Wer wir sein wollen

Das Manifest des Mannheimer Stadtensembles

 

Wir sind eine Gruppe von Menschen aus Mannheim und Umgebung. Wir kommen von hier und von ganz weit weg. Das macht uns aus, ist aber nicht immer wichtig. Wir sind Botschafter*innen, Repräsentant* innen und unabhängige Künstler*innen dieser Stadt. Im Kern ganz fest, für Neuzugänge immer offen. Wir sind meistens nicht für Theaterberufe ausgebildet. Wir spielen keine Theaterrollen. Wir sind Profis des Lebens, Suchende, Lernende und Weise: Wir bringen unsere vielfältigen Lebenserfahrungen in unsere Inszenierungen mit ein. Wir gehören verschiedenen Generationen an. Wir sprechen mehrere Muttersprachen und wollen diese im Theater benutzen. Wir spielen um zu bewegen, zu berühren und Aufmerksamkeit zu erregen. Unsere Kunst ist politisch. Wir verstehen uns als Verbindungsglied zwischen Stadt und Theater mit eigenem Fokus und weitem Herzen. Wir begegnen Zuschauer* innen auf Augenhöhe. Wirklich. Wir wollen auch Menschen außerhalb der Theaterblase erreichen. Wir wollen Neues entdecken. Immer und immer wieder. Für uns sind Toleranz, Wertschätzung und Verständnis Fundament unserer Gemeinschaft. Wir entscheiden gemeinsam. Auch über Geld. Wir sind eine gut organisierte Gruppe, in der Alle Verantwortung übernehmen. Das schmeckt nicht immer. Wir machen es trotzdem. Wir nehmen uns die Freiheit, scheitern zu dürfen. Wir arbeiten mit den Mitteln und Formen des experimentellen Theaters. Und das Nationaltheater? Mögen wir! Dennoch gehen wir manchmal andere Wege. Wir sind das Mannheimer Stadtensemble. Wir haben noch viel vor.

 

Das Manifest als Video sehen Sie hier.

 

 

Kontakt

ntm.stadtensemble@mannheim.de

 

 

Das Mannheimer Stadtensemble