Nadège Cotta (Gast)

Nadège Cotta (Gast)

Nadège Cotta wurde in Grasse geboren, studierte an der Ecole Supérieure de Danse de Cannes Rosella Hightower und tanzte anschließend am Jeune Ballet International de Cannes bereits Solopartien. Danach war sie an der Opéra de Nice, wo sie u. a. Solorollen im Sacre du Printemps von Mauricio Wainrot, in La fille mal gardée, Coppélia, Cinderella und im Nussknacker von Marc Ribaud sowie Partien in Balletten von Youri Vámos, Nils Christe, Richard Wherlock und Kirsten Debrock übernahm. Seit der Spielzeit 2005/2006 gehört Nadège Cotta zum Kevin O’Day Ballett NTM. Hier tanzte sie Partien in eine stunde zehn, Résonances Chopin, Due a Due von Lukáš Timulak oder Film noir und verkörperte Frida, die junge Frau in Frida Kahlo, Julia in Romeo und Julia sowie Julia in 2 Gents.