Digitale Veranstaltung

Zwischen den Zeilen – Ein virtueller Buchclub zu Camus’ »Der Fremde«

Camus’ Roman »Der Fremde« aus dem Jahr 1942 spielt in Algerien und dreht sich um den Protagonisten Meursault, der im Laufe der Handlung einen Mord begeht und später dafür verurteilt wird. Themen wie die scheinbare Gleichgültigkeit und Gefühlskälte Meursaults stehen im engen Zusammenhang mit der Philosophie des Existenzialismus, für die neben Camus auch Künstler*innen wie Jean-Paul Sartre oder Simone de Beauvoir stehen.

 

Um die Wartezeit bis zum Finale des Kompositionswettbewerbs zu verkürzen, wartet das NTM nun mit einer digitalen Veranstaltungs-reihe rund um Camus’ Meisterwerk auf: Noch bis Mitte Mai erscheint hier auf der Webseite wöchentlich ein Kapitel des Romans als Hörbuch – gelesen von Schauspieler Matthias Breitenbach.

 

Und wer noch mehr will, ist herzlich eingeladen zur weiterführenden Gesprächsreihe »Zwischen den Zeilen – ein virtueller Buchclub zu Camus’ Der Fremde«.

Im 2. Buchclub am Sa, 15.05. beschäftigen wir uns dem dem zweiten Teil des Romans und werfen einen Blick auf die musikalischen Ansätze der sechs Finalteams unseres Kompositionswettbewerbs.

Als Special Guest mit dabei ist Patrick Zielke aus dem Opernensemble. Er wird erzählen, wie er sich als Sänger ganz persönlich Neuer Musik nähert und einen Einblick in die bisherige Probenarbeit geben.

 

Anmeldung per E-Mail unter ntm.operndramaturgie@mannheim.de