Für Lehrer*innen und Multiplikator*innen

Sie suchen exklusive Einblicke in neue Produktionen und Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung eines Theaterbesuchs mit Ihrer Gruppe? Sie möchten sich regelmäßig über den Spielplan, Veranstaltungen und Angebote im Bereich Theater & Schule informieren lassen und interessieren sich für Fortbildungsangebote? Wir sind gespannt auf einen kollegialen und fachlichen Austausch und freuen uns über Ihr Interesse!

Die Abteilung Kunst & Vermittlung unterstützt den kollegialen und fachlichen Austausch zwischen theaterinteressierten Lehrer*innen in der Region Rhein-Neckar durch regelmäßige Treffen.

Am Jungen NTM werden pro Spielzeit vier Fortbildungen zu Themen und Fragestellungen angeboten, die eng mit dem Spielplan verzahnt sind. Aktuelle Formen und Methoden der performativen Künste werden praktisch erprobt, erforscht und diskutiert.

In den Sparten Schauspiel, Oper und Tanz starten erste Workshops zur Vor- und Nachbereitung einer spezifischen Produktion, die eigenes, praktisches Erfahren mit kritischer Auseinandersetzung verbinden.

Alle Termine finden Sie im Spielplan Theater & Schule.

 

Aktuell:

Sa, 20.11.2021 10.00 - 16.00 Uhr

Recherchetheater

Wie entsteht ein ganzes Theaterstück, aus einem Thema oder einer einzigen Frage? Wie ergibt sich das Material? Und wie kann man von Anfang an junge Menschen daran beteiligen? Über Recherchen vor Ort, Interviews mit Expert*innen und performative Untersuchungen wird Material entwickelt, das in die Aufführung einfließt. In der Fortbildung gibt das Frankfurter Kollektiv Imaginary Company Einblicke in ihre Projekte, kollektiven Arbeitsweisen sowie Rechercheansätze und setzt Impulse für eigene Rechercheprojekte.

 

Mit Inga Waizenegger sowie Anja Schneidereit & Anne Mahlow von der Performancegruppe Imaginary Company

 

Anmeldung über: gerd.pranschke@mannheim.de / 0621 1690 302

 

 

Sa, 15.01.2022, 10.00 - 16.00 Uhr

Theater schreibend näherkommen

In dieser Fortbildung wollen wir das Schreiben von szenischen Texten in den Blick nehmen. Wie kommen wir vom leeren Blatt zum ersten Wort? Wie kann mit entstandenen Texten weitergearbeitet werden? Wie können wir diese in szenische Formen verwandeln? Lena Regahl gibt mit unterschiedlichen praktischen Methoden und kreativen Impulsen für Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit, sich beim Schreiben eigener Texte auszuprobieren und anschließend in den gemeinsamen Austausch darüber zu kommen. Annalena Küspert begleitet den Prozess, gibt Einblicke in ihre Arbeit und verschiedene zeitgenössische Theatertexte.

 

Anmeldung über: gerd.pranschke@mannheim.de / 0621 1680 302

Um vor dem Theaterbesuch herauszufinden, welche Vorstellung für die eigene Gruppe geeignet scheint, können Lehrer*innen jede reguläre Vorstellung im Vorfeld besonders vergünstigt besuchen. Der Besuch von Öffentlichen Hauptproben (ÖHP im JNTM) eignet sich besonders zum Sichten und für den wechselseitigen Austausch mit Künstler*innen, der Abteilung Kunst & Vermittlung sowie Kolleg*innen anderer Schulen in entspannter Atmosphäre.
 

Aktuelle Termine finden Sie im Spielplan Theater & Schule.

Lehrer*innen und Multiplikator*innen stehen Impulsmappen zur Vor- und Nachbereitung von Theaterbesuchen mit Gruppen zur Verfügung. Diese beinhalten spezifisch zu einer Produktion entwickelte Materialien wie Hintergrundinformationen, Gesprächsformate und Übungen, die zur gemeinsamen inhaltlichen und künstlerischen Auseinandersetzung in der Gruppe anregen.

 

Am Jungen NTM werden zu allen Vorstellungen ab 6 Jahren Impulsmappen oder alternative Begleitmaterialien angeboten.


In den Sparten Schauspiel, Oper und Tanz werden zu folgenden Vorstellungen Impulsmappen angeboten:

Regelmäßig können Sie sich zum Spielplan Theater & Schule, Vermittlungsangeboten, Weiterbildungsmöglichkeiten und kurzfristigen Neuigkeiten aus dem NTM über den Newsletter Theater & Schule informieren.

Hier können Sie sich anmelden.