Opernhaus

Nabucco

Giuseppe Verdi Premiere: Do, 06. Januar 2022
Libretto von Temistocle Solera
White-Wall-Oper 6

Mit dem Opernchor und dem Nationaltheater-Orchester

Seinen ersten großen Erfolg als Opernkomponist landete Giuseppe Verdi mit seinem »Nabucco«. Die Geschichte um die biblische Figur des babylonischen Königs Nebukadnezar und dessen Familie verhandelt das Streben nach Macht und Freiheit, das durch die problembehafteten Beziehungen der Protagonist*innen zueinander intensiviert wird. Der junge polnische Theatermacher und Regisseur Krystian Lada löst Verdis Erfolgsstück aus seinem historischen Kontext und findet den Zugang im intimen Familiendrama, das die Motivation und das Innenleben der einzelnen Figuren vielschichtig und sensibel freilegt. Die extremen Abhängigkeiten der einzelnen Familienmitglieder voneinander werden sichtbar und zwei sich eklatant unterscheidende Weltanschauungen prallen aufeinander – emotional-drastische Entscheidungen müssen getroffen werden.

 

 

Mit freundlicher Unterstützung unseres Hauptsponsors