Diana Treder (Gast)

Diana Treder ist freischaffende Tänzerin in Köln und wirkt vorrangig in kollektiv organisierten Performancegruppen mit. Sie studierte am Zentrum für zeitgenössischen Tanz an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössischem Tanz, Improvisation und somatischer Körperarbeit. Ihre Abschlussarbeit VOGUING SOMATICS wurde von der Gleichstellungskommission der HfMT Köln mit dem Stipendium für Arbeiten mit Genderthematik ausgezeichnet.

Sie ist festes Mitglied im internationalen Kollektiv inability crew. Gemeinsam mit Sophia Seiss entwickelt sie unter dem Namen DieundSie Performances im öffentlichen Raum. Ihre Balkonperformance Augenmenschen im Schrägsystem wurde auf mehreren Festivals in Köln, Berlin und Essen gezeigt.
Als Tänzerin/Performerin wirkte sie unter anderem in Choreographien von Michèle Murray, Darko Dragičević und Martin Sonderkamp, Elsa Artmann und Samuel Duvoisin, Johnny Lloyd und Ilona Pászthy mit. Außerdem performte sie in der Ausstellung sound move von Simone Forti.