Opernhaus

Figaros Hochzeit

Wolfgang Amadeus Mozart Premiere: So, 13. November 2005
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Figaro, der Kammerdiener des Grafen, schmiedet Rachepläne gegen seinen Herrn. Obwohl der Graf Almaviva auf das ihm zustehende Recht der ersten Nacht (»ius primae noctis«) gegenüber seinen weiblichen Untergebenen verzichtet, stellt er jedoch Figaros reizender Braut Susanna nach. Figaro, der die Absichten des Grafen erkennt, schmiedet einen Racheplan, in den er auch die Gräfin eingeweiht hat. Susanna soll dem Grafen ein Rendezvous versprechen, bei dem sich allerdings der Page Cherubino in Frauenkleidern einfinden wird...

Mit verspieltem Optimismus inszenierte Regisseur Johannes Schaaf Mozarts lebensfrohe und aufklärerische Komödie.

 

Dauer: 3 Stunden und 40 Minuten inkl. einer Pause