Opernstudio

Yaara Attias

Foto: Maximilian Borchardt
Die israelische Sopranistin Yaara Attias schloss ihr Bachelor-Studium an der Buchmann-Mehta School of Music (BMSM) in Tel Aviv bei Prof. Sharon Rostorf und Raissa Treibich ab. Nach ihrem Militärdienst als ausgezeichnete Musikerin gewann sie zwei Stipendien der America-Israel Cultural Foundation, den 2. Preis beim Ben-Haim Wettbewerb 2020 sowie den 1. Preis ihrer Hochschule 2022. Yaara Attias sang 2021 die Titelrolle in Händels »Acis und Galathea« an der BMSM, ein Galakonzert unter der Leitung von Maestro Lahav Shani sowie Mahlers 4. Sinfonie unter Maestro Yoav Talmi. Im Mai 2022 war sie Teil einer Delegation an die Hochschule Carl Maria von Weber in Dresden, wo sie unter anderem an einem Meisterkurs von Olaf Bär teilnahm. Als Mitglied des internationalen Opernstudios am Nationaltheater Mannheim singt sie in großen Produktionen wie »Carmen« oder Mussorgskys »Boris Godunow«. In Gaetano Donizettis »Rita« ist sie in der Titelrolle zu erleben.

Demnächst in

https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
So
21
Jul
17:00
Open-Air-Konzert im Schlossgarten
Die Karten können online, telefonisch oder persönlich im Palatinum Mutterstadt reserviert werden. Tel: 06234 927050; Mail: palatinum-mutterstadt@t-online.de.
Oper
Hallbergsches Schloss Fußgönheim
iCal