Ins kalte Wasser

Bühne frei für den Theaternachwuchs
Sprache hat Macht – sie kann verwirren, sie kann aufbauen und niederreißen, mit Sprache lassen sich Vorstellungen in Köpfe pflanzen und Ideen in Worte fassen. Die szenische Lesung von Peter Handkes »Kaspar« in der Bearbeitung unserer Regieassistentin Francisca Ribeiro wird zum gemeinsamen Experiment: Wie beeinflussen sich Publikum und Schauspieler*in, wie formt Sprache das Bühnengeschehen und wer zieht wann an welchen Fäden? Zeigt Kaspar, was wirklich ist – oder nur, was möglich ist mit jemandem?

Besetzung

Alle Termine

Mi, 15.03.2023, 20:00 Uhr