Ariel Efraim Ashbel

Die Performances, die der Regisseur Ariel Efraim Ashbel (*1982, Tel Aviv, Israel) und sein internationales Team erschaffen, befinden sich an der Schnittstelle zwischen Theater, Tanz, bildender Kunst, Musik und Installation. Seine Performance »no apocalypse, not now« wurde beim Steirischen Herbst 2019 in Graz uraufgeführt. Ariel Efraim Ashbel wurde mit dem Akko Festival Preis (2003) ausgezeichnet und erhielt ein Stipendium der amerikanisch-israelischen Kulturstiftung (2003-2007).