Musikalische Leitung

Alan Pierson

Alan Pierson, geboren in Chicago, Illinois, wurde von der New York Times als ein »dynamischer Dirigent und musikalischer Visionär« und von Fanfare als »eine der aufregendsten Figuren der Neuen Musik von heute« gewürdigt. Er ist Künstlerischer Leiter und Dirigent des renommierten Ensembles Alarm Will Sound, das die New York Times als »Die Zukunft der Klassischen Musik« bezeichnete.
Alan Pierson wirkte 3 Jahre lang als Künstlerischer Leiter und Dirigent von Brooklyn Philharmonic und trat bereits Gastengagements für Los Angeles Philharmonic, das Chicago Symphony Orchestra, die Symphoniker Hamburg, die L.A. Opera, London Sinfonietta, das Steve Reich Ensemble, das Orchestra of St. Luke’s, das Ensemble ACJW der Carnegie Hall, das Tanglewood Music Center Orchestra und das Silk Road Project an. Er arbeitet regelmäßig mit bedeutenden Komponisten und Interpreten zusammen, darunter Yo Yo Ma, Steve Reich, Dawn Upshaw, John Adams, David T. Little, Augusta Read Thomas, David Lang, Michael Gordon, Donnacha Dennehy, La Monte Young, Hans Thomalla sowie den Choreographen Mark Morris, John Heginbotham, Akram Khan und Elliot Feld. CD-Aufnahmen sind bei namhaften Labels erschienen. In der Spielzeit 2020.21 war er Musikalischer Leiter der Uraufführung von Hans Thomallas Song-Oper »Dark Spring«. Eine Aufnahme ist bei OehmsClassics erschienen. Für Thomallas Nachfolgeoper »Dark Fall« kehrt Alan Pierson als Musikalischer Leiter ans Nationaltheater zurück.
Pierson studierte Physik und Musik am Massachusetts Institute of Technology, bevor er ein Dirigierstudium an der Eastman School of Music aufnahm.

Demnächst in

https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
Do
29
Feb
19:30 | Kurzeinführung um 19.00 Uhr | mit deutschen Übertiteln
Oper in 13 Szenen von Hans Thomalla nach Motiven aus Goethes »Wahlverwandtschaften« | Uraufführung
Libretto vom Komponisten in Zusammenarbeit mit Juliana Spahr | Arientexte von Joshua Clover
https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
Sa
2
Mär
19:00 | Kurzeinführung um 18.30 Uhr | mit deutschen Übertiteln
Oper in 13 Szenen von Hans Thomalla nach Motiven aus Goethes »Wahlverwandtschaften« | Uraufführung
Libretto vom Komponisten in Zusammenarbeit mit Juliana Spahr | Arientexte von Joshua Clover
https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
So
3
Mär
18:00 | Kurzeinführung um 17.30 Uhr | mit deutschen Übertiteln
Oper in 13 Szenen von Hans Thomalla nach Motiven aus Goethes »Wahlverwandtschaften« | Uraufführung
Libretto vom Komponisten in Zusammenarbeit mit Juliana Spahr | Arientexte von Joshua Clover
https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
Mi
6
Mär
19:30 | Kurzeinführung um 19.00 Uhr | Theatertag | mit deutschen Übertiteln
Oper in 13 Szenen von Hans Thomalla nach Motiven aus Goethes »Wahlverwandtschaften« | Uraufführung
Libretto vom Komponisten in Zusammenarbeit mit Juliana Spahr | Arientexte von Joshua Clover
https://www.nationaltheater-mannheim.de Nationaltheater Mannheim Mozartstr. 9, 68161 Mannheim
Fr
8
Mär
19:00 | Kurzeinführung um 18.30 Uhr | mit deutschen Übertiteln
Oper in 13 Szenen von Hans Thomalla nach Motiven aus Goethes »Wahlverwandtschaften« | Uraufführung
Libretto vom Komponisten in Zusammenarbeit mit Juliana Spahr | Arientexte von Joshua Clover