Eunju Kwon

Eunju Kwon

Die südkoreanische Sopranistin Eunju Kwon studierte an der Han-Yang Universität in Seoul bei Prof. Jung-Won Park und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Rudolf Piernay, wo sie ihr Diplom und Examen erhielt.
Sie gewann den dritten Preis der Walter-und-Charlotte-Hamel-Stiftung in Salzburg und den ersten Preis beim Internationalen Gesangwettbewerb Neue Stimmen in Gütersloh.
Als Oratoriensängerin war sie in Händels Messias, Mozarts Krönungsmesse, Mendelssohns Elias, Rheinbergers Der Stern von Bethlehem und im Oratorio de Noël von Saint-Saëns zu hören.
Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Eunju Kwon Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim, wo sie als Sophie (Werther), Berta (Il barbiere di Siviglia) und Governess (The Turn of the Screw) debütierte. Im April 2015 bekommt sie den Arnold-Petersen-Preis für ihre herausragenden künstlerischen Nachwuchsleistungen verliehen.