Lea Gerschwitz

Lea  Gerschwitz

Lea Gerschwitz, Jahrgang 1985, studierte Geschichte und Deutsche Literatur in Berlin sowie Dramaturgie in Frankfurt am Main und Stockholm. Neben dem Studium arbeitete sie journalistisch und schrieb Kritiken und Beiträge für Festivalblogs wie Neue Stücke aus Europa 2010 oder das internationale Projekt-Blog Kirunatopia, das sie für das Goethe-Institut Schweden redaktionell betreute. Sie assistierte und hospitierte am Theater an der Parkaue in Berlin, an der Oper und am Schauspiel Frankfurt.

Ab der Spielzeit 2012/2013 war sie als Dramaturgieassistentin und Dramaturgin am Nationaltheater Mannheim engagiert. Dort 2015 Festivaldramaturgin der 18. Internationalen Schillertage, in der Spielzeit 2015/2016 als Gastdramaturgin tätig.