Louis Panizza

Louis Panizza lebt und arbeitet am Ammersee. Am Nationaltheater Mannheim arbeitet er mit Regisseurin Jacqueline Reddington, für die er bereits Bühnenbilder am Münchner Volkstheater, den Münchner Kammerspielen sowie eine Installation in der Pinakothek der Moderne entwarf. Ihre Arbeiten gastierten 2017 beim UWE-Festival der Theaterakademie München sowie 2019 beim Internationalen Performing Arts Festival OUTNOW! in Bremen.

Als Mitglied des Kollektivs ELLE entwickelte er 2017 die Theaterperformance »Erleuchthund« und 2019 »Die Blondierte Stierin«. Während seines Studiums bei Katrin Brack in München und als Auslandsstipendiat an der L’École d’Art et de Design Marseille-Mediterranée entstehen kontinuierlich Einzelarbeiten.