Loriana Casagrande

Loriana Casagrande absolvierte ihr Studium in Bühnen- und Kostümgestaltung am Mozarteum Salzburg und der Norwegian Theatre Academy, Fredrikstad. Während ihres Studiums assistierte sie im Bereich Bühnenbild bei den Salzburger Festspielen, am Grand Théâtre de Luxembourg und an der Wiener Staatsoper. Eigene Arbeiten im Bereich Bühnen- und Kostümbild sowie Ausstellungsarchitektur folgten am Theater Augsburg, am Schauspielhaus Chemnitz, dem Theater Trier, an der BlackBox in Fredrikstad, Norwegen, dem Norsk Teknisk Museum in Oslo und der Abtei Neumünster in Luxemburg. Von 2017 bis 2019 war sie feste Bühnenbildassistentin am Schauspiel Frankfurt und arbeitete dort u.a. mit den Bühnenbildnern Harald Thor und Olaf Altmann. Darüber hinaus realisierte sie am Schauspiel Frankfurt mehrere eigene Bühnenbilder. Seit 2019 arbeitet Loriana Casagrande als freie Bühnen- und Kostümbildnerin u.a. am Schauspiel Frankfurt, am Wiener Burgtheater und am Theater Aachen. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit der Bühnenbildnerin Noëlle Ginefri und dem Bühnenbildner Paul Zoller sowie mit dem Regisseur Kornelius Eich und der Regisseurin Clara Hinterberger.