Katrin Plötner

Katrin Plötner wurde 1985 geboren und wuchs in Berlin auf. Von 2006 bis 2011 absolvierte sie ein Regiestudium an der Universität Mozarteum Salzburg, ihre Diplominszenierung »Angriffe auf Anne« wurde zum Fast Forward (Europäisches Festival für junge Regie) ans Staatstheater Braunschweig eingeladen. Im Jahr 2012 zählte sie laut Theater heute zu den drei wichtigsten Absolventen der letzten 10 Jahre der Universität Mozarteum Salzburg. Sie inszenierte u. a. am Residenztheater, Schauspiel Frankfurt, bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen, am Staatstheater Karlsruhe, Theater Regensburg, Landestheater Linz, Landestheater Niederösterreich, Staatstheater Darmstadt, Theater Augsburg und am Mainfranken Theater Würzburg. Ihre Inszenierungen erhielten Einladungen zu diversen Festivals und Gastspielen im In- und Ausland. In der Spielzeit 2018/19 ist ihre Inszenierung »Hoppla, wir leben!« am Nationaltheater Mannheim zu sehen.