SEE! (SE Struck)

SEE Performance besteht aus den Choreographinnen und Künstlerinnen SE Struck und Alexandra Knieps, die in Kooperation mit einem festen Team von Musiker*innen, Tänzer*innen und Künstler*innen anderer Sparten eine Gruppe formieren, um mit Performances und Live Installationen Räume zu besetzen.

Die interdisziplinären, raumbezogenen Inszenierungen waren bisher an folgenden Spielstätten zu sehen: Tanzhaus NRW, Münchner Kammerspielen, Schauspiel Köln, Studiobühne Köln, Kampnagel Hamburg, Ringlokschuppen.Ruhr in Mülheim an der Ruhr, im Ballhaus Ost in Berlin, Festival Theater der Welt 2010 in Mülheim an der Ruhr, wiederholt als Auftragswerk beim Theaterfestival »FAVORITEN« 2014 und »FAVORITEN« 2016 in Dortmund, sowie als temporäre Interventionen in den Innenstädten von Köln und Düsseldorf. Seit 2015 geben Struck und Knieps regelmäßig Workshops und Seminare in verschiedenen Kontexten um ihre Methodik und Arbeitsweise weiterzugeben, u.a. an der Universität zu Köln, der Universität Siegen und der TU Dortmund.