Studio Werkhaus

Biennale für Neue Musik

der Metropolregion Rhein-Neckar

Fr, 28.04. – So, 07.05.2023

 

Mit dem Thema der Utopie beschäftigt sich die erste,  größtenteils digital umgesetzte Ausgabe der Biennale für Neue Musik im Jahr 2021. Als neues Festival der Rhein-Neckar-Region bündeln sich hier Kreativität und Energien zu einem facettenreichen Programm aus Ur- und Erstaufführungen Performances, Vorträgen und Workshops. In der zweiten Ausgabe setzen das Ernst-Bloch-Zentrum der Stadt Ludwigshafen, die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, die Gesellschaft für Neue Musik Mannheim e.V., das KlangForum Heidelberg, Theater und Orchester Heidelberg sowie das NTM den Fokus auf die Quadratestadt Mannheim. Auf die Biennale hinsteuernd wird am NTM bereits im Februar eine besondere Produktion im Studio Werkhaus zur Premiere kommen: eine szenische Interpretation von Helmut Lachenmanns experimentellem Liedzyklus »Got Lost« für Sopran und Klavier in der Regie von Hans-Peter Jahn.