Maya Dunietz

Maya Dunietz (*1981, Tel Aviv, Israel) arbeitet als Pianistin, Sängerin und Komponistin an der Grenze von bildender Kunst, Performance, technologischer Forschung und Philosophie. Sie studierte am israelischen Konservatorium in Tel Aviv. Nach einer Vielzahl von Auftritten und ihrer Arbeit als Sprecherin für einen Lokalradiosender (1996 bis 1998) studierte sie an der New School for Jazz and Contemporary Music in New York. Seitdem schuf sie u. a. Ton-Installation für den Pavillon suisse der Biennale von Venedig (2011) oder auch den Palais de Tokyo in Paris (2014).