Schauspielhaus

Shakespeares schillernde Welt

»Die ganze Welt ist eine Bühne« – zum Abschied aus dem Spielhaus nehmen wir dieses Zitat des großen Dramatikers William Shakespeare wörtlich: Auf der Schauspielhausbühne und im Zuschauerraum entsteht in der Regie von Hausregisseur Christian Weise ein begehbarer Parcours, bei dem Sie in Shakespeares Welt eintauchen können. Begegnen Sie Romeo und Julia, Hamlet, Richard III. und vielen weiteren Figuren aus dem Werk des englischen Barden. Erleben Sie Geschichten über Liebe, Macht und Tod und atmen Sie in den letzten Tagen am Goetheplatz noch ein wenig Theatergeschichte: Die Künstlerin Julia Oschatz hat für die Raumbühne auf verschiedenste Kulissen der letzten Jahrzehnte zurückgegriffen – vielleicht kommt Ihnen das eine oder andere Teil bekannt vor. Der Einlass erfolgt regelmäßig. Wie lange Sie mit uns auf die Reise durch Shakespeares Kosmos gehen wollen, bleibt Ihnen überlassen. In jedem Fall werden Sie das Schauspielhaus – und natürlich das Ensemble – bei diesem einzigartigen Theaterparcours auf völlig neue Weise erleben. Und am 24. Juli ab 21.00 Uhr verabschiedet sich die Sparte Schauspiel für vorerst von Shakespeare, dem Schauspielhaus und von Ihnen mit einer großen Party.

 

Frei nach dem Motto »Ende gut, alles gut«!