Studio Werkhaus

Kill Baby

Ivana Sokola Premiere: Fr, 17. September 2021
Uraufführung

Hochhaus (Stimme): Elke Twiesselmann

Drei Frauen in einem Hochhaus: Großmutter, Mutter und Tochter. Das Hochhaus zwischen heimeliger Zärtlichkeit und brutalistischer Kälte. Tochter Kitti, 17 Jahre alt, ist schwanger. Der Vater ihres Kindes lebt mit seinem Vater und Großvater ein paar Stockwerke darüber. Sollte sie das Kind bekommen, auch ohne ihn? Für Großmutter Sugar und Mutter Viki ist das die drängende Frage, die beiden sind Kittis Welt, halten und verstehen sie – denken sie. Denn Kitti empfindet ihre Nähe auch als erdrückend und ihre Streitereien als ermüdend. Will sie das Kind überhaupt? Wie kann sie sich entscheiden? Die Autorin Ivana Sokola untersucht das dichte Gewebe zwischen drei Generationen, die Verbindungen dreier Frauen und ihre Spuren innerhalb der Familie. Dabei schreibt sie in einer drastischen und poetischen Sprache und macht die drohende Möglichkeit des Sprungs vom Hochhaus zur Dramaturgie ihres Stücks. Gibt es einen anderen Ausweg für Kitti?

 

Dauer: 1 Stunde und 25 Minuten, keine Pause

Die angegebene Dauer ist lediglich ein Richtwert.

 

Gewinnerstück des 26. »Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker« 2021