Gast Schauspiel

Jel Woschni

Jel Woschni wurde in Bielefeld geboren und wuchs in Dresden auf.
Nach dem Abitur arbeitete Jel am Staatsschauspiel Dresden, spielte und assistierte dort in diversen Produktionen u.a. mit Christoph Frick, Miriam Tscholl und Kristo Šagor.
Nach einer Logopädieausbildung und ersten freiberuflichen Arbeiten als Schauspieler*in am tjg. theater junge generation Dresden und am Neuen Schauspiel Leipzig studierte Jel Woschni im Bachelor Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg, an der they neben Arbeiten als Schauspieler*in in Produktionen auch die Komposition und die Musikalische Leitung übernahm sowie als Livemusiker*in arbeitete und ein musikalisches Soloprojekt entwickelte.
Am Nationaltheater Mannheim ist Jel Woschni seit 2023 in der Produktion »Frankenstein« als Schauspieler*in zu Gast, parallel arbeitet they am Tübinger Zimmertheater sowie am Theater und Orchester Heidelberg als freie*r Schauspieler*in und Musiker*in.
Ab der Spielzeit 2024/25 wird Jel Woschni festes Ensemblemitglied am Institut für theatrale Zukunftsforschung im Tübinger Zimmertheater.

Demnächst in

https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
Do
4
Jul
20:00 - 21:20
nach dem Roman von Mary Shelley
In der Fassung von Nazli Saremi, Dominika Široká, Nora Müller, Marco Pinheiro & Ensemble | Aus dem Englischen von Ursula und Christian Grawe