We in a Box

Eine Musikperformance über die Rhythmen des Boxsports

Dauer 1 Std 30 Min
Wenn Everline Akinyi Odero sich aufwärmt, mit dem Springseil trainiert, dann immer wieder auf ihren Boxsack schlägt, schreit und keucht, dann entsteht ein roher Beat, der absolut musikalisch ist. Das dachte sich auch Joss Turnbull, der als Schlagwerker immer auf der Suche nach neuen Klängen ist. Von seinen weiten Reisen hat er unterschiedlichste Schlaginstrumente mitgebracht und nimmt nun Zarb und Zurkhane zur Hand, um mit Everline einzustimmen. In ihrem ungewöhnlichen Konzert suchen sie nach Gleichklang und Dissonanz, die aus der physischen Kraft des Boxens und der des Trommelns entsteht. Aus purer Power, Poesie und dem fast schon intimen, gemeinsamen Spiel entstehen tranceartige Zustände, die auf die Zuschauenden übergreifen.
Content in English
We in a Box
»WE IN A BOX« is a concert with boxer Everline Akinyi Odero on punching bag and percussionist Joss Turnbull on hand and finger drums. It explores consistently the physical, and acoustic parallels and similarities between boxing and drumming. Through looking at boxing as a chain of movements and sounds it becomes the acoustic counterpart to the drums. The somatic experiences of the two performers are witnessed through their intense physical activity. The display of physical power, trance and states of exhaustion turn the performance into an intimate, and almost poetic-like scene.
Gefördert durch den Musikfonds e.V. aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Besetzung

Mit
Everline Akinyi Odero (Boxtraining), Joss Turnbull (Percussion)
Konzept: Joss Turnbull,
Sound-Design: Rabih Beaini,
Dramaturgie: Josefine Turnbull,
Beratung: Thomas Fiedler

Alle Termine