Opernhaus

Isolation

Premiere: Mi, 09. Dezember 2020
Ein szenischer Lieder- und Arienabend mit dem Opernstudio

Auch für die Mitglieder des Opernstudios des Nationaltheaters waren die letzten Monate eine schwierige Zeit. Die Isolation voneinander und dem Theater sowie das zeitweise Berufsausübungsverbot haben viele Fragen zur eigenen Situation aufgeworfen. Zudem wurde der Wunsch laut, denen eine Stimme zu geben, die die Corona-Krise aus Sicht der jungen Sänger*innen am schlimmsten getroffen hat: die Senior*innen in Pflegeeinrichtungen. Die Mitglieder des Opernstudios haben sie besucht und über ihre Empfindungen in der Zeit des Lock-Downs gesprochen. Zitate der Senior*innen und der Mitglieder des Opernstudios werden mit Liedern und Arien verwoben zu einem Musiktheaterabend, der über Facetten der Isolation erzählt und ihnen aufrüttelnde, Mut machende, nachdenkliche und humorvolle Kommentare von Bach bis Bernstein zur Seite stellt.

 

Leider konnte »Isolation« aufgrund der coronabedingten Einstellung des Spielbetriebs am Nationaltheater Mannheim bisher keine Premiere feiern. Die Erstaufführung wird im Frühjahr 2021 angestrebt.