Studio Werkhaus

How To Become The King Of Ukraine

Anastasiia Kosodii Premiere: April 2023
Uraufführung | Auftragswerk

Regie: Anastasiia Kosodii
Dramaturgie: Sascha Hargesheimer

Anastasiia Kosodii, neue Hausauor*in der Spielzeit 2022.23, zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Stimmen des ukrainischen Theaters, ihre Stücke werden europaweit inszeniert. Vor dem Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine am 24. Februar 2022 kooperierte sie mit diversen NGOs für Projekte an der ukrainisch-russischen Grenze. Ihre Arbeiten lenken den Blick auf die Folgen des seit 2014 schwelenden Konflikts in ihrer Heimat, der mit der völkerrechtswidrigen Annektierung der Krim durch Russland begann. In ihrem neuen Stück »How To Become The King Of Ukraine«, welches Kosodii für das Nationaltheater Mannheim schreibt und auch selbst inszenieren wird, rekapituliert sie die Entwicklungen seit 2014, die schließlich zur russischen Invasion führten. In einer Mischung aus Dokumentartheater und Motiven aus der ukrainischen Märchenwelt erzählt die Dramatikerin und Theatermacherin von der Gewalt und den Opfern, die ein ganzes Land erdulden muss, in der Hoffnung auf ein Ende jenes Krieges, der ganz Europa schon jetzt für immer verändert hat.

 

Der Aufenthalt der Hausautorin Anastasiia Kosodii – Hausautorin der Spielzeit 2022.23 – wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e. V.