Anna Hybiner (Gast)

Anna Hybiner (Gast)

Die schwedische Mezzosopranistin Anna Hybiner absolvierte ihr Gesangsstudium an der Stockholmer Opernhochschule bei Ulrika Tenstam sowie an der Musikhochschule Karlsruhe bei Prof. Christiane Libor. Weitere Stationen ihres Studiums führten sie ans Salzburger Mozarteum sowie an die Schola Cantorum Baseliensis.

Sie ist Preisträgerin beim Gesangswettbewerb der Schlossoper Haldenstein und erhielt 2015 die Medaille für junge Sänger der Gottlob-Frick-Gesellschaft. Zahlreiche Stipendien, unter anderem der Cantilena-Stiftung, der schwedischen Königlichen Musikakademie und der Freunde des Hoftheaters Drottningholm, wurden der jungen Künstlerin verliehen.

Anna Hybiner begann ihre Bühnenlaufbahn 2013 als Elisetta in Domenico Cimarosas »Il matrimonio segreto« am Hoftheater Drottningholm. An der Stockholmer Opernhochschule interpretierte sie zentrale Rollen ihres Fachs, wie Mozarts Cherubino und Glucks Orfeo. Während ihres Studiums in Karlsruhe gastierte sie in Dvoráks »Rusalka«, Evers »Gold!« und Monteverdis »Poppea« am Theater Pforzheim. Zuletzt führten sie mehrere Gastengagements, unter anderem in Händels »Hercules«, ans Nationaltheater Mannheim, wo sie auch in der Spielzeit 2018/19 zu erleben sein wird.