Jüdische Gemeinde Mannheim

Flaschenpost für ein ansprechbares Du vielleicht…


Musikalische Lesung zum 101. Geburtstag von Paul Celan

»Gedichte sind wie eine Flaschenpost über das Meer der Zeit« – Der jüdische Lyriker Paul Celan ist zeitlebens auf der verzweifelten Suche nach Heimat und Halt. Sein Weg aus der Bukowina, dem ostjüdischen Buchenland, über Bukarest und Wien nach Paris, ist der Weg dieses Suchens. Oder ist es Flucht vor einem nicht entrinnbaren Trauma? Unter den Erfahrungen des Holocaust leidend und in innerer Einsamkeit wählt er 1970 den Freitod in der Seine. Die Lesung war ursprünglich zum 50. Todestag geplant und findet jetzt mit einer pandemiebedingten Verschiebung zum 101. Geburtstag Paul Celans statt.