künstlerischen Beiträgen und Gesprächen, Spielen und Musik hören alle ein, die sich mit einem Thema auseinandersetzen wollen und Lust haben auf neue Impulse oder einfach einen anregenden Abend. Zum gemeinsamen abendlichen Zusammensein gibt es für jede Folge das passende Cocktail-Rezept zum Selbermachen (natürlich auch in alkoholfreier Variante!) und eine »Innenreportage«, die den Blick hinter die Kulissen und zu den Menschen richtet, die auf der Theaterbühne nicht zu sehen sind.

»Zoom gemacht« widmet sich am Mittwoch zwischen 19 und 21 Uhr dem Thema GLÜCK!

 

Was bedeutet es, glücklich zu sein? Wie findet uns das Glück?
Diese und noch viel mehr Fragen rund um das Ziel, das wohl alle verfolgen – glücklich sein – werden das Thema der nächsten Folge »Zoom gemacht« am 26.01. um 19 Uhr sein. Wir sprechen mit Menschen, die das Glück zu ihrem Beruf gemacht haben. Dafür freuen wir uns auf drei tolle Gäste: Laura Pauli und Miriam Stocker sind als freie Mitarbeiterinnen beim Ministerium für Glück und Wohlbefinden tätig. Das Ministerium ist eine unabhängige Initiative rund um die selbsternannte Glücksministerin Gina Schöler und schafft mit alltagsnahen Ideen, Impulsen und Inspiration ein Bewusstsein für das gute Leben.
Annalina Schwäble unterrichtet seit zwei Jahren an der Kaufmännischen Schule Göppingen das Schulfach „Glück“ und wird von ihren Erfahrungen und den Inhalten dieses Fachs erzählen.
Außerdem gibt es einen Ausblick auf das Stück »Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot«, das am 28. Januar Premiere am Nationaltheater feiert. Natürlich dürfen auch das passende Getränk und der »Song des Monats« nicht fehlen.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung an ntm.zoomgemacht@mannheim.de wird gebeten. Am Tag vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer*innen einen Link zum Zoom-Meeting und Infos zum Abend.