Jean-François Borras (Gast)

(Festlicher Opernabend 18.11.2018)

Jean-François Borras (Gast)

Festlicher Opernabend Rigoletto mit Jean-François Borras als Duca di Mantova

 

Jean-François Borras gilt als einer der talentiertesten Tenöre seiner Generation. Nach der Ausbildung an der Académie de Musique in Monaco sang er zunächst an zahlreichen großen französischen Bühnen, kurz darauf eroberte der gebürtige Franzose die wichtigsten Häuser Europas von Brüssel bis Rom. In Mannheim stand er bereits als Alfredo Germont in »La traviata« auf der Bühne. Zu seinen jüngsten Engagements zählen »La bohème« an der Metropolitan Opera, »Faust« an der Staatsoper Hamburg, »Macbeth« am Théâtre des Champs-Elysées sowie »Mefistofele« beim Orange Festival. In der Spielzeit 2018/19 singt er unter anderem die Partie des Alfred in einer Neuproduktion der »Fledermaus« an der Opéra de Lausanne. Beim Festlichen Opernabend wird er als Duca di Mantova am NTM gastieren, eine Rolle, die er bereits in Rouen, Athen und Genua gesungen hat.

 

Foto: Youness Taouil