Mark Badur

Mark Badur wurde als Sohn einer Finnin und eines Deutschen 1977 in Tukur (Finnland) geboren und wuchs in Berlin auf. Mit acht Jahren prägten ihn musikalische Erfahrungen durch Geigenunterricht und Orchesterauftritte, sechs Jahre später kam die Gitarre als das bis sein heute wichtigstes Instrument dazu. Des Weiteren absolvierte er eine Ausbildung zum Toningenieur und Sounddesigner.

Seit 2005 arbeitet er kontinuierlich als freischaffender Komponist, Produzent und Musiker. Eine stetige Zusammenarbeit  it der Regisseurin Jette Steckel führten ihn unter anderem an das Thalia Theater Hamburg, das Schauspielhaus Wien, das Schauspiel Köln, das Staatstheater Kassel und das Deutsche Theater Berlin. Weitere Produktionen folgten unter anderem mit Karin Henkel,  Leonhard Koppelmann & Peter Jordan, Anno Saul, Alia Luque, sowie Maya Fanke.

Gemeinsam mit dem Musiker und Komponist Ulrich Kodjo Wendt ist Badur Teil der 2013 von der Puppenspielerin Uta Gebert gegründeten Numen Company.