Corinna Weber

Dramaturgin Tanz

Corinna  Weber

Corinna Weber, geboren 1984 in Magdeburg, sammelte ab 1998 Erfahrungen als Spielerin im Jugendclub des Theaters der Landeshauptstadt Magdeburg. 2004 bis 2010 Studium Theaterwissenschaft, Kommunikations- und Medienwissenschaften und Amerikanistik an der Universität Leipzig und der Universität Paris Nanterre X, Frankreich. Während des Studiums studentische wissenschaftliche Hilfskraft am Tanzarchiv Leipzig und am Institut für Medienpädagogik der Universität Leipzig. Nach dem Studium Hospitantin im Bereich Schauspieldramaturgie am Centraltheater Leipzig (Intendanz Sebastian Hartmann) und Work & Travel Kanada. Als Referentin der Geschäftsführung 2012 bis 2014 engagiert am Theater Osnabrück (Intendanz Ralf Waldschmidt). In dieser Funktion übernahm sie zusätzlich die Betreuung von Sonderveranstaltungen (u.a. Osnabrücker Dramatikerpreis, 2. Friedenslabor Osnabrück, Klassik Open Air) und Aufgaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Im Anschluss zehnmonatiger Work & Travel Aufenthalt in Neuseeland. 2016 bis 2017 Studiengangskoordinatorin Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Ludwigsburg. Danach Persönliche Referentin der Intendanz am Volkstheater Rostock (Joachim Kümmritz und Ralph Reichel) und am Theater Nordhausen / Loh- Orchester Sondershausen (Intendanz Daniel Klajner). In dieser Funktion ebenfalls wieder dramaturgische Begleitung von Sonderveranstaltungen (u.a. Theaterthekennacht, Choreografische Werkstatt). Zuletzt 2020 bis 2022 Projektmitarbeiterin beim Dachverband Tanz Deutschland (Förderprogram DIS-TANZEN, Projekte Deutscher Tanzpreis & Tanz aus Deutschland, Öffentlichkeitsarbeit, Barrierefreiheit). Ab der Spielzeit 2022/23 als Dramaturgin für Tanz engagiert am Nationaltheater Mannheim.