Naomi Schmidt

Musikalische Leiterin des Internationalen Opernstudios/Solorepetitorin

Die deutsch-japanische Pianistin Naomi Schmidt stammt aus einer Musikerfamilie und begann ihre musikalische Ausbildung mit Klavier- und Violinunterricht in Stuttgart. Schon früh gewann sie mit beiden Instrumenten Preise bei nationalen Wettbewerben. Sie studierte in Freiburg und Kyoto Klavier, sowie in Hannover Lied bei Jan-Philip Schulze.

Als Liedbegleiterin trat Naomi Schmidt bereits europaweit sowie in Japan auf und war u.a. beim Mozartfest Würzburg, dem Samos Young Artists Festival und beim Aldeburgh Music Festival zu Gast. Zahlreiche Konzerte von ihr wurden vom BR, NDR, ARD-alpha, Radio Catalunya und Deutschlandradio Kultur übertragen.

Als Dozentin wurde sie zu Meisterkursen wie dem IVAI summer opera program in Tel Aviv, den Ingelheimer Vokalwochen oder der St. Goar International Music Festival Academy eingeladen. Im Sommer 2018 war sie vocal coach und musikalische Assistentin von Nimrod David Pfeffer für »La Bohème« in Guatemala. Naomi Schmidt hat Lehraufträge für Gesangs-/Opernkorrepetition an den Musikhochschulen in Frankfurt und Freiburg.

Sie wurde u.a. von der Stiftung Musikleben ausgezeichnet und war Stipendiatin der Landesstiftung Baden-Württemberg, des DAAD und der Richard-Wagner-Stiftung. Naomi Schmidt war am Opernstudio der Bayerischen Staatsoper engagiert. Nach Stationen an der Oper Frankfurt und dem Staatstheater Darmstadt ist sie seit der Spielzeit 2019/20 am Nationaltheater Mannheim Solorepetitorin und musikalische Leiterin des Internationalen Opernstudios.