Regie

Hans-Peter Jahn

Hans-Peter Jahn genoss eine künstlerische Ausbildung im Fach Violoncello und ein Streichquartettstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Außerdem absolvierte er ein Germanistik-, Philosophie- und Linguistik-Studium an der Universität Stuttgart, um dann an der Universität Tübingen zu promovieren. Anschließend war er von 1983 bis 1994 Dozent für Hörspiel und Neues Musiktheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Von 1989 bis 2013 war er zudem leitender Redakteur für Neue Musik beim Südwestrundfunk und ab 1998 war er dann für das gesamte Management des SWR Vokalensembles Stuttgart. Seit 2011 ist er Chefdramaturg beim Taschenopernfestival Salzburg, Berater des künstlerischen Leiters und Regisseurs Thierry Bruehl und ist in den Bereichen Musiktheater, Erzählungen und Gedichte schriftstellerisch Tätig.

Zu der künstlerischen Autobiografie von Hans-Peter Jahn: https://hanspeterjahn.de/miszellen.html

Demnächst in

https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
Fr
24
Feb
19:30
Ein Lustspiel von Hans-Peter Jahn zu Helmut Lachenmanns Musik GOT LOST für hohen Sopran und Klavier | Uraufführung
Premiere Uraufführung
Studio Werkhaus iCal
https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
Sa
25
Feb
19:00
Ein Lustspiel von Hans-Peter Jahn zu Helmut Lachenmanns Musik GOT LOST für hohen Sopran und Klavier | Uraufführung
Uraufführung
Studio Werkhaus iCal
https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
So
26
Feb
19:00
Ein Lustspiel von Hans-Peter Jahn zu Helmut Lachenmanns Musik GOT LOST für hohen Sopran und Klavier | Uraufführung
Uraufführung
Studio Werkhaus iCal