Don Giovanni?

Internationaler Wettbewerb für Regiekonzepte



Die Mannheimer Oper schreibt einen internationalen Wettbewerb für Regiekonzepte zu Mozarts Don Giovanni aus. Die Produktion soll im Rahmen des Festivals Mannheimer Sommer im Juli 2018 Premiere feiern und anschließend in das Repertoire des Hauses aufgenommen werden.

Das Festival Mannheimer Sommer spannt den Bogen vom 18. ins 21. Jahrhundert. Als Werkschau und produzierendes Festival sucht der Mannheimer Sommer nach neuen Impulsen und Fusionen im Musiktheater, um die lange Geschichte der Oper in eine noch unbekannte Zukunft fortzuschreiben.



GESUCHT

Gesucht sind Konzeptionen, die sich radikal, unterhaltsam, futuristisch, historisch, destruktiv, affirmativ oder anarchistisch mit dem Mythos und der Realität von Don Giovanni auseinandersetzen. Die Mannheimer Oper ist bekannt für ihr großes Repertoire von historischen Inszenierungen, die von immer neuen Generationen von Opernbesuchern rezipiert werden. Die ausgeschriebene Regiekonzeption soll sich auf diesen Umstand beziehen, indem sie überzeitliche Aspekte in den Mittelpunkt stellt. Im besten Fall entsteht eine Arbeit, die einen gegenwärtigen Blick auf das Werk für viele kommende Spielzeiten verständlich festhält.

Die Inszenierung wird am Nationaltheater Mannheim mit unserem Opernensemble realisiert und von der Dramaturgie des Hauses begleitet.



MOZART

Mozart ist ein kosmopolitischer, polyglotter Komponist gewesen, der in seinen Werken immer wieder dramatisch und komisch die Begegnung unterschiedlicher Kulturen, Milieus und Wertmaßstäbe beschrieben hat. In der multikulturell geprägten Mozart-Stadt Mannheim hat die Pflege seiner Werke einen besonderen Stellenwert.

Mozarts Don Giovanni gilt zu Recht als schwer zu inszenieren. Als Dramma giocoso hebt das Stück die Tragik der Geschichte immer wieder auf die Ebene des Komischen – ein schwieriger Balanceakt. Dennoch und gerade deshalb folgen seit der Uraufführung Generationen von Musik- und Theaterliebhabern dem Inbild des Polyamoroso auf seinem vom Leidenschaften und Zweifeln geprägten Weg.



BEWERBUNG

Der Wettbewerb ist öffentlich und international. Bewerben können sich Regieteams und Künstlergruppen mit alternativer Arbeitsstruktur. Für die Bewerbung gibt es keine Altersgrenze, Erfahrungen im Musiktheaterbereich sind erwünscht. Mögliche Sprachen sind Deutsch und Englisch.


Die Ausschreibung verläuft in zwei Stufen. Aus den Bewerbungen werden acht Konzepte ausgewählt. Die Gewinner sind eingeladen, ihre Vorstellung in einer Ausstellung und anschließend vor einer Jury in Mannheim zu präsentieren und erläutern. Die Jury entscheidet anschließend, wer das Werk für die große Bühne des Mannheimer Theaters inszenieren wird.



CHECKLISTE

  • Ein aussagekräftiges, durch alle Akte hindurch ausgeführtes Regiekonzept in Wort und Bild zu Mozarts Oper Don Giovanni. Das Konzept darf bisher noch nicht zur Aufführung gekommen sein.
  • Ein detailliertes Storyboard eines selbstgewählten Ausschnittes der Oper.
  • Eine aussagefähige Skizze des Bühnenbildes, unter Berücksichtigung der technischen Voraussetzungen. (Ein Bühnenplan steht als Download bereit).
  • Eine Dokumentation über zwei bisherige Arbeiten (DVDs mit kurzer Erläuterung).
  • Künstlerische Lebensläufe aller Beteiligten.



Einsendung per Post an die Operndramaturgie des NTM. Einsendeschluss ist der 4. März 2017 (Es gilt das Datum des Poststempels).


KONTAKT

Nationaltheater Mannheim

Dramaturgie Oper

Mozartstraße 9

68161 Mannheim



Mit freundlicher Unterstützung durch die Karin und Carl-Heinrich Esser Stiftung.


Don Giovanni?

International Competition for Directors of Opera


To all young and aspiring directors and production teams,

Nationaltheater Mannheim invites you to submit your entry to the 2017 International Competition for Directors of Opera. The ICDO is a new and exciting competition for directors and production teams who want to realise their dramatic concepts on the international stage. This year, the competition aims to find a director or production team with an original and creative dramatic concept for Mozart’s masterpiece, Don Giovanni.

The winner of the competition will direct their production in conjunction with Mannheim Opera, where it will be premiered in July, 2018, as part of the Mannheimer Sommer festival. The production will then become part of Mannheim Opera’s performance repertoire.

The Mannheimer Sommer festival, formerly Mannheimer Mozartsommer, will be a festival that offers new creative possibitilies and theatrical experiences for artists as well as the theatre going public. Festival performances and visiting productions will be presented across many different and exciting venues across the city.


AIMS

Your concept should demonstrate an understanding of both the myth and reality of Don Giovanni. It can be radical, traditional, entertaining, futuristic, historical, destructive, affirmative or even anarchical in its intention. Mannheim Opera’s production repertoire spans some 60 years, and is renowned for its diversity and innovation. The winning concept should demonstrate an awareness of this lineage of performances and be devised in a way that would make it possible to keep the production running for many more years to come.

Your concept of Don Giovanni will be realised by the existing ensemble of singers at Mannheim Opera and the winning director and/or production team will have the full support of its dramaturgs.


MOZART

Mozart was a cosmopolitan, polyglot composer, who described the cross-polination of different milieux and cultural spheres in his works, in ways that were both comical and tragic. In the multicultural city of Mannheim, home to Mozart in the 1770s, the continued performance of Mozart’s work has always been of great importance.
As dramma giocoso, Mozart’s Don Giovanni combines the elements of great tragedy with aspects of comedy and thus creates a balancing act between seemingly opposing forces. Nevertheless, Don Giovanni, the eternal philanderer, is a perpetual object of fascination to artists as well as the theatre-going public.


APPLICATION

The competition is both international and open to the public. We encourage applications from all directors and artistic teams who explore alternative approaches to theatre in their work. There is no age limit; experience in the field of musictheatre/opera is preferable and applicants must be able to communicate in either German or English.

From the applications submitted, a shortlist of eight concepts will be chosen. If you are shortlisted, you will be invited to showcase your concept in a public exhibition in the foyer of Mannheim Opera. Afterwards, you will be given the opportunity to present your concept in detail to a selected panel. The winner will then be announced.


CHECKLIST

  • an original concept, formulated in words and accompanied by images for the entire piece of Don Giovanni. The concept must not have been performed anywhere else.
  • a detailed storyboard of a chosen extract from the opera.
  • a comprehensive plan of the set design that takes into account the technical possibilities of the Mannheim stage (stage plans are available online: link).
  • a DVD recording of two works that have already been realised (with a short explanation).
  • artist biographies of all the members of your team.


Please submit your application via post to:

Nationaltheater Mannheim

Dramaturgie Oper

Mozartstraße 9

68161 Mannheim


The application deadline is March 4th, 2017.

Date as postmark.