Vassilissa Reznikoff

Vassilissa Reznikoff ist in einem Pariser Vorort geboren und aufgewachsen, der Teil der sogenannten »Banlieue« ist. Nach einer Bühnentanz-Ausbildung in Hamburg und an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Universität Mozarteum, Salzburg. Bereits während des Studiums war sie im Rahmen der Salzburger Festspiele zu sehen und arbeitete mit Hans-Werner Kroesinger, Herbert Fritsch und Volker Lösch. Ihr erstes Festengagement hatte sie direkt im Anschluss ab 2015/16 am Schauspielhaus Wien, wo sie u. a. in Inszenierungen von Marco Štorman, Lucia Bihler, Tomas Schweigen, Nele Stuhler und Falk Richter zu sehen war. Ab der Spielzeit 2019/20 ist Vassilissa Reznikoff am Nationaltheater Mannheim engagiert.