James&Priscilla (C. Minckwitz, F. Scheer, N. Schneider, A. Spalthoff, J. Tibbe)

James & Priscilla wurde 2009 von Studierenden der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis in Hildesheim gegründet. Die bisherigen Produktionen sind »Badlands« (2010), »End of a Century« (2011), »The Love Below« (2012), »A Tender Age« (2013), »Nightcalls« (2015), »Pop Music Pieces« (2016) und »Unser großes Album elektrischer Tage« (2018). Die Gruppe wurde mit verschiedenen Produktionen zu zahlreichen Festivals im In- und Ausland eingeladen. Mit ihrer Jugendproduktion »Nightcalls« zu den Festivals Spurensuche 2016 in Köln, Augenblick Mal! 2017 in Berlin und licht.blicke 2017 in Nürnberg. 2014 gewann sie für »A Tender Age« den Preis der BürgerStiftung Hildesheim in der Kategorie Junges Theater. Mit »Unser großes Album elektrischer Tage« waren sie für den Leipziger Bewegungskunstpreis 2018 nominiert.

 

www.jamespriscilla.de