Marie Bues

Marie Bues studierte Schauspiel an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart studiert und war anschließend als Schauspielerin an der Württembergischen Landesbühne Esslingen engagiert. Seit 2008 inszeniert sie als freie Regisseurin unter anderem am Theater Basel, Theater Osnabrück, Residenztheater München, Staatstheater Karlsruhe, Staatstheater Saarbrücken, Theater Magdeburg und dem Theater der Stadt Heidelberg. 2010 gründete sie das Theaterkollektiv bureau, das als überregionales Label für junge Künstler an der Garage X in Wien, am Ballhaus Ost Berlin und am Theater unterm Dach Berlin produziert. Mit Daniel Mezger und Dennis Schwabenland arbeitet sie unter dem Namen Bues/Mezger/Schwabenland am Schlachthaus Theater Bern und realisiert Projekte mit der Schweizer Gruppe Mother T. Rex. Seit 2013 leitet sie gemeinsam mit Martina Grohmann das Theater Rampe in Stuttgart, an dem sie einen Schwerpunkt auf Gegenwartsdramatik und experimentelle zeitgenössische Theaterpraxis legen.