Ralph Tharayil

Ralph Tharayil

Ralph Tharayil, geboren in der Schweiz, schreibt Hörstücke und lyrische sowie prosaische Texte, die in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht und mehrfach ausgezeichnet wurden, u.a. mit dem Preis für Prosa beim 25. open mike, einer Nominierung für den Grimme Online Preis und dem Werkstattstipendium des Literarischen Colloquium Berlin. Nach dem Studium der Germanistik und Medienwissenschaften in Basel folgten Regieassistenzen am Treibstoff Festival und Under The Radar Festival in New York sowie Workshops mit Boris Nikitin, Gob Squad und Performances für Hofmann & Lindholm. In Kooperation mit der Kaserne Basel entstand die autobiografische Tanzperformance Keshava / Tharayil, die kulturelle und körperliche Repräsentationsstrukturen in der schweizerisch-indischen Diaspora befragt. 2021 ist er mit seinem Romanprojekt Stipendiat der Akademie der Künste Berlin.