Güldeste Mamaç (Gast)

Güldeste Mamaç wurde 1989 in Izmir geboren. Mit ihrem Vater begann sie, ihre ersten Melodien anatolischer Volkslieder zu singen. Nachdem sie erst in Izmir am Konservatorium und später an der Musikhochschule Detmold ihre künstlerische Ausbildung im Fach Violine beendete, ging sie in Indien auf die Suche nach ihrer eigenen Musiksprache. Seither reist sie häufiger nach Indien, lernt weiterhin klassische indische Musik und arbeitet an ihrem Musikprojekt MAHLUKAT, bei dem sie ihre Kompositionen präsentiert. In ihrer Musik zeigt Güldeste Mamaç westliche und östliche Spielarten der Violine.

 

www.guldestemamac.com